Two Notes Le Clean Testbericht

22
SHARES
Two Notes Le Clean Testbericht

Im Two Notes Le Clean Testbericht kommt ein weit fortgeschrittenes Preamp-Pedal auf den Prüfstand - welche Art von Clean-Sounds und angezerrten Klängen es liefert, erfährst Du hier ...


anzeige


Was ist es?

Der Two Notes Le Clean richtet sich an Gitarristen, die den puren und natürlichen Sound ihres Instruments genießen möchten. Es handelt sich hier um einen waschechten Vorverstärker mit zwei getrennten Kanälen. Der Zerrkanal ermöglicht einen Ausflug in Richtung Rock n’ Roll.

Entnimmt man das Pedal aus seiner sehr gut gepolsterten Verpackung, so fallen sofort das Gewicht und die Größe auf. Mit Maßen etwas größer als eine H-Milchpackung und einem Gewicht von etwa 1 kg wird der Preamp Platz im Pedalboard finden. Allerdings benötigt er den Platz von zwei bis drei gewöhnlichen Pedalen.

Der Preamp ist für 299 Euro im deutschen Fachhandel zu erwerben. In dieser Reihe des Herstellers sind zudem die zwei Vorverstärker für härtere Gangarten Le Crunch (Testbericht) und Le Lead (Testbericht) erschienen.

 

Two Notes Le Clean Testbericht

Erster Eindruck

Das sehr stabile Metallgehäuse macht einen grundsoliden Eindruck und wird viele Gigs ohne Schäden überstehen. Jedes Poti wurde standfest in das Gehäuse eingearbeitet und mit einer sehr griffigen Oberfläche versehen, die selbst bei Schweißhänden ein präzises Arbeiten ermöglicht.

Test: Two Notes Le Clean - Oberseite

Der Two Notes Le Clean grüßt mit einer prominent platzierten Röhre zur Vorverstärkung

Layout

Alleine schon durch die Maße des Preamps in Pedalform entsteht eine Sicherheitszone von fast 20 Zentimetern zwischen den beiden Nonklick-Fußschaltern und dem Bedienfeld am vorderen Ende. So ist die Wahrscheinlichkeit sehr gering, dass der Fuß aus Versehen einen Poti herausbricht oder verbiegt. Doch zur Sicherheit wurden sämtliche Bedienelemente zusätzlich noch in einer kleinen Vertiefung versteckt.

Auf der Oberfläche ist die Röhre durch eine kleine Plexiglasscheibe zu sehen, die für die gewünschte, charakteristische Färbung sorgen soll. Ein ebenso praktischer Nutzen entsteht zusätzlich durch mehrere LEDs, die je nach Channel Grün (Clean) oder Orange (leicht angezerrt) leuchten.

Anschlüsse

Sowohl auf der rechten als auch auf der linken Seite des Le Clean finden wir eine große Bandbreite von Anschlüssen, die sowohl im Live-Einsatz als auch im Homestudio größtmögliche Flexibilität garantieren sollen.

Two Notes Le Clean Review

Rechts am Two Notes Le Clean geht’s hinein (Audio & MIDI) und hinaus (Effektschleife & THRU-Output)

Der übliche Ein- und Ausgang für das Instrumentenkabel wurde mit einem True Hardwired Bypass ausgestattet. Dazu finden wir noch die Send- sowie die Return-Klinkenbuchse, die zu einem Post-EQ Effektweg gehören.

Über den THRU-Ausgang wird das Gitarrensignal unverändert ausgegeben, um so einen zusätzlichen Amp oder ein Stimmgerät anzuschließen.

Two Notes Le Clean Testbericht

Die linke Seite des Two Notes Le Clean beherbergt größtenteils die Ausgänge

MIDI

Ein MIDI-In als auch ein MIDI-Out Anschluss ergänzen die Funktionen des Preamps in Fußtreterformat so weit, dass er im kompletten Rig alle Variationen bietet, die ein gewöhnlicher Amp auch hat.

Über MIDI können alle Einstellmöglichkeiten des Two Notes Le Clean angesteuert und gewechselt werden.

Speaker-Simulation

Durch zwei weitere Schalter kann zum einem die Ground Lift Funktion, die bei unerwünschtem Brummen Abhilfe schaffen kann, als auch zum anderen die Speakersimulation aktiviert werden.

