Sprich dich aus: Welche Bücher über Musik sind Pflichtlektüre?

2
SHARES
Bücher über Musik

Welche Bücher über Musik, Musikproduktion & Co. sind für dich Pflichtlektüre? Sprich dich aus!

anzeige

Für Klangarbeiter und -künstler

Zwischen Buchdeckeln findet sich so mancher Schatz für Musiker, Produzent, Komponist, Sounddesigner, DJ, Tontechniker, Musikveranstalter usw. Du liest hier einen Artikel auf delamar, also stehen die Chancen nicht schlecht, dass Du in einem dieser Tätigkeitsfelder unterwegs bist. Ob (semi-)professionell oder als Amateur.

Insofern bauen wir auf deinen Erfahrungsschatz und fragen dich heute, welche Bücher Du uns empfehlen kannst, in denen es um Töne, Musik und alles Drumherum geht. Gibt es für bestimmte Bereiche Bücher, die für dich Pflichtlektüre sind?

Die Vielfalt der Bücher über Musik und Klang

Denkbar sind auch Empfehlungen, die nicht direkt mit Musik & Sound zu tun haben, dich aber sehr bereichert haben, was die Arbeit und/oder das Vergnügen mit Klängen betrifft. Wenn Du es für möglich hältst, dass das auch anderen delamari so gehen wird, schreib uns deinen Buchtipp hier unten in die Kommentarbox!

Fundgrube: Buchtipps »

Unter den verlinkten Buchtipps habe ich persönlich schon ein paar lohnenswerte Publikationen entdecken können. Einige Wälzer aus dieser Rubrik zieren schließlich die Regale unserer Redaktion. Allerdings zähle ich grundsätzlich zu den standhaften Autodidakten, die sich alles selbst aneignen wollen. Daher habe ich diese eher sporadisch geschmökert – in Gänze habe ich noch keins davon gelesen.

Welche Bücher über Musik sind dir über den Weg gelaufen? Welche kannst Du heiß empfehlen? Gespannt wie Flitzebogen, as usual – dein Team von delamar.

Mehr zum Thema:

Lesermeinungen (12)

zu 'Sprich dich aus: Welche Bücher über Musik sind Pflichtlektüre?'

  • Condor   10. Jul 2014   10:27 UhrAntworten

    Hallo, völlig ausreichend, kostengünstig, und viel Material mit Beispielen.

    Allerdings im Taschenbuch Format.

    "Songwriting intensiv" von Michael Schymik,

    "Beat-Programmierung" von Maya Consuelo Sternel.

    Wer das alles verinnerlicht, ist super Profi.

    Liebe Grüße Condor

    • Felix Baarß (delamar)   10. Jul 2014   10:35 UhrAntworten

      Hallo Condor,

      vielen Dank, auf Dich ist Verlass. Hatte schon befürchtet, dass diese Woche niemand was beitragen mag... ich habe deine Tipps verlinkt, denn die haben wir als kurze Buchtipps auch in unserem Archiv. :)

      Liebe Grüße,
      Felix

  • FL-Phil   10. Jul 2014   10:58 UhrAntworten

    sehr günstig für Einsteiger:
    "Das Keyboard Lexikon" (Peter Georges?)

    Lexikon für Fachausdrücke im Bereich Midi, Recording,..
    altes Buch aus 94 aber die Begriffe sind immer noch topaktuell ;)

  • Natural Sounds   10. Jul 2014   11:25 UhrAntworten

    Von allen Büchern und Info-Internetseiten ist und war mir die Webseite Dipl.-Ing. Eberhard Sengpiel, (http://www.sengpielaudio.com/Sengpiel-Interview.pdf) einem mehrfach »Grammy« ausgezeichneten Tonmeister und Dozenten an der UDK-Berlin die beste Informationsquelle. Besonders gibt es dort fundiertes Wissen und es wird sehr anschaulich mit Irrtümern aufgeräumt (http://www.sengpielaudio.com/).

    Wer alles über Mikrofone wissen will findet auf der Webseite der Firma Schoeps umfassend Informationen und sogar Audio-Dateien (http://www.schoeps.de/de/downloads). Besonders die »Mikrofonaufsätze komplett« von Jörg Wuttke sind mir immer eine grosse Hilfe.

    Letztlich möchte ich noch auf die Publikation »Grundlagen der Mikrofontechnik« von Bore/Peus (http://www.neumann.com/lang=de&id=company_publications_mic_book) aufmerksam machen.

    Alle Informationen sind kostenlos und besser als sehr viele teure Bücher zum Thema!

  • Alex 28   10. Jul 2014   14:30 UhrAntworten

    http://www.thalia.de/shop/tha_homestartseite/suggestartikel/ID30180715.html?sswg=BUCH&sq=Mixing%20Secrets

    Damit fing alles an.

  • Daniel Janssen   10. Jul 2014   20:10 UhrAntworten

    Songtexte schreiben. Handwerk und Dramaturgie im Songwriting [Broschiert]
    Masen Abou-Dakn (Autor) kann ich jedem empfehlen. Hat mich echt weiter gebracht.

  • Beatpresse   24. Jul 2014   12:49 UhrAntworten

    Was ich jedem empfehel der gut Englisch kann - ist "The Art of Mixing" von David Gibson. Neben den ganzen Standardts wie EQ und Delay-Listen bietet er einen grafischen Ansatz sich dem Mix zu nähern und beschreibt auf unterhaltsame und fachlich fundierte Art wie man seine Produktion nachhaltig verbessern kann. Ich lasse mir das Buch demnächst binden. Es mittlerweile meine Mixing-Bibel. Und das kurze Handbuch der Recording Revolution kann ich sehr empfehlen - mir hat es beim G.A.S-Entzug geholfen.

    Beste Grüße
    Martin

  • unifaun   04. Mai 2017   09:29 UhrAntworten

    Das Buch "Homerecording" von Carsten Kaiser enthält so ziemlich alle Aspekte, die den Hobby-Produzenten heute betreffen können.

    https://www.delamar.de/buchtipp/homerecording-29859/

  • oboe   04. Mai 2017   10:01 UhrAntworten

    Das "Handbuch der Audiotechnik" von Weinzierl ist sehr umfassend, jedes Kapitel wurde von einem jeweiligen Experten geschrieben, in so fern: sehr umfangreich, leider auch sehr teuer, aber wie ich finde auch sehr gut. Es ist nicht alles nur mit Formeln erklärt, sondern inhaltlich gut erläutert!

    Ansonsten gibt es noch Standardwerke von Görne, Pohlmann, etc..

    Ich suche noch ein gutes Buch zur Akustik bzw. Akustik-Messung, hat da jemand Tipps? Gerne nicht ein Formelwerk á la Meyer, sondern lieber in Prosa :-)

  • mokka   04. Mai 2017   10:05 UhrAntworten

    Eine Klassiker, Pflichtlektüre und Nachschlagewerk, das eigentlich in jedem Tonstudioregal steht (stehen müsste):
    - Das Tonstudiohandbuch / Praktische Einführung in die professionelle Aufnahmetechnik / Hubert Henle /GC Carstensen Verlag.

    Aus der Sicht und Gedankenspiele eines Filmemachers und im Umkehrschluss aus der Sicht angehender Filmkomponisten interessant, worauf es Filmemachern bei der Musikauswahl ankommt und wie so manche Fäden zusammenhängen und gedacht werden:
    - Filmmusik für Filmemacher / Die richtige Musik zum besseren Film / Reinhard Kungel /dpunkt.verlag.

    Wie man sich Solo oder als Band etc. auf den möglichst geplanten Weg macht, um ein Star zu werden, welche organisatorischen Hürden genommen werden müssen, können und sollten, so wie Einblicke in und hinter die Kulissen des alltäglichen Chaos im Musikgeschäft.
    - Popstar in 100 Tagen / Tipps & Facts aus dem Musikbusiness / Christian Hentschel / Schwarzkopf & Schwarzkopf.

  • Theaterton   06. Mai 2017   11:31 UhrAntworten

    Der Tonmeister
    Praxisleitfaden Versammlungstättenverordnung
    Anonsten noch ein haufen Bachelor und Master-arbeiten die man im Internet findet.

  • Stefan   06. Mai 2017   12:06 UhrAntworten

    "Die Audio-Enzyklopädie" von Andreas Frieske. Ein sehr hübsches Nachschlagewerk über Tontechnik und deren Grundlagen, sowie auch über Elektrotechnik und Elektronik. Elektronische Schaltungen, die man auch Nachbauen kann z.b. M/S-Stereo, sind dort vorhanden.

Sag uns deine Meinung!

anzeige

Empfehlungen