Deutsche DJs
Diese 11 musst Du kennen

Deutsche DJs

Die 11 beliebtesten deutschen DJs findest Du hier.

anzeige

Top 11 Deutsche DJs

Es gibt zahlreiche erfolgreiche deutsche DJs. Sie strotzen vor Kreativität und kreieren erfolgreiche Techno bzw. EDM-Tracks, die zum Feiern animieren.

Unter anderem kommen die Weltstars Robin Schulz, Zedd und Felix Jaehn aus Deutschland.

Diese drei Musiker und noch einige andere genießen ein hohes Ansehen in der DJ-Szene. Hier findest Du die 11 beliebtesten deutschen DJs.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Robin Schulz

Der Osnabrücker DJ Robin ist der bekannteste deutsche DJ überhaupt. Robin Schulz gehört zu den ersten DJs, der verschiedene Musikstile mit Elektrosounds kombinierte. Songs, die einem zum Tanzen bringen. Seine Songs laufen im Radio und auf der ganzen Welt rauf und runter.

Sein erfolgreichster Song ist „Prayer In C“. In zahlreichen Ländern kletterte der Deep-House-Song an die Spitze der Charts. Auf YouTube hat „Prayer In C“ mittlerweile über 721 Mio. Aufrufe.

Sein Erfolgsgeheimnis ist Leidenschaft und Disziplin. Damals lebte Schulz von Hartz IV und hatte keine Ausbildung. Für ihn gab es nie einen Plan B, sondern nur einen Plan A – Musik machen.

Er arbeitete hart für seinen Traum und das mit vollem Erfolg. Robin Schulz widmet sich voll und ganz seiner Musik. Seine Motivation ist die Leidenschaft zur Musik. Er möchte weiterhin Songs kreieren, zu denen Menschen tanzen und lachen.

Robin Schulz Top Hits:

  • Prayer in C
  • Sun Goes Down
  • Shed A Light
  • Sugar
  • Waves
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Felix Jaehn

Mit gerade mal 19 Jahren wurde Felix Jaehn zum Star. Der Hamburger DJ gehört zu den Top-DJs weltweit und spielt in den beliebtesten Clubs und Festivals. Mit seinen Songs und Remixes schafft er es immer wieder in die Charts.

Sein Remix „Cheerleader“ vom Jamaikaner OMI brachte ihm 2015 den weltweiten Durchbruch. Darauf folgte sein erster Plattenvertrag bei Universal Music. Musikalisch bewegt sich das Original von IMI im Genre „Reggae“. Felix Jaehn kreierte daraus einen Elektro-Pop und Deep House Remix.

Zum Arbeiten bereist er die Welt, aber sein Zuhause ist bis heute noch an der Ostsee bei seiner Familie und seinen Freunden.

Sein Remix „Ain’t Nobody (Loves Me Better)“ hielt sich für 56 Wochen in den deutschen Charts und war für acht Wochen auf Platz eins. 2015 wurde „Ain’t Nobody (Loves Me Better)“ zum Sommerhit des Jahres gewählt.

Felix Jaehn Top Hits:

  • Ain’t Nobody (Loves Me Better)
  • Love On Myself
  • Call It Love
  • Cheerleader
  • Do It Better

Lies auch: Schlagersängerinnen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zedd

Der russisch-deutsche Musikproduzent und DJ Zedd heißt mit bürgerlichen Namen Anton Zaslavski. Seine musikalischen Werke spielen im Bereich Electro-House und Pop. Er wurde im russischen Teil der Sowjetunion geboren und wanderte mit seiner Familie nach Deutschland (Kaiserslautern) aus.

Aufgewachsen ist er in Deutschland, als Sohn zweier Musiklehrer für Gesang und Gitarre. Mit vier Jahren lernte er das Klavier spielen. Mit 13 Jahren spielte er dann Schlagzeug, zusammen mit seinem Bruder Arkadi Zasklavski und Jochen Müller in der Metalband „Dioramic“- beim Label Lifeforce Records.

Etwa zehn Jahre später zog Zedd in die USA und startete dort mit seiner Karriere. Er schickte seine Tracks über die Plattform MySpace an den DJ-Produzenten Skrillex. Dieser zeigte direkt Interesse.

Von diesem Tag an erstellte Zedd Remixe für zahlreiche Künstler – unter anderem Lady Gaga, Black Eyed Peas und Skrillex. Später auch als Komponist für zum Beispiel Justin Bieber, Lady Gaga, Selena Gomez, Nicky Minaj und Ellie Goulding.

„Break Free“ ist mit Abstand der erfolgreichste Song von Zedd. Für diesen Song arbeitete Zedd mit dem Top-Produzenten Max Martin und mit der Pop-Sängerin Ariana Grande zusammen. Der Welt-Hit erreichte in über 15 Ländern die Top 10 der Single Charts.

Fun Fact: Das Spieleunternehmen Riot Games veröffentlichte in Zusammenarbeit mit Zedd eine Skin-Reihe mit Soundeffekten für ihr Spiel Valorant.

Zedd Top Hits:

  • Break Free
  • Stay
  • The Middle
  • Starving
  • Clarity
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Tujamo

Tujamo heißt mit bürgerlichen Namen Matthias Richter. Er ist ein deutscher DJ und Musikproduzent. Sein größter Hit ist der Track „Delirious (Boneless)“. Diesen produzierte er in Zusammenarbeit mit den DJs Steve Aoki, Chris Lake und dem Rapper Kid Ink.

Mit 17 Jahren fing seine Karriere als DJ an. Er gewann einen DJ-Wettbewerb und wurde zum Resident-DJ im Club „Index“ in Schüttdorf.

Seinen ersten großen Erfolg erreichte er 2012 gemeinsam mit dem deutschen DJ-Duo „Plastik Funk“ und dem Track „Who“. Dieser Song schaffte es auf Platz zwei der deutschen Dance-Charts.

Unter anderem veröffentliche Tujamo Remixe für berühmte Künstler wie Tiesto, David Guetta und Justin Bieber. Er legte bereits auf zahlreichen Festival-Mainstages in Europa, Asien und Amerika auf – ebenso in den weltweit bekanntesten Clubs.

Tujamo Top Hits:

  • Delirious (Boneless)
  • Booty Bounce
  • Take Control
  • Better Safe Than Sorry
  • Lonely
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ATB

DJ ATB heißt mit bürgerlichen Namen Andrè Tanneberger und kommt aus Freiburg. Den internationalen Durchbruch schaffte der DJ und Trance-Produzent im Jahr 1998 mit seiner Single „9 PM (Till I Come)“. Der Song erreichte Platz eins in den britischen Charts und in den deutschen Charts Platz 14.

Schon immer schlägt sein Herz für Musik. Seine erste Musikerfahrung machte er mit der Zither seiner Großmutter. Mit 14 Jahren lernte er dann das Gitarrenspielen und mit 16 wechselte er auf das Keyboard.

Er wurde von dem Musikproduzenten Thomas Kurkula unterstützt und veröffentliche seine ersten Studioaufnahmen. Schnell bekam er auch seinen ersten Plattenvertrag.

Das größte Wiedererkennungsmerkmal war in der Anfangszeit sein einzigartiger Gitarrenklang. Im Laufe der Jahre wurde der „ATB-Sound“ erwachsener. Bis heute erfolgten zahlreiche Stuidoalben und Singles. Die meisten schafften es in die Top 20 der deutschen Album-Charts. Für seine Arbeit wurde er mehrfach ausgezeichnet.

ATB Top Hits:

  • 9 PM (Till I Come)
  • Feel Alive
  • You’re Not Alone
  • Humanity
  • The Fields of Love

Lies auch: 2000er Hits

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Alle Farben

Alle Farben ist der Künstlername des Berliner DJs und Musikproduzenten Frans Zimmer. Bis heute lebt und arbeitet Alle Farben in Berlin-Kreuzberg.

Berühmt wurde er vor allem über den Online-Musikdienst SoundCloud. 2012 erreichte er den Durchbruch beim Electro Swing Club Open Air in Berlin. Dort spielte er vor circa 30.000 Menschen.

Seinen ersten großen Erfolg schaffte Alle Farben mit dem Hit „She Moves (Far Away)“ in Zusammenarbeit mit dem Sänger und Songwriter Graham Candy.

Seine Cover-Version zu „Supergirl“ entwickelte sich ebenfalls zum Erfolgs-Hit. Der Remake entstand in Zusammenarbeit mit dem Produzenten-Duo Younotus und der Sängerin Anna Naklab. Dieser Remix übertraf den Erfolg des Originals von der Band „Reamonn“. Der Song hielt sich 42 Wochen in den Deutschen Charts und erhielt Platin.

Alle Farben Top Hits:

  • She Moves (Far Away)
  • Supergirl
  • Bad Ideas
  • Little Hollywood
  • H.O.L.Y
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

WestBam

WestBam ist der Künstlername von dem deutschen DJ und Labelinhaber Maximilian Lenz. Sein Künstlername ist die kürzere Version von Westfalia Bambaataa und ist eine Hommage an sein DJ-Vorbild Afrika Bambaataa.

WestBam wuchs in Münster auf. Seine ersten musikalischen Schritte führten ihn zur Punk-Szene in seiner Heimatstadt. Damals spielte er Bass, Schlagzeug und Synthesizer.

Maximilian zog nach Berlin und machte sich dort schnell einen Namen. WestBam prägt seit Anfang der 1980er Jahre die internationale Techno-Szene. Er zählt zu den weltweit beliebtesten und populärsten DJs.

Die erste MayDay veranstaltete WestBam 1991 in Berlin. Seitdem ist MayDay eine feste jährliche Veranstaltung in der Rave-Szene. Die MayDay findet jedes Jahr in den Westfallenhallen in Dortmund statt.

Er war auch regelmäßig auf der Love Parade vertreten und produzierte mit dem Techno-Produzenten Klaus Jankuhn auch deren jährliche Hymnen.

WestBam Top Hits:

  • Way Up
  • Beatbox Rocker
  • Sunshine
  • Hold Me Back

Lies auch: 90er Hits

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Sven Väth

Sven Väth ist einer der populärsten deutschen Techno-DJs. Der hesssische DJ ist seit den 80er Jahren aktiv und startete damals als 18-jähriger als Disco-Funk-DJ durch – im Frankfurter Flughafen. Neben seiner Musik überzeugte der DJ auch mit seiner auffallenden Kleidung und seinen spontanen Dancemoves.

Sven Väth gründete mit dem Musikproduzenten-Duo Snap! die Eurodancegruppe OFF. Mit dem Track „Electrica Salsa“ landeten sie ganz oben in den internationalen Charts.

Jahrelang bestimmte Sven Väth mit seinem Talent das Nachtleben von Frankfurt am Main. Dort legte er in den Techno-Clubs „Omen“ und in seinem Club „Cocoon“ auf. 20 Jahre lang veranstaltete er im Sommer Cocoon-Partys auf Ibiza. Bis heute zählt Sven Väth zu den populärsten DJs der Welt.

Sven Väth Top Hits:

  • Das Licht
  • Feiern
  • L’esperanza
  • Komm
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Claptone

Claptone gehört zu den erfolgreichsten deutschen DJs. Seit 2011 ist er aktiv. Sein Markenzeichen ist eine venezianische goldene Schnabelmaske, die er immer trägt. Sein Look ähnelt einem Raben oder auch einem Pestdoktor. Seine Identität ist unbekannt. Bei jedem Auftritt trägt er zusätzlich weiße Handschuhe.

Es wird vermutet, dass der Berliner DJ Daniel Dexter dahintersteckt. Wer genau Claptone ist, bleibt bis heute ein Rätsel.

Mit seinem Song „No Eyes“ schaffte er seinen Durchbruch. Im Jahr 2015 veröffentlichte er sein Debütalbum „Charmer“. Unter anderem hat er bereits bei diesen Festivals aufgelegt: Coachella, Tomorrowland, Melt, Electric Zoo, SonneMondSterne, Juicy Beats, Berlin Festival und Utopia Island.

Claptone Top Hits:

  • No Eyes
  • Charmer
  • Birdsong
  • Stronger
  • Under the Moon
  • Ghost

Lesetipp: Deutsche Sänger

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ellen Allien

Ellen Allien kommt aus Berlin und heißt mit bürgerlichen Namen Ellen Fraatz. Sie ist eine Techno- und Electro-DJane, Musikproduzentin, Party-Veranstalterin und Labelbesitzerin von dem Plattenladen BPitch Control.

Bei einem einjährigen Aufenthalt in London kam sie erstmals in Berührung mit elektronischer Musik – auf Acid-House-Partys. Nachdem sie dann nach Berlin zurückreiste, begann die „Techno-Welle“ in Deutschland und kurze Zeit später fiel die Mauer.

Sie legte unter anderem in den Berliner Clubs Bunker, dem legendären Tresor und E-Werk auf. Sie hatte außerdem eine eigene Show Braincandy bei dem Radiosender Kiss FM.

Die erste Veröffentlichung ihres Plattenlabels BPitch Control war das Album Stadtkind. Im Laufe der Jahre wurde dieses Label durch berühmte DJs wie Sascha Funke, Paul Kalkbrenner und Toktok populär. Bis heute gehört Ellen Allien zu den beliebtesten deutschen Techno-DJs.

Ellen Allien Top Hits:

  • Their Blood
  • Bowie in Harmony
  • Mdma
  • Way Out
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Paul Van Dyk

Der Trance-DJ Paul Van Dyk heißt mit bürgerlichen Namen Matthias Paul und stammt aus Berlin. Er ist ein deutscher Trance-DJ, Musikproduzent und Hörfunkmoderator. Paul Van Dyk gehört zu den populärsten und erfolgreichsten DJs weltweit. Er zählt als Veteran der internationalen EDM-Szene.

Seine Karriere fing im Jahr 1991 an. Damals war er als Resident-DJ im Potsdamer Club Turbine und im legendären Techno-Club Tresor beschäftigt. Er war auch als Musikproduzent tätig und veröffentlichte und remixte Songs von internationalen Künstlern wie Justin Timberlake, New Order und U2.

Sein erfolgreichster Song in Deutschland ist „Wir sind Wir“. Der Hit hielt sich 19 wochenlang in den deutschen Charts und kletterte bis auf Platz 13. Diesen Song spielte Paul Van Dyk am 03. Oktober 2005 zusammen mit dem Musiker Peter Heppner beim Festakt zum Tag der Deutschen Einheit – im Filmpark Babelsberg.

Beim „A State Of Trance“ Festival im Februar 2016 in Utrecht erlebte Paul van Dyk einen Bühnenunfall. Er fiel sechs Meter tief von der Bühne und zog sich einen doppelten Bruch der Wirbelsäule und ein Schädel-Hirn-Trauma zu.

Daraufhin musste er einige Zeit im Rollstuhl verbringen und wieder das Laufen und Sprechen lernen. Dieses Erlebnis und seinen Weg zurück auf die Bühne verarbeitete er in seinem Buch „Im Leben bleiben“.

Paul Van Dyk Top Hits:

  • Wir sind Wir
  • In Your Arms (For An Angel)
  • From The Ashes
  • Duality
  • Rhapsody

Lies auch: Deutsche Sängerinnen

Weitere bekannte deutsche DJs: Liste

Wir haben für dich eine weitere Liste mit den beliebtesten deutschen DJs zusammengestellt. Viel Spaß beim Stöbern.

  • Oliver Koletzki
  • Gestört aber geil
  • Schiller
  • Tom Novy
  • Sash!
  • Plastik Funk
  • DJ Hell
  • Talla 2XLC
  • Boris Brejcha
  • Thomas Gold
  • Deniz Koyu
  • Chris Liebing
  • Solomun
  • MOGUAI
  • Wankelmut
  • Dr. Motte
  • Boys Noize
  • Ricardo Villalobos
  • Adrian Rodriguez
  • Marusha
  • Boys Noize
  • Chris Liebing
  • Purple Disco Machine

Fazit

Nun hast Du einen guten Überblick über die erfolgreichsten deutschen DJs. Mit Sicherheit gibt es noch andere bekannte deutsche DJs. War dein Favorit mit dabei oder haben wir jemanden vergessen? Wir freuen uns auf deinen Kommentar! :)

Lesermeinungen (1)

zu 'Deutsche DJs: Diese 11 musst Du kennen'

  • LofiMat   15. Jan 2023   18:04 UhrAntworten

    Wenns nach Quali und Talent jehn würd Wäre der GrandPa Digi damit uffe Liste liebe Leutee!

Sag uns deine Meinung!

anzeige

Empfehlungen