Audient iD14 MKII
Neues Interface vorgestellt

Audient iD14 mkII

Das Audient iD14 mkII ist ab Anfang Februar verfügbar.

anzeige

Audient iD14 MKII – 2. Version mit Verbesserungen

Das Interface hält einige Neuerungen bereit. So wurden neue Wandler verbaut, die laut Hersteller eine verbesserte Dynamic und einen optimierten Frequenzgang bereitstellen sollen.

Die verbauten Class-A Mikrofonvorverstärker gleichen übrigens den Vorverstärkern aus der ASP8024-HE Konsole. Der USB-Anschluss ist nun als USB-C-Variante ausgelegt. Ansonsten kannst Du auf einen diskreten JFET-Instrumenteneingang, zwei XLR-/Line-Eingänge, einen kombinierten ADAT-/S/PDIF-Eingang und vier Line-Ausgänge zurückgreifen.

Übrigens: Ein üppiges Softwarepaket ist ebenfalls enthalten!

Audient iD4 MKII – Der kleine Bruder

Mit dem Audient iD4 MKII wurde außerdem noch eine etwas abgespecktere Variante des Interfaces vorgestellt. Hier gibt es nur einen XLR-/Line-Eingang und zwei Line-Outs. Auch ADAT bzw. S/PDIF steht hier nicht bereit.

Das Interface im Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Audient iD14 MKII – Features

  • USB-C
  • Auflösung: bis zu 24 Bit/96 kHz
  • diskreter JFET-Instrumenteneingang
  • Main-Speaker-Ausgang (6,3-mm-Klinke)
  • Speaker-Mute-Button
  • Monitor Mix und Monitor Panning Funktion
  • 2 Class-A Mikrofon-Vorverstärker
  • Kopfhörerverstärker mit unabhängigem DAC
  • 2 Kopfhörerausgänge (1x 6,3-mm-Klinke & 1x 3,5-mm-Klinke)
  • iD Control-Regler mit ScrollControl zur DAW-Integration
  • Metallgehäuse
  • 48-Volt-Phantomspeisung
  • Stromversorgung über USB

Preis und Verfügbarkeit

Ab Anfang Februar kannst Du beide Interfaces im Fachhandel erwerben. Preislich liegt das Audient iD4 MKII bei 149 Euro (UVP) und das iD14 MKII bei 249 Euro.

NAMM 2021 Neuheiten - der große Live-Report

News Winter NAMM

Sag uns deine Meinung!

anzeige

Empfehlungen