NAMM 2020: BluGuitar AMP X - Legendäre Röhrenamps im Pedalformat

bluguitar amp x

Neues Multi-Tool für Gitarristen? Der Bluguitar Amp X vereint alles, was das Gitarristen Herz begehren dürfte.

anzeige

BluGuitar AMP X: Röhrensammlung Adé?

Zumindest klingt es ganz danach, dass Du mit dem BluGuitar AMP X völlig auf die Hardware Sammlung verzichten musst. Denn im AMP X steckt alles, was das Röhrensound-Herz begehrt und noch mehr. Denn zu der großen Sammlung an legendären Röhrenamps gibt es Effektgewitter (digital, analog, mono, stereo) und eine umfangreiche Boxensammlung, die auf IR Basis sogar die beste Dynamik verspricht, die es derzeit am Markt gibt.

Emulation trifft Multieffekte

Das voll programmierbare Tool bietet Gitarristen die volle Kombinationsmöglichkeit aus Amps, Effekten und Sounds, die Du beliebig als Presets speichern kannst. Auf kleinem Raum (der BluGuitar AMP X ist nicht größer als ein kleines Pedalboard) kannst Du also jeden Sound nachspielen, der dir vorschwebt. Besonders im Studio gibt es damit, direkt beim Spiel, scheinbar ungeahnte Möglichkeiten!

Alle News lesen: NAMM 2020

BluGuitar AMP X Features

  • Vollanaloger Verstärkerkreis
  • 100 Watt Nanotube™ X Endstufe
  • Wird mit Tönen von AMP1™ ausgeliefert Mercury Edition und Iridium Edition
  • Integrierte analoge Effekte (Kompressor, Boost, Overdrive, Fuzz, Tremolo)
  • 8-Kern-Digital-FX-Verarbeitung
  • Pre/Post, Mono-/Stereo-Digitaleffekte (Chorus, Phaser, Flanger, Univibe, Delay, Reverb)
  • Dynamische IR™ Stereolautsprecher-Emulation/Aufnahmeausgang
  • Mehr Amps, Effekte und Cabinets mit der erweiterbaren BlugPrints™ Klangbibliothek
  • Flexibler I/O: zwei Lautsprecherausgänge, Line-Ausgang, Kopfhöreranschluss, Effekt-Loop, MIDI In/Out, zwei Expressionspedaleingänge
  • AMP X Wings™ Option zur Integration zusätzlicher Pedale oder Controller
  • Universelle Stromversorgung (100-240 Volt)
  • optionale 9 Volt Phantomspeisung

Preis & Verfügbarkeit

Ab wann der BluGuitar AMP X verfügbar sein wird, ist derzeit noch nicht bekannt. Auch der Preis ist noch nicht bekanntgegeben worden. Die Vorgänger Modelle lagen zwischen 650 und 750 Euro – wir vermuten, dass der AMP X etwas darüber liegen wird.

NAMM 2020 Neuheiten - der große Live-Report

News Winter NAMM

Sag uns deine Meinung!

anzeige

Empfehlungen