Gute Lautsprecher finden & kaufen Video
(powered by Adam Audio)

380
SHARES
Gute Lautsprecher finden & kaufen - delamar

Gute Lautsprecher finden & kaufen - delamar

anzeige

So kannst Du gute Lautsprecher finden & kaufen:

Bei delamar findest Du heute ein kompaktes Video mit allem, was Du wissen musst, um gute Lautsprecher finden & kaufen zu können. Zur Einschätzung der klanglichen Aspekte müssen nämlich ein paar grundsätzliche Dinge beachtet werden. Erst dann gelingt ein aussagekräftiger, fairer Lautsprecher-Vergleich im Showroom des Musikalienhändlers deiner Wahl.

Falls Du die Infos lieber lesen statt sehen möchtest, kannst du den ganzen Inhalt auch einfach gleich hier nachlesen »

Außerdem gilt es, in Sachen Funktionsvielfalt, Anschlüssen und Verarbeitung genau hinzuschauen. Keine Frage, alle relevanten Qualitäten und Ausstattungsmerkmale werden angesprochen, so dass Du bestens gerüstet sein wirst. Genug der Vorrede – steigen wir gleich ein mit dem…

Vor der Wahl der Lautsprecher: Studiobau & Bauakustik »

Video Ratgeber: Gute Lautsprecher finden & kaufen

Mehr zum Thema: Kauftipps für Studiomonitore »

Skript: Gute Lautsprecher finden & kaufen

Du suchst gute Lautsprecher? Heute gibt es die wichtigsten Tipps für die Wahl der perfekten Abhöre.

INTRO —

Hallo und herzlich willkommen bei delamar, dem Fachmagazin für Musiker. Mein Name ist Alex Cevolani und in diesem Video erfährst Du, woran Du einen guten Lautsprecher erkennst. Alles über Klangfaktoren, Bauweise und Funktion, um deinen nächsten Lautsprecher-Vergleich einfacher zu machen.

GRUNDLAGEN —

Jeder Mensch wird von unterschiedlicher Musik geprägt und entwickelt seine eigene Hörgewohnheit. Daher klingt ein neutraler Lautsprecher mit perfekter Balance aus Bässen, Mitten und Höhen für viele im ersten Moment nicht ideal.

Hi-Fi-Lautsprecher sind für den Hörgenuss zuhause gedacht und kommen häufig mit einer Anhebung in Bass und Höhen. Diese Smiley-Abstimmung klingt für Viele schöner, aber im Studio ist Neutralität das Zauberwort. Damit lässt sich Musik so abmischen, dass sie überall ausgewogen klingt.

BAUWEISE —

Wir unterscheiden zwischen aktiven und passiven Lautsprechern. Aktive Modelle haben einen eingebauten Verstärker. Der Vorteil: Gehäuse, Komponenten und Verstärker sind optimal aufeinander abgestimmt. Passive Lautsprecher benötigen einen externen Verstärker, so wie vielleicht bei deiner Stereoanlage.

Dann gibt es geschlossene Systeme und offene mit Bassreflex-Öffnung. Diese liefern zumeist einen kräftigeren Bass, können aber auch hörbare Resonanzen und Strömungsgeräusche mitbringen. Sie zeigen sich, wenn Du mal etwas lauter beim Lautsprecher-Vergleich aufdrehst.

Am häufigsten sind 2-Wege-Systeme verbreitet: ein Tieftöner oder auch Woofer erzeugt Bässe und Mitten, der Hochtöner bzw. Tweeter kümmert sich um alles darüber. Der A7X aus dem delamar Studio hat seine Übergangsfrequenz beispielsweise bei 2,5 kHz. Es gibt zudem Modelle mit drei oder mehr Wegen, aber ein gutes 2-Wege-System reicht in der Regel völlig aus.

Bei diesem Modell finden wir einen sogenannten Air-Motion-Transformer. Er klingt etwas feiner und hochauflösender als die gewöhnlichen Kalotten-Hochtöner vieler Lautsprecher.

KOAXIAL & DSP —

Bei der koaxialen Bauweise sitzt der Hochtöner genau in der Mitte des Tieftöners. Das ist näher am physikalischen Ideal einer Punktschallquelle und kann für einen besser greifbaren Raumklang sorgen.

Einige Lautsprecher kommen mit DSP, also digitalen Filtern oder anderen Klangformern. Sie ermöglichen gezielte Korrekturen im Frequenzgang oder bügeln baulich bedingte Probleme aus.

FEATURES —

Gut verarbeitete Lautsprecher halten sehr lange im rauen Studioalltag. Achte auf ein robustes Gehäuse, fest sitzende Drehregler, Schalter und Anschlüsse. Für das Tonstudio sind symmetrische XLR-Anschlüsse das Maß aller Dinge.

Je nach Modell gibt es auch große Klinkenbuchsen, teilweise symmetrisch, sowie Cinch-Eingänge. Letztere sind eher im Consumer-Bereich gängig und notwendig.

Zur Anpassung an Raumakustik oder Geschmack gibt es oftmals noch Filter: Der Bass-Regler ist hier am wichtigsten, da in vielen Räumen die tiefen Frequenzen gebändigt werden müssen.

