Xotic BB-preamp Testbericht

10
SHARES
Xotic BB-preamp Testbericht

Brust raus, Bauch rein für unseren Xotic BB-preamp Testbericht!


anzeige


Was ist es?

Beim Xotic BB-preamp handelt es sich um einen in den USA handgefertigten Bodeneffekt für Gitarristen. Mit diesem kannst Du unter anderem das Gitarrensignal um +30 dB unverzerrt anheben, um deinen Röhrenverstärker etwas stärker anzufahren und schneller zu einem natürlichen Anzerren zu bringen. Zusätzlich stehen ein 2-Band-Equalizer sowie ein separater Overdrive-Regler zur Verfügung.

Der hier getestete Bodentreter verfügt zudem über einen »True Bypass«-Schalter. Im ausgeschalteten Zustand wird das Audiosignal direkt vom Eingang in den Ausgang geführt, damit es zu keiner Verfälschung des Klangs kommt.

Xotic BB-preamp Testbericht

Brust raus, Bauch rein für unseren Xotic BB-preamp Testbericht!

 

Xotic BB-preamp Testbericht

Orangener Xotic BB-preamp

Die Philosophie des US-amerikanischen Herstellers lautet in etwa so, dass ein Bodentreter nie den Klangcharakter der eigentlichen Tonmacher grundlegend verändern sollte. Und genau diese Idee greift auch der kleine orangefarbene Bodeneffekt auf und, das darf ich schon jetzt verraten, erfüllt sie bestens.

Das Gehäuse der Stomp Box ist aus Metall gefertigt und weist eine strukturierte Oberfläche auf. Das Gerät ist in den Abmessungen etwas kleiner – vor allem flacher – als die meisten anderen Bodenpedale. Wer die Pedale von MXR kennt hat in etwa eine Vorstellung von der Größe, wobei das Xotic BB-preamp noch etwas kleiner ist.

An der Konstruktion gibt es nichts auszusetzen, sie ist gemacht, um dich eine lange Zeit auf Bühne oder im Proberaum zu begleiten. Die Regler sitzen ohne jeglichen Wackler fest, so wie ich es mir bei vielen anderen Geräten nur wünschen würde. Ebenfalls gut gelöst ist die Positionsanzeige der Regler. Diese wird nicht durch eine schlecht erkennbare Markierung auf der Oberseite festgehalten, sondern durch eine Art Zunge, die am Regler hervorragt. Perfekt wären jetzt noch weiße Kappen gewesen, die im Halbdunkel besser zu erkennen gewesen wären, doch das ist Jammern auf allerhöchstem Niveau.

Am Rande möchte ich noch ergänzen, dass das Kürzel »BB« für Blues Breaker steht, was gleich einen ersten Eindruck darüber verschafft, für wen sich dieses Overdrive-Pedal wohl eignen könnte.

Xotic BB-preamp Testbericht

Klinkenausgang und Netzanschluss an der linken Seite

 

Details zum Overdrive-Pedal

Insgesamt stehen dir vier Bedienelemente auf der Oberfläche des Geräts zur Verfügung, die den resultierenden Klang auch für einen Overdrive sehr flexibel gestalten lassen. Der Regler mit dem Titel »Volume« fügt dem Gitarrensignal bis zu +30 dB (!) an zusätzlichem Pegel unverzerrt hinzu. Gerade Röhrenverstärker können von einem stärkeren Anfahren der Vorstufe klanglich ungemein profitieren. Je lauter diese angefahren werden, desto schneller kommt es zu einer natürlichen Verzerrung, die den ursprünglichen Klangcharakter des Amps beibehält.

Du findest weiterhin zwei Regler für den aktiven Equalizer, mit denen Du Höhen bzw. Tiefen um jeweils ± 15dB anheben oder absenken kannst – hier kommt richtig Dampf. Diese beiden rasten in der Mittelstellung ein, falls Du beschließen solltest, den Klang ungetrübt passieren lassen zu wollen. Das kann bei dem einen oder anderen durchaus erwünscht sein, denn sie heben nicht nur einfach das Gitarrensignal auf transparente Weise an, sondern fügen auch noch etwas klanglich hinzu.

