PSP Echo Testbericht

7
SHARES
PSP Echo Testbericht

PSP Echo Testbericht


anzeige


Was ist es?

Das PSP Echo ist ein Tape Delay Plugin, das sich vielseitig einsetzen lässt. Es eignet sich bestens für klassische Anwendungen wie etwa Slap Back Delay, Ping Pong sowie beliebige Echos. Weiterhin kannst Du durch das Ändern einiger Parameter im laufenden Betrieb authentische Slide- und Pitch-Effekte erzeugen. Das PSP Echo enthält zudem einen eingebauten Ducker, der es Dir einfacher macht, deinen Mix sauber zu halten. Interessante Flutter-Delays oder Chorus-ähnliche Effekte kannst Du mit Hilfe des Tape-Wow generieren.

Insgesamt hat das PSP Echo vier Delay-Einheiten unter der Haube. Zwei Pre-Delays für Ping Pong und zwei Echos. Im Weiteren lässt sich das Delay-Signal mit dem Drive-Regler in die Sättigung fahren. Der TapeSpeed-Regler kann den Klang des Delays sowohl auf eine subtile als auch auf eine drastische Art färben. Dabei ist eine Reichweite von 7,5 IPS bis 30 IPS verfügbar. Es gilt die einfache Faustregel: Je höher die Bandgeschwindigkeit desto mehr High-End im Sound.

PSP Echo Testbericht

Ein erster Screenshot für unseren PSP Echo Testbericht – so schaut’s aus

 

PSP Echo Testbericht

Einleitung

Der polnische Plugin-Hersteller Professional Sound Projects (PSP) hat schon einige hervorragende Delay-Plugins auf dem Markt. Darunter gibt es eine Emulation des PCM 42 von Lexicon (PSP 42), die eigenen Weiterentwicklungen des PSP 42 (PSP 84 & 85) und ein mächtiges Multi-Tap Delay. All diese Plugins haben einen großen Funktionsumfang und bergen sehr viel kreatives Potenzial.

Bei der täglichen Studioarbeit braucht man jedoch häufiger einfache Delays, wie etwa ein simples Echo. Das PSP Echo ist genau solch ein Plugin. Seine Stärken sind die einfachen Anwendungen, die, wie der Begriff »Tape Delay« vermuten lässt, mit einem warmen und charakteristischen Sound daherkommen.

 

Installation und ein erster Eindruck

Wenn Du schon einmal einen ganzen Vormittag damit verbracht hast, dein neustes Plugin zu registrieren, Serials einzutippen und Registrierungsdateien herunterzuladen, um es am Ende doch nicht zum Laufen zu bekommen, dann wirst Du dich über das Prozedere des Herstellers freuen. Du brauchst lediglich die Installations- sowie die Lizenzdatei von deinem PSP-Account herunterzuladen und diese anschließend in der gleichen Reihenfolge zu installieren. Das war’s. Sehr praktisch für User, die ihren Audio-Computer nicht ans Internet anschließen wollen.

Mir fällt häufig auf, dass die Bedienung analog anmutender Benutzeroberflächen sich oftmals sehr unpraktisch gestaltet. Hier hat PSP dieses Problem mit großen, in hoher Auflösung verstellbaren Reglern gelöst. Dennoch finde ich die Bedienung im Vergleich zu Plugins, die hauptsächlich auf Fader setzen, weniger komfortabel.

Das Plugin weist eine reduzierte Anzahl logisch benannter Parameter auf. Dadurch ist das PSP Echo weitestgehend selbsterklärend und sofort einsatzbereit. Der beste Beweis für die Einfachheit des Echo ist das englische Handbuch, welches das Plugin auf gerade mal 14 Seiten ausführlich erklärt. Alle Parameter sind jederzeit sichtbar und ermöglichen einen sofortigen Zugriff. Eine Ausnahme stellt der eingebaute Ducker da. Um seine Parameter zu erreichen, muss der Knopf über der Aufschrift gedrückt werden. Dann öffnet sich das Fach mit den Parametern, mit deren Hilfe der Ducker eingestellt werden kann. Diese Lösung finde ich praktisch, weil der Ducker eher selten zum Einsatz kommt und die Oberfläche bei permanenter Verfügbarkeit unnötig unübersichtlich wäre:

PSP Echo Testbericht

Die vier Regler für den Ducker

Was eigentlich so selbstverständlich ist und doch bei vielen Delays fehlt, ist ein Tap-Tempo-Button. Beim Echo klickt man einfach auf das zentral positionierte Logo im Takt und Echo stellt die Delay-Zeit dementsprechend ein. Ein weiteres nützliches Feature ist der »Panic«-Knopf. Hat man sich mit dem Feedback-Regler verschätzt und das Delay schaukelt sich langsam hoch, kann dieser Prozess durch einen Klick auf das gleiche Feld, das für das Tap-Tempo vorgesehen ist, gestoppt werden.


Mehr zum Thema:
                    

GUT

PSP Echo Testbericht am 05.12.2012

Produkt:      PSP Echo
Hersteller:  

Preis:  99,00 Euro
UVP:    99,00 Euro

Kurzfazit

Hochwertiges Tape Delay. Das PSP Echo ist ein Delay Plugin, das sich für Slap Back Delays, Ping Pong und Space Echos sowie für Tape-Delay-Effekte sehr gut eignet.

Für wen

Einsteiger, Fortgeschrittene und Profis, die ein analog anmutendes Delay suchen.

Wichtige Merkmale
  • Delay
  • Plugin für Windows & Mac OS X
  • VST, AU, AAX, RTAS
  • 4 Mono-Delays
  • Tape-Wow
  • Integrierter Ducker

 


Sag uns deine Meinung!

EMPFEHLUNGEN