Akai APC 80 Ableton Live Controller selbst bauen (Video) – Sieh selbst wie!

12
SHARES
APC 80 auf ebay kaufen

APC 80 auf ebay kaufen

anzeige

Akai APC 80 Ableton Live Controller selbst bauen (Video) – Sieh selbst wie!

Du findest den Link zum Video zum Selbstbau des Akai APC 80 Ableton Live Controllers am Ende dieses Artikels. Ich möchte hier nur noch kurz für alle, die das Projekt noch nicht kennen, kurz anreissen, worum es geht. Es nicht allzu lange her, da brachte der Hersteller Akai zwei USB-Controller für die DAW-Software Ableton Live auf den Markt. Die Rede ist von Akai APC 40 und Akai APC 20.

Unser Freund Ray, besser bekannt als Controlled Demolition (amtierender IDA Deutschland-Meister), hatte die diese beiden USB-Controller zu einem ultimativen zusammenzusetzen, zum Akai APC 80 Mod. Wir haben zusammen mit ihm diesen Controller gebaut und ein Video davon aufgezeichnet, damit Du ihn selbst nachbauen kannst. Erfahre in diesem Video alle Details zum (Nicht-) Akai APC 80 Ableton Controller: Die Werkzeuge, die Du haben solltest, die Schrauben, die Du brauchst, die Aluminiumplatte, die das Teil zusammenhält und einfach alles Notwendige für dein nächstes Heimwerkerprojekt.

An dieser Stelle möchte ich mich auch ganz herzlich bei unserem Sponsor Musik Produktiv bedanken, die uns freundlicherweise bei diesem Projekt (und anderen) zur Seite standen.

 

So, und jetzt aber genug darüber gesprochen, hier ist der Link, der dich zum Video und zu weiteren Informationen zu diesem einzigartigen Controller führt. Viel Spass beim Schauen – und nicht vergessen: Ray und wir freuen uns über jedes Feedback!

Build your own Akai APC 80

Mehr zum Thema:
    


Lesermeinungen (2)

zu 'Akai APC 80 Ableton Live Controller selbst bauen (Video) – Sieh selbst wie!'

  • Beatamines   03. Feb 2011   10:45 UhrAntworten

    Echt Super Video-Tutorial!

    Hätte nicht gedacht das es so ein Aufwand ist!
    Aber lohnt sich aufjedenfall. Entergebnis schaut super aus!

    Vielen dank auch an den Schrauber! :)

    vg,
    Beatamines

  • WakeUp   03. Feb 2011   19:26 UhrAntworten

    Wirklich, - Sehr interessantes Gerät.

    AKAI sollte alle seine Produkte so aufbauen, dass man sie einfach hintereinander reihen kann. Individuell erweiterbar. Ist sicherlich auch ein gutes Marketingkonzept.
    Würde sehr gern noch eine MPD32 mit angebaut sehen. Ist aber leider nicht möglich, da man die Seitenteile nicht abschauben kann. ;)

    Übrigens:
    Delamar ist eine Top-Seite! Meine Nummer Eins Anlaufstelle für Producing-New im Netz!

    Grüße

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN