NAMM 2021: Alesis Q Series - Drei Midi-Keyboards mit neuen Funktionen

alesis q series

Die neuen Keyboards aus der Alesis Q Series mit Verbindung zu iOS-Geräten

anzeige

Als elektronischer Musiker braucht man öfters doch ein MIDI-Controller, da die Maus nicht immer so expressiv und praktisch für die neue EDM Hymne ist. Mit dem Qmini, dem Q49 MKII und dem Q88 MKII setzt Alesis ihre Serie an MIDI-Keyboards in drei verschiedenen Größen fort. Wie auch andere populäre MIDI-Controller sind alle Keyboards der Alesis Q Series jetzt „Plug-and-Play“. Das bedeutet, dass Du die Keyboards per USB einfach in deinen PC einstecken kannst und sofort in deiner Musiksoftware spielen kannst. Dabei sollen nicht nur die Tasten der Tastatur spielbar sein, sondern auch andere Parameter für moderne Komponisten und Produzenten sind verstellbar.

Alle News lesen: NAMM 2021

Die Tasten der Keyboards sind anschlagsdynamische Synth-Action Tasten. Das bedeutet, dass die Tasten nicht wie einem echten Klavier eine Gewichtung besitzen, sondern mit einer Feder zurückspringen. So können die MIDI-Controller aber auch ihr leichtes Gewicht und kleinen Formfaktor beibehalten. Die Alesis Q Series soll durch die Kompatibilität mit IOS-Geräten auch überall hin tragbar sein. Du als Spieler bist so viel flexibler in deinem musikalischen Prozess.

Bei Kauf eines Keyboards aus der Alesis Q Series bekommst DU außerdem ein Musiksoftwarepaket mit dazu. Im Paket ist MPC Beats mit 5 Expansion Packs, Pro Tools First (Alesis Edition) mit 4 virtuellen Instrumenten und Melodics mit 60 Gratis-Lektionen. Mit diesem Starter Pack an Musiksoftware hast Du alles, was Du brauchst. Samples, eine Musiksoftware und Klavier-Lektionen, alles mit den Alesis Q Series Keyboards bespielbar.

Alesis Q Series

Hier sind die Keyboards mit allen Features auf einen Blick!

Alesis Qmini: Features

  • USB-betrieben
  • Plug-and-Play für Mac, Windows und iOS-Geräten
  • Tasten für Oktave und Transponierung
  • Pitch-Bend und Modulationstasten
  • zuweisbarer Lautstärkeregler
  • Sustain-Taste für Pedal-Emulation
  • Alesis Softwarepaket

Alesis Q49 MKII: Features

  • 49 Tasten
  • Synth-Action Tasten in Standardgröße
  • Plug-and-Play für Mac, Windows und iOS-Geräten
  • USB-betrieben
  • Tasten für Oktave und Transponierung
  • Pitch-Bend und Modulationsräder für Ausdrucksfähigkeit
  • Pfeiltasten für Softwaresteuerung
  • zuweisbarer Lautstärkeregler
  • 6,3mm TS Sustain-Pedaleingang für ein externes Sustain-Pedal
  • Alesis Softwarepaket

Alesis Q88 MKII: Features

  • 88 Tasten
  • Synth-Action Tasten in der Standardgröße
  • USB-betrieben
  • Pitch-Bend und Modulationsräder für Ausdrucksfähigkeit
  • zuweisbarer Lautstärkeregler
  • Pfeiltasten für Softwaresteuerung
  • 6,3mm TS Sustain-Pedaleingang für ein externes Sustain-Pedal
  • Plug-and-Play für Mac, Windows und iOS-Geräten
  • Tasten für Oktave und Transponierung
  • Alesis Softwarepaket

Preis und Verfügbarkeit

Alle Keyboards in der Alesis Q Series sind ab sofort erhältlich. Das Alesis Qmini ist für 53,99 Euro, das Alesis Q49 MKII für 101,99 Euro und das Alesis Q88 MKII für 239,99 Euro verfügbar.

NAMM 2021 Neuheiten - der große Live-Report

News Winter NAMM

Lesermeinungen (1)

zu 'Alesis Q Series: Drei Midi-Keyboards mit neuen Funktionen'

  • Roland   20. Jan 2021   08:08 UhrAntworten

    echt schade, dass es kaum einfache 25 full-size key controller gibt. die haben entweder mini keys oder sind mit featuures ueberladen. dabei brauche ich doch nur einen kleinen controller fuer bass. V25 ist ok, VI25 hat aftertouch. das Acorn Masterkey 25 war super.

Sag uns deine Meinung!

anzeige

Empfehlungen