Studio One Workshop: Mixing & Mastering

Mixing, Mastering & Export – PreSonus Studio One Workshop

 

Im vorläufig letzten Teil unserer Reihe mit Tutorials rund um das Musikprogramm (DAW-Software) PreSonus Studio One führen wir dich durch die wichtigsten Funktionen und Möglichkeiten für das Mixing sowie das Mastering bis hin zum Export deiner Songs. Zunächst erhältst Du mehr Informationen zum virtuellen Mischpult, die installierten Plugins, die Insert- und Send-Effekte sowie deren Verwendung.

Erfahre in diesem Studio One Workshop zudem mehr über die Summe (Master-Bus) sowie dessen Inserts und Post-Effekte. Es geht dann weiter mit der Information, wie Du den fertigen Mixdown als Stereomix exportieren kannst und was darüber hinaus noch mit dem fertigen Song in der DAW-Software machbar ist. Wie Du einen Loop für den Export setzt, erfährst Du in der Sektion über das Markieren von Anfang und Ende benötigten Marker und den Dialog für den Export.

Abschließend erhältst Du noch weitere Informationen zum Mastering-Fenster im PreSonus Studio One Workshop. Hier geht es darum, wie Du mehrere Songs als Kompilation abspeichern kannst und was es mit den Pausen zwischen den einzelnen Spuren bzw. Songs auf sich hat.

Um die anderen sieben Teile aus dieser Reihe mit Tutorials zu sehen, kannst Du das Inhaltsverzeichnis auf der rechten Seite dieser Seite nutzen. Dort findest Du die gesamte Serie zusammengefasst. Wenn dir dieser Workshop gefallen hat, schreib uns jetzt einen Kommentar.

Lesermeinungen (9)

zu 'Studio One Workshop: Mixing & Mastering'

  • Alex
    28. Jan 2013 | 14:25 Uhr Antworten

    Geil !

  • Eduard Quapp
    02. Mrz 2013 | 22:48 Uhr Antworten

    sehr gute erklärung ist sehr hilfreich

  • Wolfgang
    25. Mrz 2013 | 10:24 Uhr Antworten

    Sehr verständlich erklärt. Toll!!

  • Adroni
    29. Mrz 2013 | 16:01 Uhr Antworten

    Klasse Tutorials! Ich bin ebenfalls auf Studio one umgestiegen und diese Tutorials haben mir sehr viel geholfen und einiges aufgezeigt. Eine kurze Einführung in die Piano Roll wäre hilfreich gewesen. Wer weiß vielleicht folgt sie ja noch. Weiter so Delamar!

  • Ralph Lewinski
    30. Mrz 2013 | 00:40 Uhr Antworten

    absolut hilfreich…lets spend together…schönes Konzept…weiter so…

  • Pejram
    03. Sep 2013 | 01:36 Uhr Antworten

    Super leistung,mir hat es sehr viel geholfen,bedanke mich hertzlich 1000dank,

  • Klaus Stübing
    28. Sep 2013 | 08:55 Uhr Antworten

    Super Anleitungen, diese Tutorials helfen deutlich mehr als das von Presonus mitgelieferte Handbuch.

    Vielen Dank!

  • Bert
    28. Nov 2013 | 09:03 Uhr Antworten

    @ Lukas Laufenberg.

    Wie mir der Adre Giere vom Vertrieb mitgeteilt hat sollte man Melodyne nicht aktualisieren sonder in der Basisversion im StudioOne belassen, da es ansonsten nicht mehr in Echtzeit arbeitet.
    Gruß, Bert

  • Bert
    28. Nov 2013 | 09:08 Uhr Antworten

    Sorry… im vorherigen Beitrag waren meine Finger wieder einmal schneller als das Hirn ;-)

    Zum Workshop: Klasse gemacht und wir freuen uns schon auf die Anwendung von StudioOne professional. Wir haben bei Thomann gleich zweimal StudioOne bestellt, damit wir raumübergreifend und auf verschiedenen Rechnern damit arbeiten können. Dank deines Workshops kommt man sicherlich auch schneller an das Arbeiten, als wenn man sich alles zusammenfummeln müßte. VIELEN Dank !!!

Sag uns deine Meinung!