Die Event-Branche sieht rot
„Night of Light“ erleuchtet ganz Deutschland

night of light

Gebäude in zahlreichen Städten werden rot beleuchtet: Unterstütz die Aktion und teile deine Clips und Fotos des Abends mit der Community.

anzeige

„Jetzt reichts!“ Eine Branche sieht rot

Firmen aus dem Event- und Kultursektor erhellen in der „Night of Light“ Clubs, Firmensitze und Wahrzeichen wie das Hotel Atlantic und die Dresdner Frauenkirche – mit rotem Licht. Dieses Event steht unter dem Motto: „Jetzt reichts!“

Seit dem 10. März finden in Deutschland keine Konzerte, Events und Festivals statt und bis Ende Oktober soll sich daran nichts ändern. Tom Koperek, Initiator der Aktion „Night of Light“ und Vorstand der LK-AG Essen gibt eine düstere Prognose ab. Er geht davon aus, dass die Veranstaltungswirtschaft die nächsten 100 Tage nicht übersteht.

Alle Infos: night-of-light.de

World Of Clubdome Livestream @Adam Hall

Bigcitybeats unterstützt das Event als Streaming-Partner und sendet Auftritte bekannter DJs wie Milk & Sugar, Gestört aber GeiL und Paul van Dyk direkt aus dem Firmensitz des Eventtechnikherstellers Adam Hall in der Nähe von Frankfurt. Übertragen wird das Ganze unter anderem auf den Social-Media-Kanälen von bigcitybeats und über die Website www.night-of-light.de.

Ziel der Aktion ist es, die Politik auf die aktuell schlechte Lage der Veranstaltungsbranche hinzuweisen und ein Zeichen zu setzen. Denn während andere Industriezweige aufgrund von Lockerungen langsam wieder zur Normalität zurückfinden, ist die Event-Branche weiterhin lahmgelegt.

night of light

Die „Night of Light“ 2020 findet am 22. Juni statt.

So kannst Du die Aktion unterstützen

„Kultur ist nicht alles, aber ohne Kultur ist alles nichts.“ Dieses Zitat wird nicht nur jeder Kunstschaffende blind unterschreiben, sondern nahezu jeder Mensch, der gerne auf Konzerte geht, Theateraufführungen besucht oder Musik konsumiert. Über die Nummer +49 152 063 494 88 per WhatsApp und den Hashtag „nightoflight2020 kannst du mit den Veranstaltern Bilder und Videos teilen und so deine Solidarität bekunden.

World Of Clubdome Livestream der #nightoflight2020

Stationen und weitere Teilnehmer

Die Adam Hall Group ist Gastgeber für die BigCityBeats mit DJs, wie Paul van Dyk (siehe oben). Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, denn der gesamte Firmensitz wird in rotes Licht getaucht sein.

Aber auch weitere Hersteller beteiligen sich an der Aktion.

Steinige Showtechnic

Die Eventtechnik-Profis aus Waldbüttelbrunn beleuchten neben ihrem Firmensitz auch bekannte Wahrzeichen, wie:

  • Augustinerkirche Würzburg
  • Wallfahrtskirche Käppele Würzburg
  • Theater Chambinzky Würzburg

Partner des Unternehmens beleuchten außerdem das Bürgerbräu-Gelände Würzburg, den Dom in Würzburg und deren Firmengelände in Unterpleichfeld.

Steinigke Showtechnic meldet sich ebenfalls mit einem Statement zu Wort: Die ganze Veranstaltungsbranche in Deutschland leidet unter den Restriktionen, die durch die Corona-Krise entstanden. Als eine der ersten Branchen war die Eventbranche von Absagen, Schließungen und Verboten betroffen – und sie wird aller Voraussicht nach als letzte Branche wieder daraus hervorgehen. Viele Eventdienstleister und besonders Selbstständige sind nun in ihrer wirtschaftlichen Existenz bedroht. Bisher ist es den über 1,5 Millionen direkt in der Branche arbeitenden Menschen aber nicht ausreichend gelungen, die Dringlichkeit ihrer Anliegen in den politischen Fokus zu rücken.

Mit der Aktion „Night of Light“ zeigen viele branchenangehörige und der Branche nahestehende Firmen und Personen jetzt eindrücklich, wo überall im wahrsten Sinne des Wortes „die Lichter ausgehen“ könnten, wenn nicht innerhalb der nächsten Monate ein wirkungsvolles Konzept zur Unterstützung der Branche entsteht. Steinigke Showtechnic unterstützt mit dem Beleuchten einiger markanter Gebäude in der Würzburger Innenstadt, darunter die bekannte Wallfahrtskirche „Käppele“, die Augustinerkirche sowie das Theater Chambinzky, die Aktion und zeigt so Solidarität.

Cordial

„Die komplette Branche ist schließlich durch die COVID-19 Krise vom Aussterben bedroht.
Der bisherige Umfang der Teilnehmerliste auf https://night-of-light.de/ zeigt, welchen enormen Stellenwert die Aktion einnimmt und welche Brisanz das Thema deutschlandweit für die betroffenen Unternehmen hat. Auch Cordial, als Hersteller von Kabeln für Veranstaltungstechnik und Musikinstrumente, reiht sich hier ein, um Solidarität zur Eventbranche zu bekunden.“

Der Hersteller wird sein Firmengebäude ebenfalls rot beleuchten.

#Nighoflight2020 in zahlreichen Städten in Deutschland: Ein wichtiger Appell, der eine Plattform braucht. Mach mit und verfolge den Livestream, poste Fotos aus deiner Stadt und trag dazu bei, dass diese Aktion große Wellen schlägt.

Wir erstrahlen in altbekanntem delamar-rot und sind an diesem Abend mit von der Partie.

Sag uns deine Meinung!

anzeige

Empfehlungen