Sommer Cable DVM-120-DIS Testbericht

9
SHARES
Sommer Cable DVM-120-DIS Testbericht


anzeige


Was ist es?

Bei der Sommer Cable DVM-120-DIS handelt es sich um eine passive DI-Box, die unsymmetrische Signale (via Klinke eingespeist) in symmetrische wandelt (via XLR ausgegeben). Das vorliegende Modell benötigt aufgrund der passiven Bauweise keine Phantomspeisung oder anderweitige Stromversorgung, um das Signal zu symmetrieren. Es kommt ein Übertrager von Lundahl zum Einsatz. Die schwedische Firma ist bekannt für hochwertige Komponenten, was sich hier bemerkbar machen könnte. Ein Schalter zur galvanischen Massetrennung (»Ground Lift«) ist im Gehäuse implementiert, um Brummschleifen und potentiell andere Störgeräusche zu unterbinden.

Sommer Cable DVM-120-DIS Testbericht

Bereit für den Sommer Cable DVM-120-DIS Testbericht auf delamar…

Für das Gerät wurde eine unverbindliche Preisempfehlung von 153,- Euro (inkl. MwSt.) gegeben.

 

Sommer Cable DVM-120-DIS Testbericht

Verarbeitung

Die gut verschraubten Einzelteile des Gehäuses sind passgenau gefertigt machen einen ausreichend robusten Einsatz möglich, der sich im Tonstudio oder auf der Bühne stattfinden kann. Unser Vergleichsgerät Radial J48 scheint von der Bauform her allerdings noch etwas ausdauernder, allerdings auch merklich größer und schwerer. Ich hätte es gerne gesehen, wenn die Klinkenbuchsen der hier getesteten DI-Box fest mit dem Gehäuse verschraubt gewesen wären.

An der Unterseite sind vier kleine Gummifüße aufgeklebt, die für einen ausreichend rutschfesten, oberflächenschonenden Stand sorgen; ein färbender Abrieb ist nicht zu befürchten, da es sich um transparentes Material handelt.

Sommer Cable DVM-120-DIS Testbericht

 

Ausstattung

Die DVM-120-DIS ist einfach gestrickt, sie soll eine bestimmte Aufgabe erfüllen. Auf der einen Seite finden sich zwei 6,3-mm-Buchsen, wovon eine zur Signaleinspeisung und die andere zur direkten Weiterleitung dieses Signals geeignet ist (beispielsweise, um eine Gitarre zum Verstärker durchzuschleifen). Daneben sitzt der rote »GND«-Schalter zur Massetrennung. An der gegenüberliegenden Seite der DI-Box, die zur einfachen Identifizierung im Equipment-Gemenge eines Studios mit »THE BRICK« beschriftet ist, befindet sich der XLR-Ausgang. That’s it.

Sommer Cable DVM-120-DIS Testbericht

 

Klang

Dementsprechend machen wir uns gleich daran, die Übertragungsqualität zu testen. In meinen Aufnahmen kann ich keine Klangfärbungen erkennen, genau wie bei den kostspieligeren DI-Boxen Sommer Cable DVM-120-DISH oder Radial J48, die zum Bestand des delamar-Studios zählen.

Die vom Hersteller angekündigten Attribute »sehr geringe Verzerrungen«, »hohe Pegelfestigkeit« und »nahezu perfekter Frequenzverlauf« sind zutreffend. So, wie es bei einer DI-Box eben sein sollte. Zudem konnten die durch elektromagnetische Einstreuungen bedingten Störgeräusche bei der Aktivierung des Ground-Lift-Schalters zuverlässig entfernt werden, was in vielen Szenarien ungemein nützlich ist.


Mehr zum Thema:
    

SEHR GUT

Sommer Cable DVM-120-DIS Testbericht am 04.07.2014

Produkt:      Sommer Cable DVM-120-DIS
Hersteller:  

Preis:  153,00 Euro
UVP:    153,00 Euro

Kurzfazit

Einfache passive DI-Box. Diese DI-Box symmetriert das Signal ohne wahrnehmbare Klangfärbung und ist dabei sehr kompakt und leichtgewichtig gebaut.

Für wen

Musiker und Recording-Engineers im Studio, die eine schlichte, sehr kompakte DI-Box benötigen.

Wichtige Merkmale
  • Passive DI-Box
  • Übertrager von Lundahl
  • Ground-Lift-Schalter
  • Eingänge: 2 x 6,3 mm
  • Ausgang: XLR
  • Maße: 105 × 68 × 36 mm
  • Gewicht: 0,23 kg

 


Sag uns deine Meinung!

EMPFEHLUNGEN