Line 6 Mobile Keys 49 Testbericht

3
SHARES
Line 6 Mobile Keys 49 Testbericht

Line 6 Mobile Keys 49 Testbericht


anzeige


Was ist es?

Das Line 6 Mobile Keys 49 ist ein MIDI-Keyboard mit 49 anschlagsdynamische Tasten, also vier Oktaven. Du kannst das Keyboard nicht nur an deinen PC oder Mac anschließen, sondern auch mit deinem iPhone oder iPad benutzen. Auf der Oberfläche des Keyboards befinden sich zwei Oktavwahltaster (+ und -), Regler für Lautstärke und Panning sowie ein Shift-Knopf für die Aktivierung weiterer Funktionen. Natürlich sind auch ein Pitch- und ein Modulationsrad dabei. Auf der Rückseite findest Du zudem Anschlüsse für Sustain- und Expression-Pedale.

Zurück zu den Wurzeln. Das ist die Devise beim Mobile Keys 49. Wie auch schon beim kleinen Geschwisterkind Line 6 Mobile Keys 25 konzentriert sich das Keyboard auf die Grundfunktionen seiner Gattung.

Der Straßenpreis beträgt 139,- Euro (inkl. MwSt.).

Line 6 Mobile Keys 49 Testbericht

Der Kandidat für unseren Line 6 Mobile Keys 49 Testbericht

 

Line 6 Mobile Keys 49 Testbericht

Verarbeitung

Die Verarbeitung lässt es erahnen, mit dem Wort „Mobile“ meint es Line 6 hier wirklich ernst. Das Gerät lässt sich durch sein geringes Gewicht wunderbar leicht transportieren. Dadurch macht es aber auch keinen sonderlich widerstandsfähigen Eindruck; endgültig bestätigen konnten wir das aber nicht, dafür haben wir das Gerät nicht lange genug im Einsatz gehabt. Auf prestigeorientierte Musiker dürfte die Fertigung aus Kunststoff nicht sehr anziehend wirken. Dafür sind die Bedienelemente gut bearbeitet und Benutzerfreundlich. Damit dir das Keyboard nicht vom Schreibtisch rutscht, sind an der Unterseite kleine Kunststoffblöcke angebracht.

 

Anschlüsse

Die Stromversorgung läuft beim Line 6 Mobile Keys 49 gänzlich über die USB- oder iPhone-Schnittstelle. Eine externe Stromversorgung fehlt. Das ist aber nicht weiter schlimm, denn unterwegs sind Steckdosen ohnehin Mangelware. Sustain- und Expression-Pedal lassen sich neben diesen Schnittstellen anschließen. Auf eine fünfpolige MIDI-Schnittstelle wurde verzichtet. Du wirst das Gerät also nur mit iPhone oder Rechner verwenden können, doch das ist heutzutage wahrscheinlich ohnehin schon überwiegend der Fall. Für die Verbindung mit einem iPhone oder iPad ist ein Kabel enthalten, ein USB-Kabel fehlt jedoch. Schade.

Line 6 Mobile Keys 49 Testbericht

Die aufgeräumte Rückseite des Geräts

 

Inbetriebnahme

Mit dem Line 6 Mobile Keys 49 loszulegen, ist so einfach, wie ein USB-Kabel an den Rechner anzuschließen. Keine Treiber, keine mühsamen Einstellungen. Höchstens eine Konfiguration deiner Musiksoftware ist noch nötig, um das Gerät in Betrieb zu nehmen. Auch die Stromversorgung funktioniert direkt über das USB-Kabel, das Suchen nach einer Steckdose entfällt, da das Line 6 Mobile Keys 49 seinen Strom per USB oder iPhone-Schnittstelle bezieht. So kannst Du im Falle eines plötzlichen Gedankenblitzes innerhalb von Sekunden deine Melodie aufnehmen und so wertvolle Songideen festhalten.

 

Tasten

Das Gerät eignet sich vor allem zum Einspielen und Improvisieren von eher kurzen melodischen Sequenzen oder Beat-Pattern in Hip Hop, elektronischer Musik & Co. Daher ist wohl optimal für DJs, Rapper und Produzenten geeignet. Für den ausgiebigen Live-Betrieb taugt das Keyboard nicht so sehr, denn der Gegendruck der 49 anschlagsdynamischen Tasten ist zwar nicht zu groß, sodass man immer noch darauf spielen kann, doch für auftretende Pianisten und Keyboarder ist es nicht erste Wahl.

 

Bedienung

Simpel aber effektiv. Mithilfe von Panning und Lautstärkeregler, Oktavschalter und den Rädern lassen sich die Grundfunktionen des Gerätes steuern. Wenn dir das noch nicht reicht, kannst Du die Shift-Taste drücken, sodass die Tastatur selbst zum Eingabefeld wird. Damit kannst Du ohne eine Konfigurationssoftware zu benutzen diverse MIDI-Parameter, Anschlagsdynamik und noch einige weitere Funktionen direkt am Keyboard einstellen. Mit im Lieferumfang ist auch ein Sticker, den Du auf dein Keyboard kleben kannst, um einen Überblick über die Funktionen der Tasten zu behalten. Keine Menüs, sehr cool.


Mehr zum Thema:
          

SEHR GUT

Line 6 Mobile Keys 49 Testbericht am 07.12.2012

Produkt:      Line 6 Mobile Keys 49
Hersteller:  

Preis:  139,00 Euro
UVP:    139,00 Euro

Kurzfazit

Einfaches MIDI-Keyboard. Gut und einfach bedienbarer MIDI Keyboard Controller für’s Homereocrding oder unterwegs.

Für wen

Einsteiger und Fortgeschrittene, die auf hohe Mobilität und simple Bedienung setzen.

Wichtige Merkmale
  • MIDI-Keyboard mit 49 Tasten
  • Stromversorgung per USB
  • Keine Treiberinstallation nötig
  • Mit iPhone & iPad nutzbar

 


Sag uns deine Meinung!

EMPFEHLUNGEN