Prime Loops R&B Slow Jamz Testbericht

20
SHARES
Prime Loops R&B Slow Jamz Testbericht


anzeige


Was erwartet dich?

In diesem Paket sind 179 Loops und One-Shots enthalten, insgesamt mach das 418 MB Sample-Material. Der Titel der Library ist Programm – hier darf ausgiebig zu gemächlichen R&B-Klängen geschmachtet und geschmust werden. Warme Klänge mit viel Soul erwarten dich.

Sechs mehr oder minder komplett bestückte Song Kits à 20 Loops sind enthalten, macht insgesamt 120 Loops, zuallermeist in einer Länge von vier Takten. Schön, dass die Construction Kits eine im Rahmen von R&B recht breite Palette von Geschwindigkeiten abdecken, nämlich von 67 bis 85 BPM. Die Tempi sind sowohl in den Verzeichnisnamen als auch in den Dateinamen der Loops wiederzufinden, während die Verzeichnisse noch einen Hinweis auf die Grundtonart enthalten. Prima.

Es gibt nicht von allen Instrumententypen Loops in mehreren Variationen, geschweige denn mehr als jeweils zwei. Aber okay, es sind eben nur Demonstrationen und dafür sind die gebotenen Klänge smooth und atmosphärisch. Durchaus fix und fertig, um sie mit Vocals anzureichern und dann mindestens als Inspiration für neue Tracks heranzuziehen.

Die jeweils lautesten Loops eines Kits sind knallhart normalisiert – will heißen, dass Du auf jeden Fall den Master-Regler im Mixerbereich deines Projekts auf etwa -15 dB herunterziehen solltest, bevor Du alle Loops eines Kits kombinierst und gemeinsam abspielst!

Dann wären da noch die One-Shots, also wie üblich einzelne Drum Sounds zum Basteln eines Beats: 15 Snares & Claps, 6 Kick Drums, 13 Hihats und Becken, 18 Percussion-Sounds und 7 Effektsounds. Die gehen Ordnung, bieten aber nichts wirklich Originelles oder klanglich Herausragendes.

Einige sind mit einem deutlichen Hall versehen, was sie einerseits mehr oder minder produktionsfertig macht, andererseits hast Du somit aber nicht mehr die Möglichkeit, selbst kreativ zu werden und eigene Halleffekts oder andere Effekte darüberzulegen.

Anscheinend ist es – zumindest bei Prime Loops – üblich, dass sich die One-Shots ausschließlich aus den in den Song Kits verwendeten Klängen rekrutieren. Gar nicht mal verkehrt, denn so kannst Du die Beats, die in den Kits zu hören sind, nachbasteln und darauf aufbauend Stück für Stück das Gefühl für das Produzieren eigener Beats entwickeln. Die andere Seite der Medaille ist freilich, dass Recycling betrieben wurde. Komplett frische Samples wären auch nicht verkehrt gewesen.

 

Fazit zum R&B Slow Jamz Testbericht

Alle, die in Rhythm & Blues Inspiration suchen, finden in diesem Paket eine kleine Sammlung von Kits mit relaxten, smoothen und locker groovenden Sounds vor. Von 67 bis 85 BPM gibt es ein wenig Spielraum innerhalb der 6 Kits, klangästhetisch und von der Stimmung unterscheiden sie sich auch zur Genüge. Es gibt aber auch Schönheitsfehler wie bis zum Anschlag normalisierte Samples oder die spärliche Anzahl an Variationen bei den Loops eines Instrumententyps.

Die nicht allzu zahlreichen One-Shots sind okay. Mit Hall versehen taugen sie gleich für den schnellen Einsatz in vielen Songs, doch damit bleibt die Möglichkeit verwehrt (bzw. stark eingeschränkt), eigene Effekte zu nutzen.

Zur schnellen Inspiration und um einige gekonnt produzierte Loops abzustauben, eignet sich die Library. Mehr als die geforderten knapp 20 Euro dürfte das Paket meiner Ansicht nach aber auch nicht kosten.


Mehr zum Thema:
  

ÜBERDURCHSCHNITTLICH

Prime Loops R&B Slow Jamz Testbericht am 30.05.2013

Produkt:      Prime Loops R&B Slow Jamz
Hersteller:  

Preis:  19,81 Euro
UVP:    19,81 Euro

Kurzfazit

R&B Contruction Kits. Diese übersichtliche Library bietet sechs gute Kits, aber nicht viele Variationen und eine mäßige One-Shot-Sektion.

Für wen

Produzenten von R&B und alle, die sich von ein paar Kits mit Rhythm & Blues inspirieren lassen möchten.

Wichtige Merkmale
  • 179 Samples
  • 418 MB
  • Lizenzfrei verwendbar
  • WAV
  • 24 Bit / 44,1 kHz
  • Apple Loops
  • Ableton Live Pack
  • Akai MPC (WAV & SND)

 

EMPFEHLUNGEN