Rodegrip Testbericht

6
SHARES
Rodegrip Testbericht

Ein unscheinbares, praktisches Utensil im Rodegrip Testbericht auf delamar


anzeige


Was erwartet dich?

Das Rodegrip ist eine multifunktionale Halterung für das Apple iPhone 4, 4S, 5, 5S und 5C. Damit kannst Du dein Smartphone bei der Nutzung von Ansteckmikrofonen (z.B. das Shure MV88 [Testbericht]) wie eine Pistole halten. Oder Du steckst den Rodegrip samt Mikro auf den Blitzschuh deiner DSLR-Kamera. Auch ein 3/8-Zoll-Gewinde ist integriert, so dass die Anbringung an einem Mikrofonständer möglich wird. Zudem kannst Du dein iPhone damit auf dem Tisch aufstellen.

Ein Sechskantschlüssel, der in einer Vertiefung des Pistolengriffs Platz findet, dient zur Montage des Blitzschuhadapters an verschiedenen Stellen. Zudem kannst Du mit ihm das Gelenk der klappbaren Greifarms festzurren, falls dieser sich mit der Zeit lockert oder generell etwas fester sein soll. Schließlich findet sich eine Trageschlaufe im Lieferumfang.

Auf dem Foto oben siehst Du, wie der zusammengeklappte Greifarm passgenau im Pistolengriff Platz findet – derart kompakt kommt die Vorrichtung in ihrem Auslieferungszustand daher und zum platzsparenden Transport kannst Du die Komponenten wieder so ineinanderstecken.

In der Praxis

Nachdem oben kurz angerissen wurde, was mit dem Rodegrip alles möglich ist, folgen nun einige erhellende Beispieldarstellungen:

Rodegrip Testbericht

Mögliche Anwendungen des Rodegrip

Beim Kauf hast Du die Wahl zwischen drei Modellen mit leicht unterschiedlichen Abmessungen: a) für iPhone 4, b) 5 bzw. 5S und c) 5C. Das von mit zum Test verwendete 5S saß ausgezeichnet, nachdem ich es mit dem Greifarm arretierte. Im normalen Gebrauch kannst Du sicher sein, dass es nicht aus der Verankerung rutscht, ein leichtes Wackeln innerhalb eines knappen Millimeters konnte ich nur mit unnatürlich hoher Gewalteinwirkung verursachen.

Bei Verwendung des Pistolengriffs konnte ich mit dem Rode iXY Lightning [Testbericht] bessere Aufnahmen machen, da keine Handgeräusche mehr zu vernehmen waren. Der Pistolengriff ist trotz seiner minimalistischen Konstruktion gut handhabbar (jedenfalls für meine eher kleinen Hände) und die Statik des gesamten Gebildes aus Rodegrip, iPhone und iXY erweist sich als zufriedenstellend.

Wer bereits ein entfernt aktuelles Apple-Handy besitzt und damit Aufnahmen in aller Weltgeschichte machen möchte, sollte dieses Dreiergespann also eingehend in Betracht ziehen. Das gilt auch für reine Videoshootings per iPhone, wenn das Display senkrecht stehen soll.

Auch für Mikrofonstative geeignet

Es gibt ein Einsatzgebiet, das oben nicht mit abgebildet ist: Auch auf einem Mikrofonstativ macht das Rodegrip eine gute Figur. Szenarien für die Befestigung an einem Mikrofonständer auf der Bühne, im Studio oder im Proberaum gibt es zuhauf – Monitormischungen mit einer Mixer-App erstellen (z.B. für die Mischpulte vom Typ PreSonus StudioLive), Notenblätter darstellen und mehr.

Übrigens hat Rode mit dem Pivot Adapter noch einen passendes Schwenkgelenk im Portfolio, mit dem sich die Bewegungsfreiheit erhöhen lässt.

Fazit im Rodegrip Testbericht

Die Konstruktion des Rodegrip ist sehr findig. Das stark kompaktierbare und somit problemlos in der Hosentasche zu transportierende Gadget bietet erstaunlich flexible Anwendungsmöglichkeiten. Die Bauteile sind gut verarbeitet und zusammengesetzt, die Handhabung passt. In allen vorgesehenen Szenarien macht diese Halterung einen guten Job. Das iPhone sitzt sehr fest im Greifarm und die Statik des Gesamtgebildes (ggf. mit Aufsteckmikrofon) passt.

Es stellt sich nur die Frage, ob der Hersteller noch mit einer Variante nachzieht, die mit dem iPhone 6 bzw 6 Plus kompatibel ist. Wer aber noch mit den 4er- oder 5er-Modellen unterwegs ist, findet hier eine jederzeit gut funktionierende Mehrzweckhalterung vor, die insbesondere das Field Recording mit einem Rode iXY oder sonstigen Aufsteckmikrofonen wesentlich praxistauglicher gestaltet.


Mehr zum Thema:
  

SEHR GUT

Rodegrip Testbericht am 27.04.2015

Produkt:      Rodegrip
Hersteller:  

Preis:  35,00 Euro
UVP:    39,00 Euro

Kurzfazit

Gelungene iPhone-Halterung. Diese gewitzt konstruierte Vorrichtung ist für Audio- und Videoaufnahmen mit dem iPhone vortrefflich geeignet.

Für wen

Einsteiger und Fortgeschrittene, die mit iPhone-Unterstützung Audio- und/oder Videoaufnahmen machen wollen.

Wichtige Merkmale
  • Halterung für das iPhone
  • Varianten für iPhone 4 / 5 & 5S / 5C
  • Pistolengriff
  • Blitzschuhadapter
  • Stativgewinde
  • Maße: 110 x 50 x 35 mm
  • Gewicht: 60 g

 


Lesermeinungen (1)

zu 'Rodegrip Testbericht: Mehrzweckhalterung für das iPhone'

  • mono   27. Apr 2015   18:37 UhrAntworten

    Scheint mir zur Zeit die beste Halterung zu sein. Wenn man sich das denn überhaupt antun muss so aufzunehmen.

Sag uns deine Meinung!

EMPFEHLUNGEN