Video Tutorial: Synth Programming Basics Bass (Teil 2)

6
SHARES
Synth Programming Basics Bass (Teil 1)

Synth Programming Basics Bass (Teil 1)

anzeige

Video Tutorial: Synth Programming Basics Bass (Teil 2)

Anhand der Erstellung eines Bass-Klangs in einem Synthesizer erklärt dir unser Experte Paul in einfachen Worten, wie Du deine eigenen Klänge in einem Synthesizer programmieren kannst.

Nachdem dir im ersten Teil bereits die ersten Grundlagen und Begrifflichkeiten vermittelt wurden, geht es in diesem zweiten Teil weiter mit den Oszillatoren. Du erfährst, wie Du deine Oszillatoren sinnvoll einstellen kannst und was ein möglicher Schalter „Invert“ bedeutet. Zudem erfährst Du, warum es sich lohnt, die Phase der Oszillatoren immer zweifach zu überprüfen, um den meisten Druck aus deinem Bass herauszubekommen.

Weitere Begrifflichkeiten, die in diesem Video Workshop zum Thema Programmierung eines Synthesizers anhand des Beispiels eines Basses erörtert werden, umfassen Retriggering, Phase, Invert, Sync Frequency. Im weiteren Verlauf geht es um die Hüllkurve für den VCA (Amplifier) und Du erfährst, welchen Einfluss die einzelnen Regler für Attack, Decay, Sustain und Release haben.

Grundlagen der Synthesizer Programmierung

 

Inhaltsverzeichnis

Bass Synth Programming Teil 1
Bass Synth Programming Teil 2
Bass Synth Programming Teil 3

 

Synth Programming Basics Bass Video Workshop

Die Reihe mit Video Workshops Synth Programming Basics “Bass” von Paul umfasst alles in Allem ganze drei Teile, in denen er dir zeigt, wie Du einen eigenen Klang aus deinem Synthesizer (gleich ob virtuell oder Hardware) erstellen kannst. Anhand des Beispiels „Bass“ und den kommentaren erlernst Du die Grundbegriffe der Synthesizerprogrammierung im Fluge. Der dritte und letzte Teil dieser Reihe wird in wenigen Tagen auf delamar veröffentlicht.

Mehr zum Thema:
        


Lesermeinungen (1)

zu 'Video Tutorial: Synth Programming Basics Bass (Teil 2)'

  • LuLeBe   16. Sep 2010   17:30 UhrAntworten

    Meines Wissens nach wird mit dem Sustain-Regler die Lautstärke des Sustains festegelgt. Der Dacay-Regler hingegen legt fest, wie lange der Abstand zwischen Attack-Phase und Sustain ist. So sieht das zumindest beim Prologue von Cubase und dem kostenlosen Abakos, sowie dem Roland Gaia SV-01 aus.

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN