Audio Interface Bundle Ratgeber

Audio Interface Bundle

Ein Audio Interface Bundle erleichtert dem Anfänger den Einstieg - hier findest Du, worauf Du achten solltest.

Welche Audio Interface Bundles gibt es?

Audio Interface mit Mikrofon und Kopfhörer ist die klassische Variante. Oftmals findest Du in solch einem Bundle neben dem Audio Interface einen geschlossenen Studiokopfhörer, ein Kondensator-Mikrofon inklusive Kabel und eine Musik-Software für den Recording-Einstieg.

Das Kondensator-Mikrofon ist wesentlich sensibler als ein dynamisches Mikrofon und bringt die Details einer Akustik-Gitarre oder eines Flügels erst richtig zur Geltung. Aber auch für Sprache und Gesang ist dieser Mikrofon-Typ empfehlenswert.
Neben einem Kabel brauchst Du auch ein Stativ, das ist leider eher selten in solchen Bundles anzutreffen. Das XLR-Kabel jedoch zählt zum Standard.

Günstiges Audio Interface Bundle

Damit das Paket günstig bleibt, nehmen Hersteller keine „Top notch“-Interfaces, sondern solide Einsteiger-Varianten. Diese sind in der Regel mit ein oder zwei Eingängen für (Kondensator-)Mikrofone und E-Gitarre bestückt. Kopfhörer-Verstärker und Ausgänge für die Studiomonitore gehören ebenfalls dazu.

Wenn man sich schon für ein Audio Interface Set entscheidet, darf eine entsprechende Software natürlich nicht fehlen. Sehr etabliert ist die Beigabe von abgespeckten DAWs (Digital Audio Workstation) – also Software, die in der Pro-Variante wesentlich mehr zu bieten hat.

Diese Light-Varianten reichen in der Regel aber völlig aus, um ein paar Audiospuren zu recorden, diese mit Effekten zu veredeln und als Demo-Song zu exportieren. Im besten Falle bekommst Du durch die Light-Varianten sogar Rabatte, wenn Du auf die Pro-Version aufsteigen willst.
Häufige Einschränkungen sind die Limitierung der möglichen Spuren, Deaktivierung der VST-Unterstützung und die Minimierung der internen Effekte und Instrumente.

Audio Interface Bundle mit Kopfhörer

Da das Audio Interface im Bundle häufig um einen geschlossenen Studiokopfhörer ergänzt wird, kannst Du deine Performance gezielt und hochauflösend abhören. Warum? Aufgrund der geschlossenen Bauweise werden Umgebungsgeräuschen abgeschirmt, wodurch der Fokus auf den Sound verstärkt wird.
Zudem zielen Studiokopfhörer auf einen linearen Frequenzgang ab und vermeiden entsprechende Bassboosts oder den typisch-wohlklingenden Hifi-Sound.

Der Vorteil dieser Bundles liegt auf der Hand: Als Singer Songwriter brauchst Du nichts weiter, denn alles ist enthalten. In der unteren Produkt-Empfehlung wirst Du gleich drei dieser Gattung antreffen.

Audio Interface Bundle für Profis

Neben dem Einsteiger-Segment versuchen Hersteller auch speziellere Bundles für Anspruchsvolle anzubieten. So findest Du in der unteren Produkt-Empfehlung zwei Bundles, die bereits mit herausragenden Audio Interfaces auf sich aufmerksam machen. Als Bonus werden entweder richtig solide Studiokopfhörer oder etablierte (Vocal-)Mikrofone beigelegt.

Tipp: Audio Interface Bestenliste

5x Audio Interface Bundles im Überblick

Im Folgenden findest Du eine Auswahl an Audio Interface Bundles, die auf das Recording und die Musikproduktion abgestimmt sind. Dabei werden alle Preisklassen abgedeckt, denn schließlich variieren die Bedürfnisse und Ansprüche beim Thema Recording.

Motu Ultralite mk4 + Sennheiser HD 280 Pro Bundle – 745 Euro

Dieses Bundle zielt auf anspruchsvolle Musiker ab, denn das Motu Ultralite mk4 und der Kopfhörer Sennheiser HD 280 Pro spielen in der oberen Liga mit.
Das Audio Interface zeichnet sich durch hochwertigste Wandler und viele Ein- und Ausgänge aus, wovon zwei kombinierte XLR/Klinken-Eingänge dir den Anschluss von (Kondensator-)Mikrofon und E-Gitarre erlauben.

Motu Ultralite mk4 + Sennheiser HD 280 Pro Bundle

Motu Ultralite mk4 Audio-Interface im Set mit professionellem geschlossenen Kopfhörer Sennheiser HD 280 Pro für mobiles Monitoring

Sechs analoge Line-Eingänge reichen zudem für Synthesizer, Drummachine und Co aus. Die zehn analogen Line-Ausgänge sind ebenfalls super, da Du diese für mehrere Abhören oder dem Aufbau eines DJ-Sets verwenden kannst. Und sollten diese Anschlüsse nicht ausreichen, ermöglichen dir die ADAT-Ein/Ausgänge eine Erweiterung auf weitere acht Ein/Ausgänge.

  • niedrige Latenz
  • hochklassige Wandlertechnik
  • Mixer besticht mit guten DSP-Effekten
  • frei konfigurierbarer Routing-Matrix
  • bestens geeignet für Produktion mit vielen externen Geräten

Der geschlossene Kopfhörer HD 280 PRO rundet das Bundle ab, denn dieser eignet sich zum Abhören von Musik und Sprache in lauter Umgebung – zum Monitoring, für DJs etc. Außerdem sind die Hörmuscheln klapp- und drehbar, erleichtern also den Transport.

Das Beste kommt zum Schluss: Das interne Mischpult des Motu Ultralite mk4 ist nicht nur Routing-flexibel, sondern auch mit Hardware-basierte DSP-Effekte bestückt. So kannst Du die Audio-Signale mit Kompressoren, Equalizern, Hall und Co. effektieren – ohne den Computer zu belasten.

Focusrite Scarlett Solo Studio 3rd Gen – 229 Euro

Dieses Audio Interface Bundle ist ein komplettes Set für den Start in die Welt des Recordings. Im Detail besteht das Focusrite Scarlett Solo Studio 3rd Gen aus dem Audio Interface Scarlett Solo, dem Kondensator-Mikrofon CM25 MkIII, dem Studiokopfhörer HP60 MkIII sowie einem langen XLR-Kabel (3m) für das Mikrofon.

Focusrite Scarlett Solo

Dank der mitgelieferten Musik-Software Ableton Live Lite und Pro Tools First kannst Du direkt loslegen. Es sind zwar abgespeckte Versionen, aber für die ersten Recordings ist das allemal ausreichend. Mit den mitgelieferten Effekt-Bundles ist es zudem möglich, aus der aufgenommen Performance einen amtlichen Sound rauszukitzeln – Stichpunkte sind hier guter Hall und druckvoller Klang durch Kompression.

In der Praxis heißt das: Über das Kondensator-Mikrofon kannst Du Gesang und akustische Instrumente detailgetreu aufzeichnen. Die hochwertigen Vorverstärker am Audio Interface sorgen dafür, dass der Sound kristallklar und eher musikalisch als steril in der Musik-Software verewigt wird. Für das Stativ musst Du leider selber sorgen, denn das ist nicht inklusive.

Gleichzeitig ist es möglich, einen E-Bass oder eine E-Gitarre an den Instrumenten-Eingang anzuklemmen. Ideal also, wenn Du als Singer Songwriter unterwegs bist. Und damit Du deine Performance auch gezielt abhören kannst, liegt im Bundle ein geschlossener Studiokopfhörer bei.

Swissonic UA-2×2 Cubase Elements Bundle – 109 Euro

Von den hier vorgestellten Audio Interface Bundles ist das Swissonic UA-2×2 Cubase Elements Bundle die günstigste Variante. Das liegt aber auch daran, dass dem Audio Interface lediglich ein Software-Paket für die Musikproduktion beiliegt – Kopfhörer, Mikro etc. fehlen.

Swissonic UA-2x2

Die Hardware ist auf Recording-Einsteiger ausgerichtet. Dementsprechend findest Du zwei kombinierte XLR/Klinken-Buchsen, an denen Du (Kondensator-)Mikrofon und E-Gitarre anklemmen kannst. Diese arbeiten übrigens sehr rauscharm, obwohl das Interface zu den günstigeren Modellen zählt.

Wie auch beim Focusrite Scarlett Solo 3rd Gen benötigst Du nur ein USB-Kabel, um das Interface mit dem Rechner verbinden zu können. Ein Netzteil ist überflüssig. Das ist praktisch, wenn Du mobil mit dem Laptop Musik produzierst.

Das Highlight in diesem Bundle ist die DAW Steinberg Cubase Elements. In der Hierarchie der Cubase-Light-Versionen rangiert Elements im Mittelfeld. Mit dieser DAW kannst 64 Audiospuren nutzen, hast den Zugriff auf acht VST-Instrumente und 43 VST-Effekte.