Gute Lautsprecher finden & kaufen - delamar

Gute Lautsprecher finden & kaufen – delamar

VORBEREITUNGEN —

Ein Lautsprecher-Vergleich muss unter möglichst gleichen Bedingungen stattfinden, um ein aussagekräftiges Urteil zu erhalten. Hier kommt es vor allem auf Platzierung der Geräte und gleichen Pegel an.

Stell die unterschiedlichen Modelle jeweils direkt neben- oder übereinander, damit die Raumakustik möglichst gleich wirkt. In vielen Showrooms stehen interessante Modelle weit voneinander entfernt, wodurch ein trügerischer Klangunterschied entsteht.

Achte auf eine vernünftige Platzierung im Raum. Die Faustregel beim Studiomonitore aufstellen: Weg von Wänden, Ecken und Fenster. Fabrikneue Lautsprecher solltest Du zur Sicherheit noch mit Musik und rosa Rauschen im Wechsel einspielen lassen.

LAUTSPRECHER VERGLEICH —

Für einen fairen Lautsprecher-Vergleich sind gleichlaute Pegel wichtig, denn selbst ein halbes Dezibel Unterschied kann den Klangeindruck beeinflussen. Wer es genau wissen möchte, nutzt einen Schalldruckmesser. Diverse Apps für das Smartphone ermöglichen zumindest eine grobe Messung.

Achtung beim Hörabstand: Vor allem die Lautstärke, aber auch andere Klangaspekte ändern sich bei variierender Distanz. Zum Vergleich nutzt Du am besten Musik, die Du schon sehr oft und mit möglichst vielen verschiedenen Lautsprechern gehört hast.

KLANG —

Das Wichtigste ist ein ausgewogener Frequenzgang ohne Über- oder Unterbetonungen. Abweichungen sind nicht schlimm, mit der Zeit gewöhnst Du dich an diese – doch ehrliche Lautsprecher sind die bessere Wahl im Tonstudio.

Im räumlichen Eindruck sollten sich einzelne Instrumente gut orten und voneinander trennen lassen. Eine breite Bühne sollte dargestellt werden, doch auch die Stimme in der Mono-Mitte muss sich klar abzeichnen. Auch in der Tiefe sollten »Vorn« und »Hinten« gut unterscheidbar sein.

Wie »knackig« und konturiert bspw. Kick-Drums wiedergegeben werden, bezeichnet man als Impulstreue. Gute Lautsprecher lassen kurze Anschläge ohne Verwaschungen schnell abklingen.

SWEET SPOT —

Als Sweet Spot bezeichnet man die Abhörposition, in der die Lautsprecher ihren optimalen Klang im Raum entwickeln. Je nach Modell variiert die Größe desselben. Es gilt: Je größer der Sweet Spot, desto komfortabler das Arbeiten mit den Lautsprechern.

Übrigens: Ein guter Studiomonitor eignet sich für viele Musikstile von Rock über Pop, EDM, Klassik, Hip Hop oder Sonstiges.

FAZIT —

Fassen wir zusammen: Beim Lautsprecher-Vergleich achtest Du vor allem auf gleiche Pegel und eine vergleichbare Aufstellung. Zum Vergleichen eignen sich vor allem Musikstücke, die Du in- und auswendig kennst. Dann musst Du nur noch deinem Geschmack folgen.

Das war’s für heute von meiner Seite, weitere Videos findest Du unterhalb dieses Videos verlinkt, check die am besten gleich aus.

Mein Name ist Alex Cevolani und wir sehen uns gleich wieder auf delamar.

Passend zum Thema: Unser Tutorial zum Thema Lautsprecher aufstellen: Die richtige Position zum Monitorboxen / Studiomonitore aufstellen »

Checkliste: Gute Lautsprecher finden & kaufen

  • Neutrale Lautsprecher klingen nicht zwingend »schön«
  • Unterscheidung: aktiv (passender Verstärker integriert) vs. passiv
  • Bassreflex-Öffnung: kräftigere Tieftöne, aber potentiell unsauberer
  • 2-Wege-Systeme reichen meist vollkommen aus
  • Koaxiale Bauweise: Hochtöner sitzt auf dem Tieftöner
  • DSP: digitale Filter und andere Klanganpassungen
  • Achte auf ein robustes Gehäuse und festsitzende Bedienelemente
  • XLR & Klinke sind Studiostandard, Cinch-Buchsen eher für HiFi
  • Ein Bass-Regler ist am wichtigsten zur Anpassung an die Raumakustik
  • Mehrere Kandidaten in derselben Raumakustik testen
  • Abweichungen im Frequenzgang sollten geringfügig sein
  • Impulstreue ist wichtig für Dynamikbearbeitung beim Mixen
  • Sweet Spot: Dreieck mit den Lautsprechern und deinem Kopf bilden
  • Gute Lautsprecher eignen sich für alle Musikstile

Hast Du noch Fragen zum Thema, wie Du gute Lautsprecher finden & kaufen kannst? Möchtest Du deine Erfahrungen und Erkenntnisse mit anderen delamari teilen? Dann freuen wir uns, wenn Du gleich hier unten einen Kommentar schreibst.

Mehr zum Thema:
          


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN