BAE Audio 500C: FET-Kompressor für die Lunchbox

BAE Audio 500C

BAE Audio 500C

anzeige

Das bietet der BAE Audio 500C

Dieses Effektmodul ist der erste FET-Kompressor des Unternehmens und gleichzeitig das erste Gerät für die »Lunchbox«. Es basiert auf dem Design von klassisch-bewährten FET-Kompressoren der 1960er und -70er, die auf zahlreichen Hits zu hören sind. Es gibt Regler für die Ein- und Ausgangslautstärke sowie vier festgelegte Kompressionsraten.

Zusätzlich zur Zähmung von Pegelspitzen soll sich der BAE Audio 500C mit seiner klassischen analogen Schaltung für mehr »Wärme« in deinen Sounds sorgen. Dieser Dynamikeffekt eigne sich für viele Quellen von Drums über Bass bis hin zu Vocals.

Wie alle anderen Geräte des Herstellers wird dieses Effektmodul in Kalifornien handgefertigt, um eine hohen Qualitätsstandard zu sichern.

BAE Audio 500C: Features

  • FET-Kompressor für die Lunchbox (Modul für Racks der Serie API 500)
  • Orientiert am Schaltungsdesign von Modellen der 60er & 70er
  • Ein- und Ausgangspegel regelbar
  • Regler für Attack & Release
  • Kompressionsraten: 4:1, 8:1, 12:1, 20:1
  • Hochpassfilter zuschaltbar
  • Pegelanzeige für die Gain Reduction mit 12 LEDs

BAE Audio 500C: Preis & Verfügbarkeit

Zum Preis und zur Verfügbarkeit dieses Kompressors waren beim Verfassen dieses Artikels noch keine Informationen publik gemacht worden. Bei Gelegenheit tragen wir das hier nach, stay tuned.

Auf der NAMM 2017 wird das Produkt zusammen mit anderen Neuheiten des Herstellers in Halle A am Stand 6290 präsentiert.

Mehr zum Thema:
        

Sag uns deine Meinung!

anzeige

Empfehlungen