Video Workshop Effekt Grundlagen: Bit Crusher

9
SHARES
anzeige

Video Workshop Effekt Grundlagen: Bit Crusher

Der heutige Effekt der Musikproduktion „Bit Crusher“ wird Euch anhand des Plugins Redux aus Ableton Live vorgestellt und erklärt. Natürlich lässt sich das Wissen aus dieser Folge der Effekt Grundlagen analog auf die diversen Plugins anderer Hersteller und Sequencer wie Cubase 5 anwenden.

Dies ist der letzte Teil der Reihe mit Video Workshops „Effekt Grundlagen – Effekte der Musikproduktion für Einsteiger“, die Euch jeweils einen der populärsten Effekte im Producing näherbringt und dessen Funktionsweise in einfachen Worten erklärt. In den rund 10 Minuten, die ein solches Video Tutorial lang ist, erklären wir die Grundlagen und Parameter des jeweiligen Effekts.

Video Workshop Bit Crusher: Parameter

Im Rahmen der heutigen Folge zum Effekt Saturator werden folgende Parameter und deren Wirkung auf das Audiosignal besprochen:

  • Bit Reduction
  • Downsample

Video Tutorial Bit Crusher

Damit sind wir am Ende dieser Serie angelangt. Jetzt brauchen wir Euren Input, um die folgenden Video Workshops und Tutorials zu planen? Welche Themen sollen wir aufgreifen, welche Effekte besprechen, worauf noch detaillierter eingehen?

Mehr zum Thema:
            


Lesermeinungen (12)

zu 'Video Workshop Effekt Grundlagen: Bit Crusher'

  • Adrian   20. Feb 2009   11:03 UhrAntworten

    Das ist jetzt zwar nicht direkt ein Effekt, aber mich persönlich würde ein Tutorial mit den wichtigsten Parametern eines Synthesizers interessieren, da ich mich damit überhaupt nicht auskenne.

    liebe Grüße
    Adrian

  • Alex-X-x   20. Feb 2009   19:18 UhrAntworten

    ja, ich würd auch mal mehr über z.B verschiedene wellenformen erfahren im einen synthi wie saw, sine, triagle etc. Wann und wo welche verwendet werden sollen und so.

  • Tischhupe   24. Feb 2009   21:15 UhrAntworten

    Wie wäre es denn mal, wenn ihr eine Serie über (Combo-)Verstärker machen würdet?
    Bspw: Der passende Verstärker für Keyboarder, Gitarristen, Bassisten usw, für den Proberaum, auf der Strasse, die Bühne, den Konzertsaal oder zu Hause im Wohnzimmer.
    Worauf muss ich beim (gebraucht-) Kauf achten?

  • Carlos (delamar)   25. Feb 2009   07:50 UhrAntworten

    Danke für Euren Input, wir haben das notiert. Wir werden das bei unserer Planung besprechen!

  • Jack   13. Mrz 2009   22:41 UhrAntworten

    Mich würde ja auch noch freuen, wenn man sich die Videos im Vollbildmodus anschauen könnte. Oder funzt das nur bei mir nicht? Aber das ist nur so eine "nice to have" Sache. Ansonsten mal ein dickes Lob für die ganze Mühe die ihr euch macht.

    Grüße aus der Hauptstadt

  • Nytro   01. Apr 2009   02:31 UhrAntworten

    hallo,

    bin eben auf euch gestoßen und finde eure arbeit affengeil!!!

    macht weiter so!

    nachdem ihr anscheinend auch vorschläge annehmt, hätt ich mal ne riesen bitte.

    ich arbeite nun schon seit einiger zeit mit Ableton Live 7 und würde gerne ein Elektronisches Liveset spielen. Dabei finde ich aber einfach nicht den richtigen weg(auch wenn es bestimmt 100 verschiedene wege gibt) um das liveset richtig zu gestalten und live richtig zu nutzen.

    habt ihr da tip´s???

  • Carlos (delamar)   07. Apr 2009   11:14 UhrAntworten

    Hallo Nytro & willkommen bei delamar. Bitte schick uns Deine Frage an folgende Email-Adresse, damit sie nicht untergeht:

    fragen [at] delamar [punkt] de

  • Andreas Z. (delamar)   14. Apr 2009   12:47 UhrAntworten

    @Nytro. Da kann ich dir vielleicht mal meine Video Tutorials empfehlen. Vielleicht helfen dir die ja weiter? http://zettt.de/tutorials

    Ansonsten noch DJTechTools /dot/ com. Die Seite ist auch sehr gut, halt englisch. Beschaeftigt sich eingiebig mit dem Thema Digital DJing.

  • ronny   02. Jul 2009   12:23 UhrAntworten

    Grüss euch!
    Also erstmal vielen Dank für diese extremst lässigen Tutorials!
    Sehr Brauchbar!!!!!
    Nun zu meiner Frage.
    Und zwar würd ich geren meine Songs Live (Gitarre, Gesang, Abelton) spielen ohne Unterbrechung. Wie kann ich einen fliesenden Übergang zwischen zwei od. mehrere Track´s/Songs machen oder muss man Ableton immer schliesen und neu öffnen um einen neuen Track/Song zu laden?
    Ich hoffe das ihr mir da weiterhelfen könnt. ich glaube das wäre auch ein sehr hilfreiches Toturial(wenn es geht).
    Auf Hilfe hoffend sage ich schon mal Danke im voraus und schöne Grüsse aus Graz
    Ronny

  • nikki   05. Jul 2009   23:59 UhrAntworten

    Hallo!

    ich persönliche bin ein totaler neuling im bereich elektronische musik und würde mich sehr über hilfreiche tutorials im bereich synthesizer und synthesis/klangsysthese/künstliche klangerzeugnung freuen zB wie muss ich die lfo's verstellen um effekt/klang x zu erreichen, was ist der unterschied zwischen einer square und saw/etcetcetc,.. synth, wozu 2, 3 oder mehr oszillatoren - wie hole ich mehr aus einem kleinen synth raus etc - ist sicher auch für andere hobby/berufsmusiker definitiv interessant, da es auf dem bereich leider wenige verständliche (und noch weniger deutschsprachige) tutorials und workshops gibt

    weiterhin möchte ich mich bei euch für diese workshopserie bedanken - ihr habt mir echt viel weitergeholfen, sowohl musiktheorethisch als auch im allgemeinen verständnis von DAW-oberflächen! ich finde es großartig wie ihr erklärt und konnte mit den basics die ich hier lerne mein wissen auch weiter aufbauen!
    weiter so!!!

    lg

  • cem   23. Mrz 2010   16:30 UhrAntworten

    Hey andreas,
    deine tutorials sind bei zettde nicht zu finden. es kommt immer wieder objekt nicht gefunden.
    gruss
    cem

  • Julian   24. Mrz 2010   21:48 UhrAntworten

    Mein Lieblingseffekt wenn es um Industrial und dunkle, elektronische Sounds geht. Man kann damit prima Hi-Hats anzerren oder Vocals eine agressive und verzerrte Klangcharakteristik verpassen.

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN