Nocs NS900 Live Testbericht

16
SHARES
Nocs NS900 Live Testbericht

Um dieses fesche Gerät geht es im Nocs NS900 Live Testbericht auf delamar - wie gut eignet es sich wirklich als DJ-Kopfhörer? Alle Antworten hier und jetzt ...


anzeige


Was ist es?

Der Nocs NS900 Live ist ein geschlossener, ohraufliegender DJ-Kopfhörer mit elegant reduziertem Design und einem 40 mm durchmessenden, titanbeschichtetem Treiber. Mit aktuell 194,- Euro bewegt sich der Kopfhörer in der gehobenen Preisklasse und spricht ein ähnliches Klientel an wie der Sennheiser HD 25 oder der AIAIAI TMA-1.

 

Nocs NS900 Live Testbericht

Erster Eindruck vom Nocs NS900 Live

Schon vor dem Auspacken wird klar, dass hier großer Wert auf Details gelegt wurde. Bereits die schicke Verpackung mit Magnetverschluss hat den gewünschten Effekt und hinterlässt einen sehr ansprechenden Eindruck.

Nocs NS900 Live Testbericht

Salamitaktik – Der Nocs NS900 Live lässt sich quasi komplett zerlegen

Im Inneren des Kartons befinden sich der Nocs NS900 Live inklusive kleiner Aufbewahrungstasche mit Reißverschluss sowie sage und schreibe drei Kevlar-verstärkte Anschlusskabeln: ein 1,4 Meter langes Kabel mit Wendelanteil sowie zwei 1,2 Meter lange Flachbandkabel mit Bedieneinheit plus Mikrofon – das eine für iOS und das andere für Android bzw. Windows Phone.

Verarbeitung und Verkabelung

Die Kabel machen einen durchweg guten Eindruck und sind mit vergoldeten 3,5-mm-Klinkensteckern zu beiden Enden ausgestattet. Einmal mit Winkelstecker, einmal mit geradem Stecker inklusive Arretierung, damit das Kabel nicht im Eifer des Gefechts versehentlich aus dem Kopfhörer herausgezogen werden kann. Zu dem Wendelkabel gehört dann noch der obligatorische 6,3-mm-Klinkenadapter (vergoldet) mit Schraubgewinde.

Der Nocs NS900 Live selbst setzt auf einen logischen, modularen Aufbau und lässt sich fast vollständig in seine Einzelteile zerlegen. Einem Austausch der unterschiedlichen Komponenten steht im Bedarfsfall also nichts entgegen. Die leichte Dämpfung des sehr stabil wirkenden Kopfbandes aus Federstahl kann mittels acht kleiner Inbusschrauben abgenommen werden. Auf diesem Wege kann gleichzeitig das unterhalb der Dämpfung verlaufende Kabel ausgewechselt werden.

Bei der Verbindung des Kabels mit den Ohrmuscheln setzen Nocs auf 2,5-mm-Mikroklinkenstecker. Am Kopfband befestigt und justiert werden die Ohrmuscheln mittels je einer großen, griffigen Inbusschraube, die auch per Hand problemlos fest- oder losgedreht werden kann.

Sitzkomfort: Versuch’s mal mit Gemütlichkeit

Man kann es nicht anders sagen: Dieser Kopfhörer sitzt so richtig gut. Verantwortlich dafür sind u.a. die dicken, breiten, Ohrpolster. Diese können, ähnlich wie beim HD 25, einfach abgezogen und ausgetauscht werden. Von der recht minimalen Polsterung des Kopfbandes darf man sich nicht abschrecken lassen. Einmal daran gewöhnt, kann man auf Zentimeter dicke Schaumstoffschichten problemlos verzichten.

Für den wirklich hohen Komfort sorgen auch die an den Ohrmuscheln angebrachten Kugelgelenke. Diese wirken dem insgesamt eher steifen Kopfband positiv entgegen und ermöglichen es DJs, eine Ohrmuschel wie gewohnt hinters Ohr zu schieben. Darüber hinaus lassen sich die Ohrmuscheln mittels der Kugelgelenke ergonomisch perfekt einstellen. So sitzt der NS900 Live bombenfest, ohne dabei zu viel Druck auf den Kopf auszuüben.

Nocs NS900 Live Testbericht

Hören und staunen – Der Nocs NS900 Live in Aktion

Der erste Höreindruck des Nocs NS900 Live lässt sich am besten mit dem Wort »Hi-Fi« beschreiben. Das Stereobild und die räumliche Tiefe stellen HD 25 wie auch TMA-1 mehr als in den Schatten. Der Nocs klingt dynamisch und gut – sowohl bei geringen als auch bei hohen Lautstärken. Die für DJs sinnvolle Bassbetonung ist präsent, aber nicht übertrieben, das Frequenzbild im Gesamteindruck recht ausgewogen, wodurch der Nocs NS900 Live auch als reiner Home-Kopfhörer eine verdammt gute Figur macht.

HD 25 und TMA-1 hängen ihn in Sachen Schalldruck mit seinen 110 dB bei 1 kHz am Ende zwar ab, dennoch lässt es sich mit dem Nocs merklich stressfreier mixen als insbesondere mit dem Konkurrenten von Sennheiser.

Unterwegs macht der Kopfhörer einfach nur Spaß. Dank der geschlossenen Bauweise ist Musikhören in Bus und Bahn bei vergleichsweise hohem Pegel möglich, ohne den Sitznachbarn zu sehr zu nerven. In Verbindung mit dem Smartphone gibt er eine super zufriedenstellende Freisprechanlage mit guter Sprachverständlichkeit ab. Man muss es einfach sagen: Die titanbeschichteten Treiber des Nocs spielen in einer Klasse für sich.


Mehr zum Thema:
  

EXZELLENT

Nocs NS900 Live Testbericht am 06.11.2015

Produkt:      Nocs NS900 Live
Hersteller:  

Preis:  194,00 Euro
UVP:    194,00 Euro

Kurzfazit

Ohraufliegender DJ-Kopfhörer im Stile des HD 25. Der Nocs NS900 Live ist ein ohraufliegender, geschlossener DJ-Kopfhörer, der in Sachen Sound, Design und Vielseitigkeit keine Kompromisse eingeht.

Für wen

Professionelle DJs.

Wichtige Merkmale
  • Ohraufliegender DJ-Kopfhörer
  • Geschlossene Bauweise
  • Modularer Aufbau
  • Titanbeschichtete 40-mm-Treiber
  • Kevlar-verstärkte Anschlusskabel
  • Anschlusskabel für Smartphones im Lieferumfang
  • Inklusive Stoffbeutel mit Reißverschluss

 


Sag uns deine Meinung!

EMPFEHLUNGEN