IMG STAGELINE Minizoom-712 Testbericht

9
SHARES
IMG STAGELINE Minizoom-712 Testbericht

Der IMG STAGELINE Minizoom-712 Testbericht dreht sich um diesen farbstarken Moving Head


anzeige


Was ist es?

Der IMG STAGELINE Minizoom-712 ist ein LED-Movinglight mit DMX- oder Musiksteuerung. Als Lichtquellen kommen sieben RGBW LED zum Einsatz – das kompakte Washlight hat einen regelbaren Zoom von 6 – 36 Grad und benötigt zur Steuerung mit DMX acht oder 16 Kanäle.

Mit nur 4,2 Kilogramm Gewicht und einer Leistungsaufnahme von unter 100 Watt gehört dieses Washlight zu den unkomplizierten Modellen.

Der aktuelle Straßenpreis liegt bei etwa 399 Euro – diese Lampen sind brandneu und noch nicht in den Shops verfügbar.

 

IMG STAGELINE Minizoom-712 Testbericht

Was ist im Karton?

Beim Auspacken finden wir neben dem Scheinwerfer selbst und einem abnehmbaren Kaltgerätekabel zur Stromversorgung auch noch Montagezubehör: einen Metallbügel, mit dem Du eine Schelle oder eine Klemme zur Montage an einer Traverse anbringen kannst und – ganz wichtig – eine Schrauböse für ein separates Sicherheitsseil.

Bitte mache keine Kompromisse bei der Sicherheit und sorge mit einem Safety (so nennt man die Stahlsicherungsseile) immer für eine zweite Sicherung, wenn Scheinwerfer oder Lautsprecher über den Köpfen aufgehängt werden.

Ansonsten gibt’s noch eine kurze und kompakte Bedienungsanleitung im Karton – wir machen uns also direkt mal ans Ausprobieren.

Musik? Oder DMX?

Der IMG STAGELINE Minizoom-712 bietet dir insgesamt fünf Betriebsmodi – wir haben uns die beiden wichtigsten ausgesucht: den Sound Mode und den DMX Mode.

In welchem Modus der Scheinwerfer arbeiten soll, kannst du über vier Tipptaster und ein kleines LED-Display an der Base einstellen.

Sound Mode

Im Sound Mode reagiert der Scheinwerfer auf den Takt von Musik und Geräuschen. Bei jedem Impuls wechselt er das vordefinierte Programm, bewegt sich also im Rhythmus der Musik und wechselt auch Farben und Fokus stetig.

Wenn Du also keine Lust hast, erst einen DMX-Controller zu programmieren, dann ist dieser Modus vielleicht genau der richtige für dich. Eins konnten wir auf jeden Fall schon mal feststellen: Der IMG STAGELINE Minizoom-712 mag zwar mini sein, aber er ist auf jeden Fall verdammt hell, hat knackige Farben und bewegt sich ganz schön flink.

DMX-Mode 8 Kanäle

Im DMX-Modus zeigt der Moving Head dann erst richtig, was er kann. Am besten besorgst Du dir einen einfachen DMX-Controller und probierst die einzelnen Funktionen der Kanäle der Reihe nach durch.

Für den Anschluss brauchst Du ein dreipoliges DMX- oder XLR-Kabel, mehrere Scheinwerfer werden einfach in einer Reihe hintereinander an den Controller angeschlossen.

Im 8-Kanal Modus steuerst Du mit den ersten beiden Kanälen die Bewegungen und mit den folgenden sechs Kanälen des Controllers die Farben, den Zoom und die Helligkeit. Zudem kannst Du aus acht Programmen mit Farb- und Bewegungsmustern aussuchen.

DMX-Mode 16 Kanäle

Im 16-Kanal Modus hast Du noch mehr Möglichkeiten: feine Bewegungen, schnelle oder langsame Fahrten, ein elektronisches Strobe und eine sehr flexible Farbmischung. Du kannst jede der vier Farben (Rot, Grün, Blau und Weiß) separat regeln oder aus einer Auswahl von 14 vordefinierten Farben auswählen. Da ist die richtige bestimmt dabei.

Auch im 16-Kanal Modus gibt es die acht voreingestellten Programme, bei denen sich Farben und Bewegungsmuster abwechseln.

