Vocals abmischen: Tricks 3 – Video Workshop kostenlos

Video Workshops

Video Workshop kostenlos: Vocals abmischen – Tricks 3

In den ersten beiden Teilen dieses kostenlosen Video Workshops haben wir bereits 13 hervorragende Tricks und Effekte gezeigt, mit denen Du deine Gesangsaufnahmen noch professioneller klingen lassen kannst. Natürlich lassen sich die hier gezeigten Effekte genauso auch auf anderen Spuren anwenden – es muss gar nicht beim Vocals abmischen geschehen.

Das gilt insbesondere für den letzten der 15 gezeigten Vocal Tricks. Hier erfährst Du, wie sich ein Multibandkompressor oder ein sonstiger Multiband-Effekt mit dem Musikprogramm deiner Wahl und einem Equalizer-Plugin gestalten lässt. Du brauchst dafür, aber was erzähle ich – schau es dir einfach im Video an.

Hier ist eine Übersicht der gezeigten Vocal Tricks in diesen 20 Minuten:

  • Handgemachter Exciter – ein natürlich klingender Exciter mit dem Equalizer
  • Delay Automation – eine schöne Betonung bestimmter Phrasen in einem Song
  • Variables Multiband – deine DAW & ein EQ-Plugin genügen hierfür

Jetzt wünsche ich dir viel Spass beim Schauen der 20 Minuten Video Workshop und danach beim Umsetzen in deinen eigenen Produktion. Immer dran denken: Musify your Life!

 

Tricks 13-14 – Vocals abmischen Tutorial


Trick 15 – Vocals abmischen Tutorial

In diesem Artikel:
            

Lesermeinungen (7)

zu 'Vocals abmischen: Tricks 3 – Video Workshop kostenlos'

  • jonas   26. Dez 2011   15:44 UhrAntworten

    klasse arbeit

  • Karsten Unglaube   28. Dez 2011   12:34 UhrAntworten

    Super und total interessant

  • Lukas   05. Jan 2012   01:46 UhrAntworten

    Das waren ja mal richtig geniale Tutorials!
    Vor allem, weil sie nicht DAW bezogen waren!
    Klasse gemacht!

  • Markus   05. Jan 2012   17:06 UhrAntworten

    Hi,

    super Tutorials, sehr informativ und gute Tipps!

    Eine Frage habe ich bezüglich der verschiedenen zusätzlichen Effektspuren (z.B. Exciter).
    Wo liegt der Vorteil wenn ich die Spuren kopiere und dann die Effekte darauf anwende. Könnte man auch mit den Sends arbeiten? (dann muss man nicht aufpassen wenn sich Hauptstimme nochmal ändert durch editing)

    Lg,
    Markus

  • jacktheguitarman   19. Feb 2012   13:30 UhrAntworten

    Tolle Tutorials! Vor allem, weil Begriffe wie "Harmonizer" oder "Exciter" einfach erklärt und manuell nachgebaut worden sind. Da hab ich direkt ein paar Projekte im Kopf, an denen ich wohl gleich mal etwas rum experimentieren werde. Vielen Dank für die Mühe, Carlos!

  • Roses   09. Jul 2012   17:12 UhrAntworten

    Das letzte Tip mit verschiedenen Bänder finde ich toll! Ich hatte schon mal mit Bänder gearbeitet aber bin nicht auf die Idee gekommen sie zu komprimieren..Danke schön für die wertvolle Tipps!!

  • Jörn Vossel   15. Dez 2012   17:53 UhrAntworten

    War alles interessant! Und im Grunde auch einfach gut erklärt. Habe versucht die Tipps auf meinen Song anzuwenden, ging leider völlig in die Hose. Hat vielleicht damit zu tun, dass ich versucht habe, die Tipps punktuell auf mein Programm (Sonar X1) anzuwenden. Ich probiere schon seit Monaten und es klappt einfach nicht. Dennoch ist das Tutorial das Beste, was ich bisher im Internet gefunden habe.
    Lieben Gruß
    Jörn

Sag uns deine Meinung!

Wir empfehlen...

Homerecording Tutorials Homerecording Tutorials

Hier findest Du die besten Homerecording Tutorials, die dir beim Einstieg in die Musikproduktion helfen werden. Erfahre, wie Du deine DAW-Software einstellst oder Aufnahmen machst und mehr...

Grundlagen Tontechnik & Tonstudio Tontechnik Tonstudio Grundlagen

Aller Anfang ist schwer, es stellen sich eine Menge Fragen: In dieser Rubrik findest Du die Antworten auf die wichtigsten Grundlagen im Tonstudio und Tontechnik. Für Produzenten und Musiker...

Free Drum Samples: Best of kostenlose Drum & Percussion Samples 2014 Loops & Sample Packs

In dieser Rubrik findest Du eine umfangreiche Sammlung mit free Samples, die gratis zu deiner Verwendung herunter geladen werden können. Die meisten Sample Packs sind lizenzfrei in deiner eigenen Musik nutzbar.

Tweet