Der letzte Regler dient der Einstellung der Übersteuerung, die von sehr clean bis zu einem knackigen, komprimierten Overdrive reicht. Wer eine Heavy-Metal-Verzerrung wünscht, muss sich leider anderswo umschauen, denn die wird hier nicht geboten – ganz im Sinne von »BB« aka Blues Breaker. Dafür aber ein direkter Klang, wie ich ihn selten von einem Verzerrerpedal gehört habe.

 

In der Praxis

Mit seinen vier Reglern erlaubt der Xotic BB-preamp mehr Klangnuancen und Schattierungen als ich dem kleinen Gerät im Vorfeld zugetraut hätte. Zum einen kann selbst ein cleaner Sound bereits durch das Einschalten des kleinen Bodentreters und die Zugabe von etwas Gain klanglich durch die leichte Kompression und das Mehr an Sustain hinzugewinnen. Gleichzeitig wird das Signal etwas runder, wie Du weiter unten in den Klangbeispielen hören kannst.

Der Effekt beginnt mit einem leicht angezerrten Blueston und geht bis in den deutlich verzerrten Overdrive, wobei er immer relativ sanft und harmonisch bleibt. Das Pedal reagiert dabei sehr gut auf den Anschlag und das Volumenpoti.

Dieses Pedal gefällt mir insbesondere als kleiner Booster für den Lead-Sound. Den Regler Gain habe ich dabei irgendwo zwischen 10 und 11 Uhr positioniert, so dass der Sustain sich erhöht und noch zusätzliche Zerre hinzukommt. Der Ton bleibt immer klar und kann über die Artikulation beim Spiel schön beeinflusst werden.

Zwei Dinge, die mir nicht so gut gefallen und das gute Gesamtbild leider trüben: Die Positionierung der Buchse für das optionale Netzteil ist seitlich neben dem Ausgang. Ich habe die lieber einheitlich auf der dem Publikum zugewandten Stirnseite, wie sie bei vielen anderen Geräten auch zu finden ist. Zum anderen und schwerer wiegend muss für den Austausch der Batterie ein Schraubendreher her, um die vier Schrauben auf der Unterseite zu entfernen. Und dieser ist meistens genau dann nicht aufzufinden, wenn es mal schnell gehen muss.

Xotic BB-preamp Testbericht

Die Batterie lässt sich nur mithilfe eines Schraubendrehers wechseln

 

Klangbeispiele

Die Klangbeispiele wurden mit einer Gibson Les Paul mit Burstbucker Pro eingespielt. Ausnahme bildet hier das Klangbeispiel des Xotic BB-preamp mit aktiven Pickups, das mit einer ESP im LP-Stil aufgezeichnet wurde. Eine für diesen Verzerrer eher ungewöhnliche Kombination.

Alle Regler, die nicht erwähnt werden, standen bei den Aufnahmen auf 12 Uhr. Aufgenommen wurden alle Xotic BB-preamp Klangbeispiele direkt in ein Audio Interface. Du kannst diese nehmen und mittels Reamping an deinem eigenen Gitarrenverstärker ausprobieren.

Bypass

Clean

Gain 09

Gain 12

Gain 15

Gain Max

Bass+-

Treble+-

Gain Max, aktive Pickups


Mehr zum Thema:
          

SEHR GUT

Xotic BB-preamp Testbericht am 03.07.2012

Produkt:      Xotic BB-preamp
Hersteller:  

Preis:  179,00 Euro
UVP:    279,00 Euro

Kurzfazit

Präziser Overdrive-Effekt. Boutique Overdrive-Pedal mit aktivem 2-Band-Equalizer.

Für wen

Blueser, Jazzer und Rock-Gitarristen.

Wichtige Merkmale
  • +30 dB unverzerrter Boost
  • Gain
  • 2-Band-Equalizer
  • True Bypass

 


Sag uns deine Meinung!

EMPFEHLUNGEN