TC-Helicon Harmony Singer Testbericht

28
SHARES
TC-Helicon Harmony Singer Testbericht


anzeige


Was ist es?

Der TC-Helicon Harmony Singer ist Harmonizer, Halleffektgerät und Tontechniker in einem. Dabei spielt es keine Rolle, ob Du deine Gitarre elektrisch oder akustisch spielst. Der Einsatz dieses Gerätes im üblichen Bodentreterformat sieht aus, als wäre er einfach zu bedienen und würde doch einiges an Flexibilität bieten, was deinen Gesang angeht. Im Folgenden werden wir das herausfinden. Das Gerät ist zum Straßenpreis von 169,- Euro (inkl. MwSt.) im Fachhandel erhältlich.

TC-Helicon Harmony Singer Testbericht

Unser TC-Helicon Harmony Singer Testbericht – hereinspaziert!

 

TC-Helicon Harmony Singer Testbericht

Aufbau und Einstellungen

Das Teil kommt in einem relativ kompakten Format daher und findet sowohl auf deinem Floorboard oder vor dem Mikrofonständer des Sängers platz. Standsicher bleibt es durch einen fest montierten rutschfesten Kunststoff. Die Hardware ist, typisch für TC Electronic, so ausgelegt, dass wohl locker ein Kleinwagen drüber fahren könnte, ohne dass dein Pedal auch nur eine Schramme abbekommt. Die Anschlüsse für Gitarre und Mikrofon sind ordentlich mit dem Gehäuse verschraubt. Da wird es keine Kontaktprobleme durch abgebrochene Buchsen geben.

Das Pedal wird, für Gitarristen untypisch, mit einer Gleichspannung von 12 Volt versorgt. Ein passendes Netzteil wird mitgeliefert, genau wie eine Kurzanleitung und ein USB-Kabel (auch nicht immer Standard in dieser Preisklasse) für Firmware-Updates.

TC-Helicon Harmony Singer Testbericht

Der Fußschalter erfüllt zwei Aufgaben. Entweder tippst Du ihn kurz an, um den Effekt dauerhaft einzuschalten, oder Du lässt ihn gedrückt, um den Effekt nur während dieser Zeitspanne zu aktivieren. Sehr praktisch.

Die Drehschalter und Potis sind gut bedienbar, wenn auch vielleicht etwas leichtgängig. Zwei LEDs zeigen die Betriebszustände gut erkennbar an. Alle sonstigen Schalter funktionieren einwandfrei.


Mehr zum Thema:
          

SEHR GUT

TC-Helicon Harmony Singer Testbericht am 27.04.2014

Produkt:      TC-Helicon Harmony Singer
Hersteller:  

Preis:  169,00 Euro
UVP:    201,00 Euro

Kurzfazit

Eine Bereicherung für jeden singenden Gitarristen. Der TC-Helicon Harmony Singer ersetzt den Chor. Ein Reverb verschafft dir mehr Gehör und ein Mikrofonverstärker einen ordentlichen Pegel Richtung FOH-Mischer. Alles in einem kompakten Bodentreter.

Für wen

Alleinunterhalter, Singer/Songwriter und Unterhaltungsmusiker.

Wichtige Merkmale
  • Harmonizer Pedal
  • Bis zu 2 zusätzliche Harmoniestimmen
  • Wahlweise per Gitarre steuerbar
  • Mikrofonverstärker
  • Reverb/Hall

 


Lesermeinungen (2)

zu 'TC-Helicon Harmony Singer Testbericht: Harmonizer für das Pedalboard'

  • below   07. Mai 2014   09:31 UhrAntworten

    Und wie funktioniert das Teil mit dem Bass??

  • Henry   22. Jun 2014   23:40 UhrAntworten

    Hi
    Für Bass ist das Teil nicht konzipiert.
    Ich hab es allerdings auch nicht ausprobiert.

    Wenn jemand damit Erfahrungen gemacht hat, poszet die doch einfach mal hier.

    Gruss
    Henry

Sag uns deine Meinung!

EMPFEHLUNGEN