Klingt schwierig – ist es aber nicht

Keine Bange, um mit dem IMG STAGELINE Minizoom-712 eine klasse Lichtshow zu kreieren musst Du kein Computerprofi sein. Mach es so wie wir – einfach mal ein bisschen herumprobieren.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen, denn dieses Washlight punktet mit seinen schönen Farben, seiner großen Helligkeit und mit den wirklich schnellen Moves. Mit dem sehr schnellen Strobe ist die Lampe auch für anstehende Technopartys bestens gerüstet.

IMG STAGELINE Minizoom-712 Testbericht

Beispiele für das Licht, das der IMG STAGELINE Minizoom-712 zu erzeugen weiß

Zoom

Einen Extrapunkt bekommt der Scheinwerfer für den Zoom, denn der fährt butterweich, schnell und leise und macht den IMG STAGELINE Minizoom-712 zur Universalwaffe. Mal ganz breit um einen Hintergrund schön bunt zu machen, dann wieder schmal, um einen schönen, knackigen Lichtakzent zu setzen.

Natürlich wird das alles noch viel schöner, wenn Du gleich mehrere davon einsetzt.

Viel Licht – und ein klein wenig Schatten

Eine Kleinigkeit ist mir aufgefallen, die nicht verschwiegen werden soll. Teure Profischeinwerfer haben eine Funktion, die man „Position Feedback“ nennt. Dabei überprüft der Scheinwerfer laufend selbst, ob er wirklich in der richtigen Position steht oder ob er irrtümlich durch Einwirkung von Außen verdreht wurde.

Der IMG STAGELINE Minizoom-712 hat sowas leider nicht. Deshalb solltest Du immer darauf achten, dass der Scheinwerfer so aufgestellt wird, dass niemand mit Hand oder Fuß dagegen stoßen kann und dadurch den Kopf verstellt. Also am besten unter die Decke (Sicherungsseil nicht vergessen!) oder weit genug weg von der Tanzfläche.

Party oder Bühne? Beides geht!

Lass dich nicht von der kompakten Größe dieses Scheinwerfers täuschen, der IMG STAGELINE Minizoom-712 hat es wirklich in sich. Und dabei ist er herrlich unkompliziert – mit nicht mal 100 Watt Leistungsaufnahme kannst Du im Partykeller eine echt gute Show zaubern, ohne dir Sorgen um die Sicherung machen zu müssen.

In anderen Worten: Theoretisch könntest Du bis zu 38 dieser Scheinwerfer an einer Steckdose betreiben.

Einsatz auf der Bühne

Auf der Bühne können mit dem IMG STAGELINE Minizoom-712 schöne Effekte erzielt werden, indem Du Hintergründe ausleuchtest und gleichzeitig schöne Highlights und Akzente setzt.

Soll das Washlight in einem DMX-Kreis betrieben werden, kannst Du den Scheinwerfer ganz einfach mit dreipoligem DMX- oder Mikrofonkabel mit anderen DMX-Geräten verbinden.

Im Display stellst Du über vier Taster den gewünschten Betriebsmodus und die Startadresse ein.


Mehr zum Thema:
    

SEHR GUT

IMG STAGELINE Minizoom-712 Testbericht am 08.07.2016

Produkt:      IMG STAGELINE Minizoom-712
Hersteller:  

Preis:  399,00 Euro
UVP:    425,00 Euro

Kurzfazit

Kleines, flinkes Washlight mit großer Helligkeit. Ein kompaktes und dennoch leistungsstarkes LED-Washlight für wenig Geld. Die Farben und der Zoom sind sehr gut. Für den Einsatz bei kleinen Gigs, im Club oder im Partykeller.

Für wen

Für junge Lichtleute, die ein preiswertes Movinglight suchen. Durch die kompakte Größe und den geringen Stromverbrauch auch für den Partykeller oder überall da, wo Platz und Strom Mangelware sind, eine gute Wahl. Für „Schnell & Hell“ funktioniert auch einer der Betriebsmodi ohne DMX-Steuerung.

Wichtige Merkmale
  • Kompaktes Washlight
  • 7 x Vierfarb-LED 12 Watt
  • 8 oder 16 DMX-Kanäle, Sound-Mode, Auto-Mode, Master/Slave
  • 540 x 270 Grad (Pan x Tilt)
  • Ein- und Ausgang: DMX, 3-polig
  • Display: LED
  • Leistungsaufnahme: 95 Watt
  • Abmessungen: 20 x 14 x 33 cm
  • Inklusive Schutzhülle für den Transport
  • Gewicht: 5 kg

 


Sag uns deine Meinung!

EMPFEHLUNGEN