Kemper Profiler Stage: Das Floorboard für die Bühne

Kemper Profiler Stage

Kemper Profiler Stage - das Gerät als Floorboard für die Bühne.

anzeige

Als Floorboard: Kemper Profiler Stage

Der Kemper Profiler Stage ist die von einigen Gitarristen lang erwartete Kombination aus dem Digital-Gitarrenverstärker und dem exklusiven Foot-Controller dafür, der Profiler Remote. Interessanterweise schafft der Hersteller es, das Gerät mit integriertem Profiling auszuliefern. Die Funktionen gleichen denen der Versionen Head und Rack.

So erlaubt das Kemper Profiler Stage Floorboard das Steuern und Organisieren von Performances (mehrere Sound-Presets), ein Umschalten von Rigs (Sounds) und das Fahren von Parameter-Morphs – das ändern von Einstellungen zwischen zwei festgelegten Punkten.

Das Display ist beleuchtet und soll laut Hersteller sonnenlichtsicher sein. Er passt sich den Lichtverhältnissen an, was gerade Live-Musiker zu schätzen werden wissen.

Der Hersteller verweist zudem darauf, dass das Display jeder Distanz und Lichtverhältnissen gut lesbar sein wird. Ob das auch für den Blickwinkel gilt, wird ein Test zeigen.

Vergleich: Kemper Profiler vs. AXE FX

Was ist der Kemper Profiler Stage?

Der Kemper Profiler ist ein digitaler Gitarrenverstärker-Simulator, der (anders als ein Modeler) einen digitalen Fingerabdruck eines Gitarren-Amps macht. Dieser kann dann vom Gitarristen gespielt werden.

An Bord des Kemper Profiler Stage ist die Profiling-Technologie, mit der Du einen solchen Fingerabdruck machen und danach nutzen kannst, sowie eine Sammlung mit hunderten verschiedenen Gitarrenverstärkern.

Lies auch: Amp Modeling Ratgeber

Details beim Kemper Stage

Neben dem Display finden sich fünf Schalter auf der Oberfläche, die direkten Zugriff auf ebenso viele Rigs pro Performance bieten. Einmal Tap wählt das Rig aus und der zweite aktiviert das Morphing, um eine Variation des Rigs zu starten. Die Performances aus je fünf Rigs werden mit den beiden Schaltern Up/Down angesteuert.

Vier weitere Schalter dienen dazu, jedem Rig vier unabhängige Effekte anzusteuern und lassen sich nach Gusto zuweisen. Du kannst damit Pre- und Post Amp FX schalten, einzelne Effekte oder ganze Gruppen oder die Schalter als Zuweisung für Parameter wie Action und Freeze oder Delay Infinity nutzen. Die Bedienung ist einfach gehalten: Den gewünschten Schalter klicken, Effekt Button drücken, fertig!

Fest zugewiesene Schalter aktivieren den Tuner Mode und den internen Looper ebenso wie das Tap Tempo. Bis zu vier externe Expression Pedale lassen sich anschließen um kontinuierlich Parameter wie Volume, Gain, WahWah, Pitch oder Morphs zu steuern. Alternativ funktionieren dort auch Schalter um noch mehr Funktionen zu steuern.

Kemper Profiler Stage Rückseite

Kemper Profiler Stage Rückseite mit allen Anschlüssen.

Anschlüsse am Kemper Profiler Stage

  • Stereo Monitor-Outputs (fest zugewiesen)
  • Fullrange Main Out
  • 2 Effekt-Loops (in Stereo)

An den Monitor-Ausgängen können wahlweise zwei Fullrange-Boxen oder normale Gitarren-Cabinets betrieben werden. Diese Ausgänge sind unabhängig vom Fullrange Main Out. Zwei Stereo Effekt-Loops mit jeweils Stereo-Returns erlauben den Betrieb von Pedalen und/oder Studio Effekten mit dem Profiler Stage.

Lies auch: Kemper Profiler Remote Test

Kemper Profiler Stage: Preis & Verfügbarkeit

Der Kemper Profiler Stage ist ab Mittwoch, den 24. Juli 2019, 18 Uhr zum Preis von Euro 1600,- erhältlich – im Kemper Online Store shop.Kempermusic.com und im Fachhandel.

Kemper Profiler Stage: Herstellervideos

https://youtu.be/OC42xHAWvVg
https://www.youtube.com/watch?v=2Xy6TIGhnT8
Lesermeinungen (1)

zu 'Kemper Profiler Stage: Das Floorboard für die Bühne'

  • Blog Rockin‘ Beats   22. Jul 2019   12:28 UhrAntworten

    Cooles neues Modell! Sehr attraktiv um in die Kemper-Welt einzusteigen.

Sag uns deine Meinung!

anzeige

Empfehlungen