Es handelt sich um die gleiche TORPEDO Cab-Simulation, die Two Notes im Vorfeld bereits bekannt gemacht hat und sich im professionellen Studioalltag etablieren konnte. Das Signal wird dabei entweder über den vorhandenen 3,5 mm Klinkenanschluss oder den D.I.-Ausgang direkt an die Abhöre bzw. PA-Anlage abgegeben.

Stromversorgung

Selbstverständlich findet sich auch ein Stromanschluss am Two Notes Le Clean, über den das Pedal mit dem mitgelieferten Netzteil betrieben werden kann.

Bedienung

Das Bedienfeld ähnelt dem anderer Verstärker. Beide Kanäle besitzen einen eigenen, unabhängig voneinander agierenden Equalizer. Dabei fehlt es im Clean Channel am Mittenregler, was jedoch nicht weiter ins Gewicht fällt.

Durch ein gutes Gleichgewicht im Bass und Höhenbereich kann eigentlich jeder erwünschte Clean Sound erreicht werden: vom muffigen, warmen Jazz bis hin zum spritzig, frischen Country Twang ist hier alles möglich!

Der Mittenregler sowie ein zusätzlicher Mitten-Scoop befinden sich im zweiten Kanal. Letzteres ermöglicht eine sehr feine Regulierung der Verzerrung, die wie üblich über den Gain-Regler eingestellt wird.

Sound

Allzu große Gain-Reserven gibt es hier zwar nicht zu hören, doch von etwas angezerrtem Funk, über Texasblues bis hin zu Reggae und (Alternative-) Rock werden alle Stilistiken bedient, die ohne brachiale Verzerrung auskommen.

Zwei Modi: Hot & Cold

Durch gleichzeitiges Drücken beider Fußschalter können beide Kanäle in zwei verschiedenen Modi miteinander gekoppelt werden. Dabei wird durch einen weiteren Schalter zwischen dem »Cold« und »Hot« Betriebsmodus gewählt. Der Cold-Modus schaltet beide Kanäle parallel, sodass eine zusätzliche Wärme und Dicke im Grundsound erzeugt wird.

Besonders interessant ist der »Hot«-Modus, der beide Kanäle in Reihe schaltet und somit Channel A als Boost für Channel B arbeiten kann. Dadurch erreicht man dann schon eine etwas härtere Zerre, die deutlich mehr in Richtung Classic Rock geht. Sie klingt dabei allerdings sehr sauber und um einiges moderner.

Dank des Fusion-Potis kann dann auch noch die Vermischung beider Kanäle untereinander gesteuert werden, wobei dabei auch wieder eine sehr große Bandbreite an Sounds entsteht.


Mehr zum Thema:
        

EXZELLENT

Two Notes Le Clean Testbericht am 01.03.2017

Produkt:      Two Notes Le Clean
Hersteller:  

Preis:  299,00 Euro
UVP:    356,00 Euro

Kurzfazit

Der Two Notes Le Clean Röhren-Preamp für E-Gitarre bietet dir mit zwei Kanälen und zahlreichen Einstellungen die Möglichkeit deinen individuellen Clean Sound zu finden. Robuster Röhren-Preamp mit zwei Kanälen für E-Gitarre. Zahlreiche Regler und Einstellungen ermöglichen einen ausgewogenen Clean Sound mit der charakteristischen Röhrenwärme. Überzeugende Qualität und top Preis-Leistungsverhältnis.

Für wen

Für E-Gitarristen im Live- und Studio-Einsatz.

Wichtige Merkmale
  • Zweikanaliger Röhren-Vorverstärker für E-Gitarre
  • Regler für Kanal A: Gain/Volume/Bass/Treble
  • Regler für Kanal B: Gain/Sweep/Volume/Fusion/Bass/Mid/Treble
  • Kopfhörerausgang mit schaltbarer Lautsprechersimulation
  • Schalter für A/B/Cold-Hot Fusion/Lautsprechersimulation/Ground Lift
  • MIDI IN & OUT
  • Symmetrischer DI-OUT mit Ground Lift
  • Effektweg hinter dem EQ platziert
  • THRU-Ausgang
  • Maße: 189 x 124 x 50 mm
  • Gewicht: ca. 1 kg
  • Lieferung inklusive 12 VDC/500 mA Netzteil

 


Sag uns deine Meinung!

EMPFEHLUNGEN