HOFA-College
Tontechnik & Musikproduktion im Online-Studium

hofa college fernkurse

Musikproduktion und Tontechnik ganz bequem von Zuhause aus lernen: Das HOFA-College macht's möglich.

anzeige

Das HOFA-College in der HOFA-Welt

Das HOFA-College ist ein Teilbereich des Unternehmens HOFA, welches schon seit 1988 existiert und zu Beginn als reines Tonstudio seine Dienstleistungen anbot. Aktuell ansässig in Karlsdorf in der Nähe von Karlsruhe, umfasst das Portfolio gleich mehrere Säulen, die dein Studium sinnvoll ergänzen können.

Nach der Gründung als Tonstudio expandierte das Unternehmen 1993 in den Bereichen Media und begann mit dem Pressen von Vinyl, CD und später auch DVD. Aus dem Wunsch heraus, ebenfalls eine nachhaltige Wissensvermittlung im Bereich Tontechnik und Musikproduktion anbieten zu können, entstand 2005 das HOFA-College – dazu gleich mehr.

2007 ging es dann einen logischen Schritt weiter und die Akustik-Sparte entstand. Hier vertreibt das Unternehmen eigens hergestellte Akustikmodule. Darunter findest Du Bassfallen, Diffusoren und eben alles, was Du brauchst, um Du deine Studioakustik auf Vordermann zu bringen.

Überraschend, aber ebenfalls ein logischer Schritt: 2010 wurde die Sparte HOFA-Plugins ins Leben gerufen. Unter diesem Bereich programmiert das Unternehmen Audio-Plugins für das Mixing und Mastering, die man inzwischen auch kostenlos zum Fernkurs dazu bekommt.

Wie Du siehst, besteht das Unternehmen HOFA aus mehreren Säulen, die in der Summe ein Rundumsorglos-Paket im Bereich Tontechnik und Musikproduktion ergeben. Doch wie genau sehen die Bildungsmöglichkeiten am HOFA-College eigentlich aus? Diese Frage klären wir jetzt!

HOFA: Fernschule, Plugin-Schmiede & Akustikspezialist!

Wenn Du einen genauen und praktischen Einblick in die HOFA-Welt bekommen möchtest, dann lies dir unsere Reportage zu HOFA durch. Hier schnuppern wir auch in einen Fernkurs des Anbieters rein und fassen unsere Erfahrungen in einem Video zusammen.

HOFA-College: Vier Varianten und noch mehr Flexibilität

Das HOFA-College bietet dir neben den Fernkursen BASIC, PRO und den Kurzkursen auch ein DIPLOMA und einen BACHELOR an, die auf den Kursen aufbauen und bei späteren Arbeitgebern gern gesehen sind. Du kannst am HOFA-College vom Einstieg bis zum international anerkannten Bachelor alles lernen, was dazu gehört.

Die Kurse sind für Einsteiger und für Fortgeschrittene geeignet und können jederzeit flexibel gestartet werden. Zudem sind die Kursinhalte für jedes musikalisches Genre geeignet und sind mit jeder DAW machbar.

Profi-Tutoren stehen dir mit Rat und Tat zur Seite, während Du dich ganz bequem von Zuhause aus durch den Stoff arbeitest. Der Praxisbezug ist jederzeit gegeben, denn Du erstellst im Laufe der Einheiten regelmäßig Mixdowns, die von den Profis am HOFA-College bewertet werden. So kannst Du jederzeit deine Fortschritte hörbar machen und deine Skills mit Profis messen!

Im Forum kannst Du dich mit anderen Studierenden austauschen und kollaborativ zusammenarbeiten.

„…durch den Abschluss von HOFA PRO hatte ich schließlich die Möglichkeit mich als Audio-Engineer zu bewerben. Dadurch bekam ich eine Stelle beim Bayerischen Rundfunk (B5), wo ich aktuell als Produktions- und Sendetechniker arbeite.“

– Sergej Dukart

HOFA-College als anerkanntes Ausbildungsinstitut

Das HOFA-College hat im Vergleich zu vielen anderen Anbietern die staatliche Zertifizierung erhalten. Das bedeutet für dich vor allem eines: Du hast die Möglichkeit, deine Ausbildung am HOFA-College durch Bildungsprämie, Bildungsgutschein oder Bildungsförderung der Länder finanzieren zu lassen.

Außerdem heißt das für dich, dass Du deine Ausbildungskosten bei der nächsten Steuererklärung als Weiterbildungskosten geltend machen kannst.

Gerade für die Weiterbildung neben deinem Job, ist das von Vorteil und hilft dir ganz sicher bei der Entscheidung am HOFA-College deine Ausbildung zu absolvieren!

HOFA Aufnahmeraum C

Der Aufnahmeraum C in den HOFA Studios

NEU: HOFA-College V3

Ab dem 15.12.2022 startet HOFA-College V3 – mit komplett überarbeiteten Kursinhalten und mehr. Mit der neuen Version des HOFA-College lernst Du jetzt noch mehr in der Praxis und das sogar viel schneller als bisher.

Die Fernkurse für Tontechnik und Musikproduktion wurden mit neuen Themen verschiedenster Genre bereichert, wie zum Beispiel…

  • Game- und 3D-Audio
  • Songwriting
  • Musikvideo-Produktion
  • Producing verschiedenster Genres
  • und weiteren

Weitere Top-Produzenten und Experten wurden aufgenommen und können dir tiefe Einblicke in ihre Arbeitsweisen ermöglichen.

Die neue Generation sorgt für noch schnelleres, interaktives, einfaches und flexibles Lernen. Die Kurse wurden zudem mit 500 neuen Videos und multimedialen Inhalten aufgestockt.

Der Praxis-Anteil mit Aufgaben unter anderem in den Bereichen Musikproduktion, Sound Design, Mix und Mastering und Recording wurde erhöht. Dazu erhältst Du ein persönliches Feedback von HOFA-College Tutoren, die während der gesamten Kursdauer deine Ansprechpartner sind und dir bei Fragen zur Verfügung stehen.

Interessant ist außerdem das neue innovative Gehörbildungs-Tool und Mix-Training beim HOFA-College V3.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Neues Level-System

Die HOFA Fernkurse bestehen aus Modulen zu einem bestimmten Thema. Deren Freischaltung erfolgt in Levels.

In Level 1 erhältst du beispielsweise die Module Mixing 1, Recording 1, Einstieg in die digitale Audioproduktion 1 und Instrumentenkunde 1.

Alle 21 Themen-Kurse mit allen Modulen sowie allen 24 Levels enthält zum Beispiel nur das AUDIO DIPLOMA. Mit AUDIO PRO stehen dir 12 Level und mit AUDIO BASIC drei Level zur Verfügung.

HOFA College

In jedem Fernkurs werden die Themen mit verschiedenen Modulen unterschiedlich stark behandelt.

Fernkurse am HOFA-College im Überblick

Du hast beim HOFA-College die Wahl zwischen verschiedenen Kursen, die z.B. auch mit einem Diploma oder Bachelor in Tontechnik & Musikproduktion abgeschlossen werden können. Diese Kurse richten sich an alle, die sich für Recording, Mixing und Musikproduktion interessieren und werden unter fairen Konditionen angeboten.

Die Fernkurse bestehen aus Modulen, also Lektionen zu einem bestimmten Thema. Möchtest Du alle Module zu einem Thema erhalten, kannst Du einen HOFA Themen-Kurs beginnen. Dort findest Du dann alle Module zu deinem gewünschten Thema.

Für eine umfangreiche Ausbildung im Bereich Tontechnik & Musikproduktion stehen dir dann die jeweiligen Fernkurse zur Verfügung. Diese beinhalten unterschiedliche Module und Themen-Kurse.

Beim HOFA-College finden neben den Fernkursen auch regelmäßig Workshops vor Ort statt, die je nach gewähltem Kurs auch Teil der Ausbildung sind.

Die Kosten für die jeweiligen Fernkurse variieren – bei Einmalzahlung kannst Du im Preis sparen. Die Kurse können außerdem nach Anmeldung zwei Wochen lang getestet werden – mit Geld-zurück-Garantie.

Fernkurse: HOFA BASIC & PRO

Die folgenden Fernkurse kannst Du beim HOFA-College abschließen. Sie beinhalten verschiedene Module, die Du in einer bestimmten Zeit belegen kannst, um dir entweder die Basics oder fortgeschrittene Themen der Musikproduktion anzueignen.

HOFA College - Audio Basic

HOFA AUDIO BASIC

Der Einsteigerfernkurs nennt sich HOFA BASIC, den Du in drei bis maximal sechs Monaten abschließen kannst. Das Kursmaterial, bestehend aus drei Lerneinheiten bekommst Du bequem nach Hause geliefert. Gelernt wird natürlich auch am Online-Campus. Hier hast Du versierte Ansprechpartner, die dir bei den Aufgabenstellungen helfen und auch deine „Hausaufgaben“ sichten – Feedback gibt es natürlich auch.

Thematisch beinhaltet der BASIC-Kurs die Grundlagen der Tontechnik und Musikproduktion. Von der Raumakustik über den Einstieg in die digitale Audioproduktion bis hin zum Mixing werden hier alle wichtigen Felder unterrichtet.

  • Ideal geeignet zum Reinschnuppern
  • Keine Zulassungsvoraussetzungen
  • Drei Lerneinheiten
  • Dein Lerntempo kannst Du frei wählen
  • Zeitaufwand: 8-25 Stunden pro Woche
  • Eignet sich durch die freie Zeiteinteilung auch neben dem Beruf
  • Enthält Cubase LE & Ableton Live Intro – keine weitere Software notwendig
  • Kostenlose Workshops (in den HOFA-Studios oder im Livestream)
  • Vier Analysen deiner Mixes inklusive Feedbacks
  • EDU-Ausweis für Rabatte bei Hard/Software
  • Kosten: 134 Euro/monatlich
  • Abschluss: Audio Assistant Zertifikat

HOFA College - Audio Pro

HOFA AUDIO PRO

Wenn Du das Anfängerlevel überspringen möchtest und gleich mit dem fortgeschrittenen Kurs starten willst, kommt HOFA PRO für dich in Frage. Dieser Fernkurs umfasst mit zwölf Lerneinheiten eine Menge Stoff und kann entsprechend in einem Jahr abgeschlossen werden.

Am Ende des Kurses erhältst Du ein Audio Engineer Zertifikat, da Du in diesem Jahr alles vermittelt bekommst, was Du für die Arbeit im Tonstudio benötigst.

Während sich der HOFA BASIC Kurs zum einfachen Einstieg ins Thema Musikproduktion eignet, richtet sich dieser Kurs an Interessenten, die bereits wissen in welche Richtung sie sich entwickeln möchten. Wenn dein Ziel feststeht, im Tonstudio arbeiten zu wollen, ist dieser Kurs der richtige für dich.

  • Für Fortgeschrittene, die die Grundlagen bereits beherrschen
  • Keine Zulassungsvoraussetzungen
  • 12 Lerneinheiten
  • Zeitaufwand: 8-25 Stunden pro Woche
  • Dein Lerntempo kannst Du frei wählen
  • Eignet sich durch die freie Zeiteinteilung auch neben dem Beruf
  • Kostenlosen Zugriff auf alle HOFA-Plugins
  • Kostenlose Workshops (in den HOFA-Studios oder im Livestream)
  • 16 Analysen deiner Mixes inklusive Feedback
  • EDU-Ausweis für Rabatte bei Hard- und Software
  • Kosten: 130 Euro/monatlich
  • Abschluss: Audio Engineer Zertifikat

Übrigens: Begleitend zu den Kursen – egal ob BASIC, PRO oder DIPLOMA – hast Du jeden Monat die Möglichkeit, Tontechnik-Workshops in den HOFA-Studios zu besuchen oder im Livestream zu verfolgen. Zudem ist die Kursdauer im Allgemeinen nicht in Stein gemeißelt und kann immer angepasst werden.

