Ibanez Nu Tube Screamer: Der neuste Röhrenschrei

Ibanez Nu Tube Screamer

Der Ibanez Nu Tube Screamer ist Overdrive Pedal, das Röhrensound verspricht.

anzeige

Das bietet der Ibanez Nu Tube Screamer

Der kleine Schreihals kommt direkt mit zwei wesentlichen neuen Features ins Haus. Anders als bei seinen Vorgängern wird der Sound beim NTS nicht durch Dioden, sondern durch eine Nutube erzeugt. Dadurch klingen Kompression und Verzerrung laut Hersteller natürlich.

Außerdem lässt sich durch Veränderung der Anschlagsstärke nahtlos zwischen Clean und Overdrive Sound wechseln. Dies soll für ein dynamisches Spielgefühl sorgen.

Alle News lesen: NAMM 2018

Neu hinzugefügt wurde zudem ein kleiner Mix-Regler. Er stellt den Grad der Verzerrung ein und ermöglicht ebenfalls einen reinen Overdrive-Sound, ohne dass noch der Clean-Sound mit reingemischt wird.

Ibanez Nu Tube Screamer – Video

Der Nu Tube Screamer verfügt sowohl über einen 9- als auch einen 18-Volt-Anschluss, für diejenigen mit etwas mehr Headroom-Bedarf.

Klanglich nicht entscheidend, aber doch ansprechend ist auch die blaue Feedback-Leuchte, die bei Eingangssignal aufleuchtet.

Ibanez Nu Tube Screamer: Features

  • Overdrive Pedal mit Nutube statt Dioden
  • Klingt angeblich wie analoger Tube Preamp
  • Natürliche Kompression und Verzerrung laut Hersteller
  • Visuelles Feedback bei Eingangssignal
  • Regler: Drive, Tone, Level, Mix
  • 9/18-Volt-Anschluss

Ibanez Nu Tube Screamer: Preis & Verfügbarkeit

Der NTS ist ab Ende Januar lieferbar und zu einem Preis von 269,- Euro erhältlich.

NAMM 2018 Neuheiten - der große Live-Report

News Winter NAMM

Sag uns deine Meinung!

anzeige

Empfehlungen