Toontrack Number 1 Hits EZX Testbericht

6
SHARES
Toontrack Number 1 Hits EZX Testbericht

Toontrack Number 1 Hits EZX Testbericht - Die Oberfläche

Was ist es?

Toontrack Number 1 Hits EZX ist eine Erweiterung für das virtuelle Schlagzeug Toontrack EZdrummer. Die Software für Windows & Mac OS X lässt sich eigenständig betreiben oder als Plugin in deine DAW-Software einbinden.

Enthalten ist eine Mischung aus elektronischen und organischen Drum-Sounds, die auf 22 virtuellen Pads gespielt werden können. Die Samples sind für den Einsatz in Pop, Dance, House oder Hip Hop konzipiert worden. Sie rekrutieren sich aus der privaten Sammlung von Niklas Flyckt, der schon mit Künstlern wie Britney Spears, Kylie Minogue und vielen weiteren Größen im Musikbusiness zusammenarbeitete.

Die Klänge wurden mit hochwertigem Musik Equipment wie einer SSL 9000J sowie diversen Vintage-Röhrenkompressoren aufgenommen, fertig abgemischt und teilweise mit Hall versehen. Diverse MIDI-Grooves von Rasmus und Niklas Flyckt sind im Lieferumfang enthalten.


anzeige


 

Toontrack Number 1 Hits EZX Testbericht

Erster Eindruck

Nach der erfolgreichen Installation, einem Update auf die neueste Version und der Autorisierung, die reibungslos per Computer-Identifikationscode und Seriennummer vonstatten ging, erscheint die Programmoberfläche – diese ist mal nicht wie von EZdrummer gewohnt in Form eines Schlagzeugs, sondern wie ein Pad Controller gestaltet. Die 22 virtuellen Pads sind entsprechend der dafür vorgesehenen Klangkategorien (Bass Drums, Snares, Hats etc.) beschriftet, wobei die Übersicht zusätzlich durch farbliche Abstufungen gewahrt bleibt.

Toontrack Number 1 Hits EZX Testbericht

Toontrack Number 1 Hits EZX Testbericht - Die Oberfläche

Zahlreiche MIDI-Grooves sind enthalten. Diese sind speziell auf die verfügbaren Kits abgestimmt und liefern jeweils leichte rhythmische Variationen. Dabei möchte ich anmerken, dass mich viele der Grooves leider nicht zu inspirieren vermochten (ganz im Gegensatz zu denen im EZdrummer selbst). Wirklich ausgefeilte oder originelle Rhythmen sind für meinen Geschmack kaum dabei. Andererseits kann das auch als Ansporn gewertet werden, sich nicht mit vorgekauten Beats zu begnügen, sondern die Sache selbst in die Hand zu nehmen und eigene Rhythmen zu kreieren. Dafür bieten die bestehenden Grooves ein gutes Grundgerüst.

 

Sounds

19 Drum Kits laden zum Jammen ein. Darunter sind unter anderem die unvermeidlichen und immer wieder gern gehörten Sounds von analogen Drum Machines wie der TR-808 und der TR-909 von Roland, der LinnDrum, der Boss DR-55 und weiteren Klassikern. Aber auch organische Drums sind an Bord, beispielsweise Kickdrums von Ludwig oder Tama, Becken von Sabian und mehr. Knackige Bassdrums, dreschende Snares, Claps mit Schmackes – die Auswahl ist gut gelungen.

Besonders stattlich ist die Auswahl der Snares. Hier dürftest Du für jede Situation den passenden Sound vorfinden. Gut, dass gleich drei Pads für unterschiedliche Snares bereitstehen, so lassen sich abwechslungsreiche Kits erstellen und einfaches Layering nutzen.

Oft stehen zwei Versionen desselben Sounds bereit – einmal »Dry« (unbearbeitet) und »Wet« (mit Hall versehen). Die verwendeten Effekte reichen von kurzen Raumklängen über Federhallklänge bis hin zu lang anhaltenden Hallfahnen.

Alles in allem findest Du in Toontrack Number 1 Hits EZX ein rundes Gesamtpaket vor, um deinem EZdrummer zur hybriden, elektro-akustischen Trommelmaschine umzufunktionieren.


anzeige


In der Praxis

In allen Klangkategorien lassen sich die Sounds schnell wechseln, indem Du auf die kleinen Pfeile nach oben oder unten drückst. Alternativ lässt sich eine Liste aufrufen, über die Du das gewünschte Sample direkt laden kannst. Die Kits und die mitgelieferten Grooves lassen sich in EZdrummer unabhängig voneinander verstellen. Und weil die Kickdrums, Snares, Hats, Toms, Claps, Shaker & Co. jeweils ihren festen Platz in der Anordnung der Pads haben, kommt beim Wechsel eines Kits in der Regel kein Chaos auf.

Der Hersteller hätte noch einen draufsetzen können, indem er den Pads in der Standardansicht kleine Solo- und Mute-Knöpfe spendiert hätte. Beim Aushecken eines Beats sind diese Funktionen sehr hilfreich; zu diesem Zweck erst in die Mixer-Ansicht zu wechseln, ist nicht so komfortabel, wie es sein könnte. Platz genug wäre auf den Pads allemal gewesen, auch für Lautstärkeregler.

Toontrack Number 1 Hits EZX Testbericht

Der Mixer im Toontrack Number 1 Hits EZX Testbericht

Die meisten Kits kommen nicht nur mit passenden MIDI-Grooves daher, auch entsprechende Mixer-Presets sind implementiert. Stets sind die Lautstärkeverhältnisse und Pannings der einzelnen Instrumente stimmig abgemischt. Hier fehlt mir allerdings eine Option, um das passende Mixer-Preset eines Kits automatisch mitzuladen. Erst dann wäre die Angelegenheit konsequent.

Number 1 Hits EZX bietet wie von EZdrummer gewohnt die Möglichkeit, jeder Mixer-Spur an einen von acht Einzelausgängen zu senden. Mit einem Klick kannst Du von der Einstellung des zusammengefassten Stereoausgangs in den Mehrkanalmodus wechseln. Nützlich, um die Einzelklänge mit externen Plugins noch weiter bearbeiten zu können.

Wenn Du die implementierten Rhythmen in deiner DAW-Software weiterbearbeiten und/oder für andere virtuelle Instrumente nutzen willst, bietet sich das Drag & Drop an, bei dem Du die Grooves einfach mit der Maus in eine MIDI-Spur deines Sequenzers ziehen kannst. Das funktioniert mit den meisten DAWs wie Steinberg Cubase oder PreSonus Studio One. Sehr schön.

Übersicht Toontrack Number 1 Hits EZX Review

PRO

  • Schnell einsatzbereit dank fertiger Kits und Grooves
  • Vielseitige Auswahl elektronischer und organischer Drums
  • Mitgelieferte MIDI-Grooves

CONTRA

  • Fehlende Mute- und Solo-Knöpfe auf den virtuellen Pads
  • MIDI-Grooves könnten einfallsreicher sein

anzeige


Fazit zum Toontrack Number 1 Hits EZX Test

Toontrack Number 1 Hits EZX versprüht den Charme des Einfach-mal-Drauflosspielens, die überschaubare und ausreichend vielseitig Sammlung von Samples macht Laune. Am besten schnappst Du dir einen Pad Controller und legst los. Da es sich um eine Erweiterung für EZdrummer handelt, solltest Du nicht erwarten, die ultimative Lösung für die Erstellung von Drum-Parts geliefert zu bekommen. Das Teil ist nicht für effektgeladene Arrangements oder passgenau nach Maß synthetisierte Drums, sondern für munteres Jammen und kreatives Songwriting gedacht.

Die enthaltenen MIDI-Grooves hätten ruhig etwas origineller und abseits oft gehörter Standardrhythmen aufspielen dürfen. Immerhin eignen sie sich prima als Grundgerüste zur weiteren Verfeinerung. Dabei kommt es sehr gelegen, dass Du die Grooves per Drag & Drop in eine MIDI-Spur deiner DAW-Software ziehen kannst.

Kleine Ungereimtheiten bei der Bedienung wie die nur in der Mixer-Ansicht vorhandenen Mute- und Solo-Knöpfe können den guten Gesamteindruck nicht schmälern. Bei dem Preis ist es nicht angebracht, viel mehr zu verlangen. Also beschließe ich meinen Toontrack Number 1 Hits EZX Testbericht mit einer Wertung von vier von fünf Punkten.

Inhaltsverzeichnis // Toontrack Number 1 Hits EZX

  1. Was erwartet dich?
  2. Review
  3. Pro & Contra
  4. Fazit
  5. Wertung

Mehr zum Thema:
    

GUT

Toontrack Number 1 Hits EZX Testbericht am 04.03.2012

Produkt:      Toontrack Number 1 Hits EZX
Hersteller:  

Preis:  59,00 Euro
UVP:    63,00 Euro

Kurzfazit

Kurzweilige Drum-Schleuder. Mit dieser Erweiterung für Toontrack EZdrummer holst Du dir eine klein, feine Auswahl fertig abgemischter Kits zum Jammen in’s Haus.

Für wen

Alle, die ein unkompliziertes Gadget zum Abfeuern von Drum Samples suchen.

Wichtige Merkmale
  • Erweiterung für EZdrummer
  • Plugin & Standalone
  • 22 Drum Pads
  • 19 fertige Kits
  • MIDI-Grooves

 


Sag uns deine Meinung!

EMPFEHLUNGEN