Kostenlose Online-Tools für Musiker, die Du kennen solltest

Online-Tools für Musiker

Die Anzahl an Online-Tools für Musiker ist riesig - hier sind zwölf Tools, die den Alltag eines Musikers oder Songwriters erleichtern können.

anzeige

Nützliche Online-Tools für Musiker

Viele Ideen und Song-Skizzen entstehen spontan und unterwegs. Logisch, dass man in Situationen plötzlicher Inspirations-Ergüsse nicht umgehend Zugriff auf sein Studio hat.

Wer sich zu helfen wissen möchte, greift in solchen Fällen auf seine Bookmarks im Smartphone oder Tablet zurück. Kleine Tools und Helferlein im Web, die für Musiker und Songwriter unverzichtbar sind, machen das Leben leichter und helfen dabei, Songideen und schnelle Entwürfe reibungslos festzuhalten.

Damit Du für alle Fälle gerüstet bist, bekommst Du hier eine Grund-Auswahl an kostenlosen Online-Tools, die bei allen erdenklichen Zwecken dienlich sein können. In Sachen Songwriting findest Du zudem eine Auswahl an Websites, die dir unter anderem dabei helfen, Reime zu finden.

Online-Tools für Musiker

Audio-Check

Eine Website, die kostenlose Tools bereitstellt, um dein Gehör zu trainieren oder schlicht dein Equipment zu testen. Mit den Werkzeugen dieser Seite kannst Du unkompliziert deine Raumakustik, die Phase deiner Lautsprecher oder – ganz banal – dein Ohren testen. Definitiv ein Bookmark wert.

» Hier geht es zur Website

Online-Tools für Musiker

Audio Tool

Audio Tool ist eine spaßige Produktionsumgebung in Form einer Website. Hier kannst Du dir per Baukastenprinzip Songs erstellen. Drummachines, wie die Klassiker TR-909 und -808, aber auch Synths und Effekte, lassen sich virtuell miteinander verkabeln. Fertige Projekte werden in der Cloud gespeichert, ebenso dein aufgebautes Setup. Tracks anderer, die mit dem Audio Tool erstellt werden, lassen sich bewerten und tauchen – je nach Begabung – in einer Bestenliste auf. Also, ran ans Werk – zeige was Du kannst.

» Hier geht es zur Website

Online-Tools für Musiker

Get-Tuned

Ein Haufen kostenloser Online-Tuner für verschiedene Instrumente, z.B. Gitarre, Violine, Banjo, Mandoline und mehr. Das Angebot wird mit einigen Artikeln rund um das Thema Intrumente stimmen abgerundet.

» Hier geht es zur Website

Online-Tools für Musiker

Acid Machine 2

Der Name ist Programm: mit der Acid Machine kannst Du einen Acid-Track im Browser erstellen. Genauso gut eignet sich das Tool auch zum Bauen einer Bassline, die sich im Anschluss als WAV-File in deiner DAW weiterverarbeiten lässt. Die Website erfordert den Chrome-Browser.

» Hier geht es zur Website

Online-Tools für Musiker

Find Sounds

Ein free Samples Suchmaschine, mit der Du ganz schnell den richtigen Sound für deinen Song finden kannst. Du kannst das Format, die Sample Rate, die Auflösung und die Anzahl der Kanäle festlegen.

» Hier geht es zur Website

Online-Tools für Musiker

Noteflight

Für die schnelle Notation zwischendurch muss man nicht gleich einen ganzes Musikprogramm kaufen. Mit dieser Webseite lassen sich Melodien notieren, mit MIDI abspielen und sogar exportieren.

» Hier geht es zur Website

Online-Tools für Musiker

Autochords

Mit Autochords kannst Du dir passend zu zuvor bestimmten Tonlagen und Stimmungen Akkordfolgen erzeugen lassen. Die ausgespuckten Chords bestehen aus einer Hauptakkordfolge sowie drei Alternativen. Falls Du kein Meister in Musiktheorie bist oder einfach nur ein paar Anregungen suchst – hier findest Du den richtigen Ton.