HOFA College - Audio Diploma

HOFA Audio Engineering DIPLOMA

Das HOFA Audio Engineering DIPLOMA setzt sich aus allen Kursen von HOFA zusammen und liefert dir Wissen für deine Karriere in der Tontechnik-Branche.

Das HOFA DIPLOMA ist für eine Laufzeit von 24 Monaten angesetzt, kann aber bei Bedarf auch 36 oder 48 Monate lang laufen.

Bei den Kurzkursen werden spezielle Themen durchgearbeitet, für die Du dich auch separat anmelden kannst. Möchtest Du dich also gezielt im Bereich Mastering weiterbilden, wäre diese Variante ideal für dich.

Thematisch ist das Lernangebot beim HOFA Audio Engineering DIPLOMA breit gefächert: Recording, Mixing, Mastering, Producing, Schnitt & Editing, Sound Design, Harmonielehre, Songwriting & Musikwissen, Live-Tontechnik, Drum Programming, Game Audio, wissenschaftliches Arbeiten und mehr.

HOFA College - Audio Diploma

Nach Abschluss erhältst Du ein Audio Engineering Diploma.

Besonders nützlich ist das vor allem, weil Du mit vielen Bereichen in Berührung kommst und dich dann spezialisieren kannst. Filmton und Game Audio sind beispielsweise spannende Bereiche, die auch in Bezug auf die Gaming-Industrie immer gefragter sind!

Alle aufgelisteten Themen wirst Du folglich im DIPLOMA durcharbeiten. Verglichen mit den BASIC und PRO Kursen ist der Stoff also wesentlich dichter und verlangt entsprechend mehr Kapazitäten. Gleichzeitig ist das HOFA Audio Engineering DIPLOMA die Basis für den Bachelor-Abschluss!

  • Für das Expertenwissen und Zulassung zum HOFA Bachelor of Science
  • Keine Zulassungsvoraussetzungen
  • Setzt sich aus allen Kursen zusammen
  • 34 Analysen deiner Mixdowns inklusive Profi-Feedbacks
  • Zeitaufwand: 8-25 Stunden pro Woche
  • Kostenloser Zugriff auf alle HOFA-Plugins
  • 24 Lerneinheiten
  • Dein Lerntempo kannst Du frei wählen
  • Eignet sich durch die freie Zeiteinteilung auch neben dem Beruf
  • Enthält Cubase LE & Ableton Live Intro
  • Kostenlose Workshops (in den HOFA-Studios oder im Livestream)
  • EDU-Ausweis für Rabatte bei Hard- und Software
  • Kosten: 111 Euro/monatlich
  • Abschluss: Audio Engineering DIPLOMA

Profi-Feedback zu deinen Mixdowns

Das Besondere an den Fernkursen HOFA BASIC, HOFA PRO und HOFA DIPLOMA ist allen voran das Praxistraining. Pro Lerneinheit musst Du einen Song nach Wahl in deiner Studioumgebung abmischen und einsenden. Dazu bekommst Du ein umfangreiches Feedback deines Tutors/deiner Tutorin zurück – so kannst Du erfolgreich Learning-by-Doing betreiben und hast von Beginn an einen engen Praxisbezug.

HOFA Bachelor

Die höchste akademische Stufe am HOFA-College erhälst Du mit dem Bachelor in Tontechnik & Musikproduktion. Dieser setzt das DIPLOMA voraus und dauert anschließend ein Jahr. Ab dann hast Du den international anerkannten Bachelor of Science (B.Sc.) in Creative Media (Audio Engineering).

