Shure PGA48 Testbericht

13
SHARES
Shure PGA48 Testbericht

Dieses Mikrofon testen wir gleich hier im Shure PGA48 Testbericht auf delamar


anzeige


Was ist es?

Das PGA48 ist ein dynamisches Mikrofon für alle mit geringem Budget. Es ist für Sprache bei Veranstaltungen konzipiert, etwa für Karaoke. Die Klangfarbe ist vergleichsweise präsent, so dass es sich im auf PA-Anlagen im Mix mit anderen Instrumenten von vornherein recht gut durchsetzt.

Die Richtcharakteristik der Wahl ist die Niere, um Nebengeräusche überwiegend auszublenden, aber den Einsprechbereich nicht so eng wie bei Hyper- oder Superniere zu gestalten. Es wurde ein An-/Aus-Schalter implementiert. Im Lieferumfang befinden sich eine Mikrofonklemme für Stative, eine kleine Tasche und passend zu dieser Variante (»Shure PGA54-XLR-E«) ein XLR-Kabel. Spezifikationen siehe Infokasten rechts.

Dieses Mikrofon ist zum Straßenpreis von 49,- Euro (inkl. MwSt.) im deutschen Fachhandel erhältlich.

 

Shure PGA48 Testbericht

Lieferumfang und Ausstattung des Shure PGA48

Für den Proberaum oder die Bühne ist sämtliches Zubehör im Lieferumfang enthalten, von einem Mikrofonstativ mal abgesehen. So findest Du eine Tasche mit Reißverschluss, eine Klemme für das Stativ und ein XLR-Kabel, das mit viereinhalb Metern meist ausreichend lang ist. Auch ein Klettband kommt zum Vorschein. Es dient zur Befestigung des Kabels am Stativ oder zum Aufrollen des Kabels.

Der Hersteller hat einen Ein An-/Ausschalter implementiert. Ein versehentliches Verschieben dieses leider sehr leichtgängigen Schalters ist beim Gig leider nie auszuschließen. Zur Not kannst Du dir vielleicht mit Klebeband, Knete & Co. behelfen – wer’s mag.

Shure PGA48 Testbericht

Der Lieferumfang – alles drin bis auf ein Stativ

Verarbeitung und Haptik

Die mattschwarze Lackierung des Shure PGA48 gefällt mir, zudem erscheinen der Mikrofonkorb und die XLR-Buchse vernünftig konstruiert. Generell gilt ja, dass dynamische Mikrofone robuster als Kondensatormikros sind. Außerdem erweisen sie sich als weniger empfindlich für Rückkopplungen oder Feuchtigkeit. Das ist naturgemäß besser für die Langlebigkeit auf der Bühne.

Das Gewicht liegt mit exakt 300 Gramm auf dem Niveau der meisten anderen Gesangsmikrofone zum Bühneneinsatz. Das Mikrofon schmiegt sich recht gut an meine Hand.

Handgeräusche und Körperschall

Beim Anfassen des Mikrofons wird nicht mehr Körperschall verursacht, als ich in dieser Preisklasse erwartet habe. Bei relativ vorsichtiger Handhabung hast Du den Live-Einsatz im wahrsten Sinn im Griff. Wenn Du zum Stativ greifst, sind die Nebengeräusche ebenfalls auf einem moderaten Niveau.

Richtcharakteristik

Aufgrund der Nierencharakteristik werden eher wenige Umgebungsgeräusche mit aufgenommen. Anders als Mikrofone mit Hyper- oder Supernierencharakteristik kannst Du aus einem breiteren Winkel hineinsprechen, wodurch Du nicht so starr auf einer Achse bleiben musst. Das passt doch zum vorgesehenen Einsatz als Karaokemikrofon in beschwingter Runde.

Klang des Shure PGA48

Weite Teile der hohen Mitten und der Höhen sind deutlich akzentuiert, so dass deine Stimme auf den meisten Anlagen stets verständlich bleibt. Sie wird sich gegenüber anderen Klängen im Mix durchsetzen können. Man spricht wie üblich von einem »präsenten« Klang. Im Umkehrschluss tönt das 48er in den Bässen und tiefen Mitten recht schüchtern im Vergleich 58er-Modell derselben Produktreihe.

Für den geforderten Preis kann sich der Kandidat hören lassen. Im Vergleich zum seit fast fünfzig Jahren bewährten, sechzig Euro mehr kostenden SM58 erscheint die klangliche Auflösung nicht so fein und der Sound neigt dazu, etwas steriler zu klingen.

Zischlaute und Plosive

Prima: Sibilanten (Zischlaute) werden beim Shure PGA48 nicht nennenswert bis gar nicht überbetont, eine »Schärfe« wird sich also nicht einstellen. Stark auftreffende Plosivlaute treten hingegen deutlicher hervor und lassen den Pegel teils recht stark nach oben schnellen. Im Extremfall wird neben dem dumpfen Schlag ein leichtes Dröhnen hörbar.

Das ist nicht überraschend in dieser Preisklasse. Wenn Du sorgsam singst/sprichst (auch leicht schräg an der Kapselmitte vorbei), bleibt alles in Butter.


Mehr zum Thema:
              

GUT

Shure PGA48 Testbericht am 24.06.2015

Produkt:      Shure PGA48
Hersteller:  

Preis:  49,00 Euro
UVP:    55,44 Euro

Kurzfazit

Sehr günstiges dynamisches Handmikrofon mit Fokus auf Sprachanwendungen. Dieses erfreulich robuste Mikro punktet in seiner Preisklasse – für Sprachanwendungen, DJing und Karaoke, weniger für Gesang.

Für wen

Preisbewusste Bands, Sprecher, DJs sowie alle, die Karaoke-Abende abhalten wollen.

Wichtige Merkmale
  • Dynamisches Handmikrofon für Sprache
  • Richtcharakteristik: Niere
  • An-/Ausschalter
  • XLR-Anschluss
  • Ausgangsimpedanz: 600 Ω
  • Übertragungsbereich: 70 – 15.000 Hz
  • Empfindlichkeit: -53,5 dBV/Pa / 2,1 mV/Pa bei 1 kHz
  • Gewicht: 300 g
  • Tasche, Mikrofonklemme, XLR-Kabel (4,5 m) und Klettband mitgeliefert

 


Sag uns deine Meinung!

EMPFEHLUNGEN