HeadRush MX5
Gitarreneffekt- und Amp-Modelling-Prozessor

HeadRush MX5

Der HeadRush MX5 Gitarreneffekt- und Amp-Modelling-Prozessor ist leistungsstark und benutzerfreundlich.

anzeige

Alleskönner HeadRush MX5

Das HeadRush MX5 ist laut Hersteller der leistungsfähigste und benutzerfreundlichste kompakte Gitarreneffekt- und Amp-Modelling-Prozessor aller Zeiten. Er verfügt über ein 4-Zoll Touch-Display, drei Fußschalter mit verschiedenen Funktionen, ein Expression Pedal und viele weitere Funktionen.

Große Soundauswahl

Das HeadRush MX5 verfügt über eine sehr umfangreiche und abwechslungsreiche Soundbibliothek. Diese beinhaltet 50 unterschiedliche Gitarren- und Bass-Verstärkermodelle, 15 Gitarrenboxen mit 10 Mikrofonemulationen, 300 Impulsantworten und 66 hochwertigen Effektmodelle.

Laut Hersteller verfügen die angebotenen Sounds über eine beispiellose Genauigkeit und eine authentische Dynamik. Darunter befinden sich diverse Vintage-Verstärker und natürlich auch modernes Gitarrenzubehör.

HeadRush MX5

Das 4-Zoll Touch Display stellt den Kern des HeadRush MX5 dar.

Gratis-Updates beim HeadRush MX5

Es soll möglich sein, klassische Vintage Amp Sounds, breite Ambient Stereo-Delay Texturen mit Synth-Klängen und Feedback oder heavy Hi-Gain Sounds zu erzeugen. Die HeadRush-Bibliothek wird weiterhin durch Funktions-Updates erweitert.

Es werden regelmäßig neue Modelle und Funktionen hinzugefügt, deren Auswahl auf Nutzerwünschen und User-Feedback basieren.

4-Zoll Touch Display

Den Mittelpunkt des Prozessors bildet das 4-Zoll Touch Display. Mit diesem können Gitarristen per Touch durch Wischen oder Ziehen ihre Sounds schnell und intuitiv erstellen und bearbeiten.

Ideal für den Einsatz auf der Bühne

Durch die Größe des Displays erhältst Du während Liveperformances ein gut lesbares Feedback. Das ist besonders hilfreich, wenn Du den eingebauten Looper benutzt oder Sounds mit dem integrierten Expression Pedal im „Hands-Free Mode“ änderst.

HeadRush MX5

Dank der drei verbauten Fußschalter lässt sich das HeadRush MX5 auch komfortabel auf der Bühne benutzen.

Drei Fußschalter

Im robusten und kompakten Design des HeadRush MX5 sind drei Fußschalter verbaut. Jeder davon verfügt über eine eigene RGB-LED.

Mit dem Stomp/Rig-Schalter kannst Du in der Ansicht zwischen den Effekten und deinen Presets wechseln.

Mit dem Looper-Schalter kannst Du dich loopen und dann darüber spielen. Der Tuner-Schalter bedient das eingebaute Stimmgerät.

Stereo FX Loop

Der Prozessor verfügt über einen FX Loop in Stereo, der mit 6,35mm Buchsen angeschlossen werden kann. Über diesen können externe Effektpedale an jeder Stelle in der Signalkette integriert werden.

Es ist darüber hinaus möglich, traditionelle Gitarren- und Bassverstärker über die Vier-Kabel-Methode am FX Loop anzuschließen.

HeadRush MX5

Mit dem HeadRush MX5 soll es möglich sein in Studioqualität zu Recorden und zu Re-ampen.

Flexible Rigs

Mit dem Prozessor bist Du sehr flexibel. Es ist möglich bis zu neun individuelle Effekte und zwei Cab-Modelle in einem einzigen Preset zu speichern. Diese sollen sich lückenlos wechseln lassen.

Durch den integrierten Reverb und Delay Tail-Spillover klingen die Effekte auch bei einem Presetwechsel aus. Während Liveperformances sollen dadurch Soundausfälle vermieden werden.

Integriertes USB-Audio-Interface

Darüber hinaus wrude ein USB-Audio-Interface integriert. Mit diesem soll es möglich sein, in Studioqualität zu recorden und zu re-ampen.

Zusätzlich soll laut Hersteller die Möglichkeit bestehen, eine praktisch unbegrenzte Anzahl an eigenen Impulsantworten (IRs) zu laden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

HeadRush MX5: Features

  • Multi-Core Prozessor mit leistungsstarker Modelling- und Effekttechnologie
  • Hochauflösendes 4-Zoll Touch-Display
  • Lautstärke Drehschalter
  • Encoder Knopf
  • 3 Fußschalter (Rig/Stomp, Looper mit Speicher- und Ladefunktionen, Tuner)
  • Eingebautes Expression Pedal mit Zehenschalter und justierbarer Spannung
  • 6.35mm Gitarreneingang
  • Stereopaar an symmetrischen 6.35mm Ausgängen
  • 3.5mm Aux-Eingang
  • 3.5mm Kopfhörerausgang
  • MIDI I/O
  • 6.35mm Stereo FX Loop
  • USB-Port (Recording und Re-Amping bis zu 24-Bit, 96kHz)
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

HeadRush MX5: Preis & Verfügbarkeit

Das HeadRush MX5 ist ab sofort für eine UVP von 599,99 Euro im Fachhandel erhältlich.

E-Gitarre verbessern: Wie Du Alles aus deiner E-Gitarre herausholst

Lesermeinungen (2)

zu 'HeadRush MX5: Gitarreneffekt- und Amp-Modelling-Prozessor'

  • Michael Schröder   17. Aug 2021   16:44 UhrAntworten

    Hallo,....also...ich habe zwei Giboards und bleibe auch dabei..das MX5 ist lediglich eine abgespeckte Form des Pedal und Gigboards,ein Footswitch weniger heißt im Setlistmodus nur drei Rigs...viel zu wenig..keine Option zur Anbindung weiterer Footswitches,keine optische Darstellung des Setlist Namens(ohne sich zu bücken...)da hoffe ich das es bald mal eine iOS App gibt,das man on Stage bequem über die Suchfunktion die Setlist auswählen kann...und dann ein höherer Preis als das Gigboard????Tja....wer das braucht. Ich nicht...

  • Steffi   18. Aug 2021   10:58 UhrAntworten

    Das HeadRush MX5 bietet einen 6,3mm TRS-Eingang, um ein externes Expression Pedal anzuschließen.

Sag uns deine Meinung!

anzeige

Empfehlungen