Musikmesse 2018: RME Digiface Dante – Mobiles Audio Interface

RME Digiface Dante

RME Digiface Dante: Mobiles Audio Interface mit Dante-Protokoll

anzeige

Mobil mit Dante: RME Digiface Dante

In kompakten Abmessungen kommt das RME Digiface Dante daher. Es ist vor allem für den mobilen Einsatz gedacht und wird folgerichtig über den USB Port mit Strom versorgt (USB3.0). Wahlweise kann auch eine externe Stromversorgung genutzt werden.

Das mobile Audio Interface macht sich das Audio-over-IP-Protokoll Dante zunutze, um digitale Audiosignale über weite Strecken zu transportieren – und das unkomprimiert. Für die Verkabelung werden Netzwerkkabel verwendet.
Das Dante Protokoll ermöglicht dabei geringe Latenzzeiten über weite Strecken und findet nun vermehrt Einzug in semiprofessionelle Anwendungen.

Alle News lesen: Musikmesse 2019

RME Digiface Dante Features

Hier eine Übersicht der wichtigsten RME Digiface Dante Features:

  • Mobiles Audio Interface
  • Kompakte Abmessungen
  • Dante-Protokoll
  • USB3.0
  • Stromzufuhr über USB oder extern
  • 64 Kanäle via Dante
  • 64 Kanäle zusätzlich via MADI
  • Wordclock
  • Steuerung über mitgelieferte Dante-Software oder TotalMix FX
  • Zwei Bänke redundanter Netzwerk-Ports
  • 6.3 mm Kopfhörerausgang (als Line-Out nutzbar)

Weitere Infos zum RME Digiface Dante

Interessanterweise lassen sich die 64 Dante-Kanäle (RJ45) simultan mit 64 weiteren Kanälen über die MADI-Schnittstelle (USB3.0) nutzen. Insgesamt können damit bis zu 128 Kanäle genutzt werden. Die Wordclock-Anschlüsse lassen sich zu diesem Zweck auf MADI-I/O umschalten.

Gesteuert wird das RME Digiface Dante übrigens über die mitgelieferte Steuerungssoftware für Dante oder das vom Hersteller bekannte TotalMix FX.

Standalone-Funktionalität mit 64 Kanälen

Das RME Digiface Dante kann auch ohne USB-Verbindung als mobiler MADI/Dante-Konverter genutzt werden. Hierbei stehen dann ledigleich 64 Kanäle zur Verfügung.

Weiterhin findet sich ein Kopfhörer-Abhörausgang am Gerät, der bei Bedarf als Line-Ausgang bereitsteht. Dieser kann dann beispielsweise zum Ausspielen eines analogen Stereo-Mixdowns verwendet werden.

Netzwerk-Ports am RME Digiface Dante

Die beiden Bänke mit Netzwerk-Ports wurden redundant ausgelegt und lassen sich wahlweise nutzen:

  • als Ein- und Ausgänge
  • als Netzwerk-Switch
  • oder für den abgesicherten Redundanzbetrieb

RME Digiface Dante: Preis & Verfügbarkeit

Der Verkaufspreis vom RME Digiface Dante wird voraussichtlich bei 1.299,- Euro liegen. Das Lieferdatum liegt uns noch nicht vor.

Musikmesse 2019 Neuheiten - der große Live-Report

News Winter NAMM

Sag uns deine Meinung!

anzeige

Empfehlungen