Stanton DJ PRO 2000 Testbericht

3
SHARES
Stanton DJ PRO 2000 Testbericht

Voilà, unser Stanton DJ PRO 2000 Testbericht ↓


anzeige


Was ist es?

Der Stanton DJ PRO 2000 ist ein dynamischer DJ-Kopfhörer, der nach dem Gebot der erhöhten Schallisolierung in geschlossener Bauweise konstruiert wurde. Ohrumschließend gestalten sich die Polster, die bereits am Gerät installiert ausgeliefert werden. Wie es bei DJ Headphones üblich ist, sind die Ohrmuscheln dreh- und klappbar, womit für ein kompaktes Volumen für den einfachen Transport und das leichte einseitige Hören gesorgt wird.

Die Nennimpedanz beträgt 64 Ohm, der maximale Schalldruckpegel liegt bei 107 dB und für den Frequenzumfang wird eine Spanne von 20 – 30.000 Hz angegeben.

Passend dazu: Der große DJ-Kopfhörer Test »

An der linken Ohrmuschel ist das abnehmbare Kabel befestigt, es ist spiralförmig und ganz ausgezogen drei Meter lang. Der Stecker ist nicht wie sonst üblich als kleine Klinke angefertigt, sondern hier als große, angewinkelte Klinke. Im Lieferumfang befinden sich ein Tragebeutel und ein ebenso wie der Stecker vergoldeter Steckadapter von großer auf kleine Klinke.

Stanton DJ PRO 2000 Testbericht

Voilà, unser Stanton DJ PRO 2000 Testbericht ↓

 

Stanton DJ PRO 2000 Testbericht

Verarbeitung & Tragekomfort

Beim Stanton DJ PRO 2000 kommen Kunstleder und Kunststoff zum Einsatz. Dabei ist die Verarbeitungsqualität als gut einzuschätzen – zu Recht werden die hier zu findenden Dreh- und Klappgelenke auch in sehr vielen anderen DJ-Kopfhörern verbaut. Sie dürften dich lange zuverlässig begleiten.

Der in drei Segmente unterteilte und somit ziemlich flexible Kopfbügel ist übrigens weitestgehend baugleich mit dem des Ortofon O2. Dieser fiel ja bereits durch seine für den DJ-Gebrauch hinreichend robuste Konstruktionsweise auf. Auch bei den Ohrmuscheln und den Gabeln des DJ PRO 2000 gibt es nichts zu beanstanden.

Immer gut: Das Kabel ist abnehmbar, wobei die Steckverbindung zur linken Ohrmuschel sogar im standardisierten Miniklinkenformat vorliegt, wenn auch mit einem etwas engen Zugang, durch den vielleicht nicht alle Stecker hindurchpassen.

Circa vier Zentimeter weit kannst Du die Ohrmuscheln herausziehen, um die Größe des Kopfhörers zu verstellen. Im Zusammenspiel mit der Flexibilität des Bügels und den um ungefähr 20 Grad nach hinten drehbaren Ohrmuscheln sollten alle Ohr- und Kopfformen gut aufgefangen werden.

Den Anpressdruck empfinde ich als angenehm sanft und gleichzeitig nicht zu lasch. Wir haben – auch für unsere Marktübersicht – den Stanton PRO DJ 2000 mitsamt Kabel gewogen und geben 365 Gramm zu Protokoll. Das ist noch nicht zu viel, um mit diesem DJ-Kopfhörer auch über längere Zeit ohne Belastungserscheinungen auflegen zu können.

Ausreichend weich gepolstert kommen die mit geknittertem Kunstleder überzogenen daher. Der Innendurchmesser sollte für fast alle Ohren groß genug sein, um noch einen bequem umschließenden Sitz zu gewährleisten. Das Kopfbügelpolster ist kuschelig und so großflächig, dass sich der Druck gut verteilt. Einzig die relativ harten, nur dünn bespannten inneren Auflageflächen, die gegen deine Ohren drücken, könnten auf Dauer unangenehm werden.

Das Vorhören mit einem Ohr während des Tragens um den Hals wird dadurch erleichtert, dass Du die Ohrmuscheln um 90° nach vorne klappen kannst. Das Tragen um den Hals ist recht komfortabel möglich, wobei ein, soweit ich den Markt überblicken kann, einzigartiges Detail heraussticht, was ich im nächsten Abschnitt beschreiben werde.

 

Extras

Ein kleines, mitgeliefertes Polsterstück kann an die Außenseite der rechten Ohrmuscheln gesteckt werden. So kannst Du diese zwischen Schulter und Ohr klemmen, um noch deutlich bequemer einseitig und vor allem freihändig zu hören. Feine Sache.

Eine weitere Zusatzfunktion ist über einen großen Schalter an der linken Ohrmuschel zugänglich. Hier kannst Du nämlich einen Monomodus aktivieren. Das kann das Mixen erleichtern, gerade wenn Du lediglich mit der rechten Ohrmuschel (da, wo auch das eben erwähnte Polster sitzt) abhörst, sich beim vorgehörten Track die für das Angleichen des Beats wichtigen Elemente der Musik jedoch gerade auf dem linken Kanal abspielen.

Mit diesen nicht nur interessanten, sondern auch nützlichen Extras kann sich der Stanton DJ PRO 2000 in Sachen Funktionsvielfalt klar von den Mitbewerbern absetzen.

 

Klang

Für einen DJ-Kopfhörer ist der Klang überraschend ausgewogen. Will heißen: Mit dem Stanton DJ PRO 2000 erwartet dich kein Bassmonster, stattdessen gibt es einen klaren und detaillierten trotzdem noch kräftigen Sound mit einer recht hohen Auflösung. Viele andere Kopfhörer für DJs protzen hier nur mit schierem Wumms und lassen die Definition des Klangs vermissen. Das Raumbild ist hier allerdings etwas eingeengt und irgendwann merkt man dann eben doch, dass es sich nicht um einen HiFi-Kopfhörer oder gar um einen Kopfhörer zum Mixing & Mastering handelt. Wäre ja auch zu schön, um wahr zu sein.

Die Ausgangsleistung ist standesgemäß hoch genug, die Außengeräuschabschirmung ebenfalls. Du brauchst also keine Sorgen haben, wenn der Output eines Mixers, eines DJ-Controllers oder eines Audio Interface mal nicht so stark ausfällt.


Mehr zum Thema:
        

SEHR GUT

Stanton DJ PRO 2000 Testbericht am 25.07.2012

Produkt:      Stanton DJ PRO 2000
Hersteller:  

Preis:  85,00 Euro
UVP:    95,00 Euro

Kurzfazit

DJ Headphones mit Alleinstellungsmerkmalen. Sehr gelungener DJ-Kopfhörer mit zwei interessanten Extras und attraktivem Preis.

Für wen

Fortgeschrittene DJs und Profis, die auf den Preis achten

Wichtige Merkmale
  • Geschlossener Kopfhörer
  • Ohrumschließend
  • Nennimpedanz: 64 Ohm
  • Einseitig zugeführtes Spiralkabel
  • Kabel abnehmbar
  • Klapp- und drehbare Ohrmuscheln
  • Monoschalter
  • Aufsteckpolster

 


Sag uns deine Meinung!

EMPFEHLUNGEN