Bachelor in Tontechnik & Musikproduktion

Bachelor in Tontechnik & Musikproduktion beim HOFA-College

Die monatlichen Kosten betragen 575 Euro, also belaufen sich die Gesamtkosten auf 7.480 Euro. Hier hast Du auch die Möglichkeit, die Gebühren in 24 Raten zu bezahlen.

Dieser Abschluss unterscheidet sich von den bislang vorgestellten Fernkursen. Während des Bachelor-Jahres wendest Du dein erlerntes Wissen in verschiedenen Projekten an, in denen Du deine eigenen Schwerpunkte in Themenbereichen wie Tontechnik, Musikproduktion, Sounddesign, DJing, Medienmanagement und weiteren setzen kannst.

Neben dem multimedialen Lernen (Video-Vorlesungen, Online-Tutorials, Video-Vorlesungen, vertonte Vorlesungsfolien, PDF-Leitfäden) wirst Du an virtuellen Klassenräumen teilnehmen und an eigenen Projekten arbeiten.

  • Bachelor of Science in Tontechnik & Musikproduktion
  • 1 Jahr Studiendauer
  • Online-Campus
  • Teilnahme an virtuellen Klassenräumen
  • Experten-Workshops
  • Eignet sich durch die freie Zeiteinteilung auch neben dem Beruf
  • Kosten: 575 Euro/monatlich
  • Einschreibe- & Prüfungsgebühr: 580 Euro
  • Voraussetzung: HOFA Audio Engineering DIPLOMA, Mindestalter: 20 Jahre bei Studienbeginn, Gute Deutschkenntnisse
  • Masterstudium im Anschluss möglich
  • Abschluss: Bachelor of Science (B.Sc.) in Creative Media (Audio Engineering)

…Und dann?

Nach deiner Ausbildung beim HOFA-College hast Du viele Möglichkeiten in die Berufswelt einzusteigen. Es stehen dir eine Vielzahl von Berufen und Arbeitsplätzen offen.

Mögliche Jobs nach der Ausbildung

  • Mixing Engineer
  • Mastering Engineer
  • Musikproduzent
  • Tonmeister
  • Label Manager
  • Tonstudioinhaber
  • Veranstaltungstechniker
  • Audio Engineer
  • Tontechniker
  • Radioproduzent
  • Filmtonmeister
  • Sound Designer
  • DJ
  • Recording Engineer
  • Beat
  • Producer
  • Game Audio Designer
  • FOH-Mixer

Mögliche Arbeitsbereiche

  • Rundfunk
  • Veranstaltungsbranche
  • Tonstudios
  • Werbebranche
  • Videospielbranche (Entwickler)
  • Filmstudios

Getestet: Wir haben den Mixing Kurs am HOFA-College gemacht!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Checkliste: Eignet sich das HOFA-College für mich?

Eines solltest Du dir zu Beginn bewusst machen: Am HOFA-College trittst Du einen Fernkurs, bzw. ein Fernstudium an. Das bedeutet, dass Du auch alleine Zuhause diszipliniert dranbleiben musst!

Hier kommen weitere Denkanstöße, die dir bei der Wahl deiner Ausbildung behilflich sein werden:

  • Du bist diszipliniert und lässt dich nicht so schnell von deinem Ziel abbringen
  • Du hast Zuhause ein kleines Studio, in dem Du abmischen kannst
  • Dir fällt es leicht alleine zu lernen und Lösungen zu finden
  • Du möchtest flexibel bleiben in der Kursdauer
  • Du hast Interesse auch in spezielle Bereiche hineinzuschnuppern
  • Du möchtest neben deinem aktuellen Beruf einen Kurs belegen
  • Die Förderung deiner Ausbildung durch den Staat ist wichtig für dich

Und nun wünschen wir dir viel Erfolg und Spaß beim Karrierestart ins Musikbusiness.

Sag uns deine Meinung!

anzeige

Empfehlungen