Sogar spezielle Highlights wie die Audio Warp Quantisierung und Chord Pads stecken in dieser Light-Version. Ersterer ist eine Korrekturmöglichkeit, solltest Du dich im Timing verspielt haben. Die Chord Pads wiederum sind praktisch, um Harmonien beizusteuern.

Generell ist zu sagen: Aus einer lockeren Singer Songwriter Session kannst Du mit Cubase Elements eine amtliche Nummer produzieren, denn die Werkzeuge dafür hast Du schon.

Universal Audio Arrow Rode NT1A Bundle – 635 Euro

Weiter geht’s mit dem Audio Inteface Bundle für professionelle Ansprüche: Universal Audio Arrow Rode NT1A Bundle. Während das mitgelieferte Kondensator-Mikrofon von Rode zu den Klassikern der Vocal-Mikrofone gehört, begeistern Interfaces von Universal Audio mit hervorragendem Sound.

Universal Audio Arrow Rode NT1A Bundle

In diesem Universal Audio Arrow Rode NT1A Bundle stecken ein Audio Interface und Vocal-Mikrofon.

Doch es gibt noch eine andere Sache, die das Audio Interface Arrow zu einem echten Highlight macht: die Unison Technologie.

Kurzer Schwenker: Die Firma ist für ihre DSP-Karten und den herausragenden Plug-ins bekannt, die leider nur von den hauseigenen(!) DSPs berechnet werden können. Möchtest Du also diese sogenannten UAD Plug-ins nutzen, brauchst Du eine spezielle Hardware von Universal Audio.

Die 10 besten UAD-Plugins

Nun kommt der Clou: Das Arrow Interface ist mit einem dieser DSPs ausgestattet und liefert Dir als Starterkit virtuelle Kompressoren, EQs etc. gleich mit. Diese lädst Du wie gewohnt in deiner DAW, doch die Berechnung findet im Audio Interface statt.

Und dank der Unison-Technologie kannst Du virtuelle Vorverstärker direkt am Mikrofon-Eingang nutzen, ohne Latenz effektiert abhören und in deiner DAW aufzeichnen.Es bleibt virtuell, fühlt sich aber nach echter Hardware an.

Tascam TRACKPACK 2×2 – 199 Euro

Das letzte Recording Bundle heißt Tascam Trackpack 2×2 und ähnelt dem vorgestellten Studio-Bundle von Focusrite. Es besteht aus einem 2×2 USB Audio Interface, dem TM-80 Kondensator-Mikrofon sowie dem TH-02 Stereo Kopfhörer.

Tascam Trackpack 2x2

Tascam Trackpack 2×2

Dem Kondensator-Mikrofon liegt übrigens eine elastische Aufhängung, ein Miniatur-Tischstativ und ein langes Mikrofonkabel (1,8m) bei.

Verglichen mit dem Bundle von Focusrite hast Du hier zwei kombinierte XLR/Klinken-Eingänge mit zwei Vorverstärkern. Das bietet dir die Möglichkeit, zwei Kondensator-Mikrofone (Gesang im Duett, Podcast etc.) oder auch zwei E-Gitarren anzuschließen.

Zudem verfügt das Interface über einen MIDI-Ein/Ausgang. Das ist natürlich praktisch, wenn Du von deiner DAW aus einen Hardware-Synthesizer ansteuern möchtest.

Der Kopfhörer Tascam TH-02 liegt in geschlossener Bauweise vor. Das ist sinnvoll, denn so kannst Du dich bei der Performance direkt abhören, ohne störende Geräusche von außen.

Checkliste: Ist ein Audio Interface Bundle geeignet für dich?

Du bist unsicher, ob Du dir ein Bundle anschaffen solltest oder ob Du lieber alles einzeln kaufst? Hier kommt eine kleine Hilfestellung!

  • Du bist noch neu auf dem Musikproduktions-Parkett und kennst die Marken und Hersteller noch nicht gut?
  • Du hast bisher noch kein Equipment gehabt und hast somit keinen Vergleich?
  • Du möchtest so schnell wie möglich loslegen?
  • Du bist noch nicht sicher mit technischen Angaben und Bezeichnungen?
  • Du kennst dich in Sachen Kompatibilität nicht aus?

Wenn Du einige dieser Fragen mit JA beantworten kannst, kommt hier unser Tipp: Halte dich nicht damit auf technische Definitionen zu studieren. Setz auf ein Bundle und fang ganz einfach an Musik zu machen. Learning-by-doing funktioniert ohnehin am besten. Also los!