» Hier geht es zur Website

Online-Tools für Musiker

Online Tone Generator

Hinter dem Online Tone Generator verbirgt sich im Grunde ein schlichter Pitch-Shifter, der jedoch dein Audiomaterial ohne Änderung des Tempos in die Mangel nimmt. Bearbeitete Samples lassen sich im Anschluss als MP3 herunterladen. Probier´s mal aus.

» Hier geht es zur Website

Online-Tools für Musiker

Web-Metronome

Wer lieber ein einfaches Metronom zum Üben bevorzugt ist mit dieser Webseite bestens bedient. Einfach, intuitiv, keine grossen Worte.

» Hier geht es zur Website

Online-Tools für Musiker

Lyrikecke

Auch dieses Reimlexikon bietet eine Menge Ergebnisse an, lässt sich aber etwas besser steuern. So kann man hier nach „sauberen“ und „unsauberen“ Reimen sowie in vier unterschiedlichen Qualitätsstufen trennen.

» Hier geht es zur Website

Online-Tools für Musiker

Rhyme-Zone

Das Schweizer Messer unter den englischsprachigen Reimlexika. Hier kannst Du nach Reimen, Synonymen, Antonymen, verwandten Wörtern, Zitaten und mehr suchen. Die Ergebnisse sind wirklich gut und werden (im Falle der Reime) nach Silbenlänge sortiert aufbereitet.

» Hier geht es zur Website

Online-Tools für Musiker

Zitat-Suchmaschine

Diese Webseite sucht Zitate und Aphorismen zu den eigegebenen Wörtern. Die Qualität der Ergebnisse schwankt zwischen genial und abgedroschen oder überflüssig.

» Hier geht es zur Website

Was hält deine Lesezeichenliste parat?

Kennst du weitere nützliche Online-Tools, die der Kreativität auf die Sprünge helfen können? Gibt es vielleicht sogar Dienste, auf die Du gar nicht mehr verzichten möchtest?

Mehr zum Thema:
      

Lesermeinungen (6)

zu 'Kostenlose Online-Tools für Musiker, die Du kennen solltest'

  • Markus Fischbach   03. Okt 2010   14:20 UhrAntworten

    Als Tool kann man auch d-rhyme.de empfehlen. Dort gibt es auch einen Wortgenerator, der teilweise recht skurille Wörter erzeugt.

  • edwin   25. Dez 2011   23:30 UhrAntworten

    Ich würe mich Freuen wenn man Noch ein Mic Stimme Software finden würde. ich ahbe schon geguckt aber bis jetzt leider noch nix gefunden

  • Jan-P. Schulz   16. Mrz 2018   20:43 UhrAntworten

    1. Die Smartphone -App "Music Speed Changer" ist absolut genial! Besonders dann, wenn man sich ein schnelles Gitarrensolo heraushören will. Man lädt den Song als mp3 in die App und kann das Tempo bis auf 25% der originalen Geschwindigkeit herunterschrauben.
    2. Auch eine Smartphone -App: "Melody Scanner" - man startet die App, spielt ein Stück/ eine Melodie auf seinem Instrument und am Ende kommt ein fertiges Notenblatt heraus, das man dann über seinen Account im Netz bearbeiten und herunterladen kann. Die App ist zwar noch nicht so ausgereift was die Gitarre anbetrifft, für Klavierstücke kann sich das Ergebnis aber durchaus sehen lassen.

  • fatman   17. Mrz 2018   13:06 UhrAntworten

    Ich bin weder Deutschlehrer noch möchte ich hier als "Klugscheißer" auftreten. Aber eure Überschrift zu diesem Artikel solltet ihr noch mal überdenken.

Sag uns deine Meinung!

anzeige

Empfehlungen