IMG STAGELINE DIB-100 Testbericht

11
SHARES
IMG STAGELINE DIB-100 Testbericht

Im IMG STAGELINE DIB-100 Testbericht stellt sich eine passive DI-Box unserer Prüfung - alle Erkenntnisse findest Du hier und jetzt..


anzeige


Was erwartet dich?

Die DI-Box IMG STAGELINE DIB-100 dient zur optimalen Signalübertragung von hochohmigen Instrumenten wie E-Gitarren & E-Bässen an ein Mischpult. Es handelt sich um eine passive DI-Box, sie benötigt also keinen Strom. Sie besitzt einen Eingang für die genannten Instrumente und zwei Ausgänge: einen symmetrischen XLR-Output und einen Klinkenausgang, der das unsymmetrische Eingangssignal einfach nur weiterleitet. Die passive DI-Box ist derzeit für einen Straßenpreis von etwa 29,00 Euro im Fachhandel erhältlich.

Das Gehäuse erinnert mich in seiner Bauart (ein bisschen wie ein gebundener Buchumschlag) an die Geräte von Radial. Alle Teile der Box sind äußerst robust konstruiert. Nicht nur das Gehäuse punktet mit seinen aufgerauten ca. 1,5 mm dicken Stahlplatten, auch die Buchsen und Schalter sind einwandfrei befestigt. An der Unterseite sind vier ungewöhnlich große, dicke Gummifüße angeschraubt worden, die die IMG STAGELINE DIB-100 rutschfest und oberflächenschonend machen.

In der Praxis

Die Klinkenstecker rasten fest in den Buchsen ein, ebenso das XLR-Kabel. Den Eingangspegel kannst Du um 20 oder gar 40 Dezibel absenken – eine so starke Dämpfung ist selten bei dieser Geräteart anzutreffen, prima. Damit lassen sich etwa Gitarren mit aktiven Tonabnehmern und niedriger Impedanz besser an den Mischpulteingang anpassen. Außerdem hast Du die Möglichkeit, den Lautsprecherausgang eines Amps anzuschließen.

IMG STAGELINE DIB-100 Testbericht

Die IMG STAGELINE DIB-100 von hinten

Brummschleifen und andere Störgeräusche kannst Du mit dem Ground-Lift-Schalter weitestgehend beheben – das gehört zur Standardausstattung einer DI-Box und funktioniert hier gut.

Im Hörtest konnte ich keine Klangunterschiede erkennen, als ich das symmetrierte Signal mit dem in den Hi-Z-Eingang unseres RME Fireface 800 gespeisten Signal verglich. Du kannst deinen E-Bass, deine E-Gitarre oder dein Rhodes anstecken, ohne Klangqualität einzubüßen.

Da auch die deutsche Gebrauchsanleitung alle Merkmale und Funktionen in einsteigerfreundlicher Weise vermittelt, gibt es bei diesem Gerät hier nicht den geringsten Anlass zur Kritik.

Fazit im IMG STAGELINE DIB-100 Testbericht

Die IMG STAGELINE DIB-100 überzeugt durch eine extrem robuste Verarbeitung, in dieser Qualität habe ich das bisher nur bei unserem Referenzmodell J48 aus dem Hause Radial gesehen. Gut möglich, dass man da mit einem Kleinwagen drüberfahren kann, ohne dass etwas passiert. In der Praxis bedeutet das, dass Du das Utensil absolut bedenkenlos im Proberaum und auf der Bühne einsetzen kannst.

Ich konnte im Klangtest keine Klangfärbung gegenüber dem Signal feststellen, das ich gleichzeitig in den Hi-Z-Eingang meines Audio-Interfaces gespeist habe. Neben der funktionierenden DI-Umwandlung ist damit das zweite audiotechnische Kriterium für eine DI-Box erfüllt. Dazu kommt die Option, das Eingangssignal um bis zu 40 Dezibel abzusenken, was deutlich überdurchschnittlich im Vergleich mit der Vielzahl an DI-Boxen auf dem Markt ist. So können laute Musikinstrumente und die Lautsprecherausgänge von Amps reinen Gewissens angeschlossen werden.

Summa summarum handelt es sich hier um eine uneingeschränkt empfehlenswerte DI-Box, die neben ihrer erwartungsgemäß funktionstüchtigen Hauptfunktion mit ihrer großartigen Verarbeitung und der großzügigen Signalabschwächung glänzen kann. Somit können wir im IMG STAGELINE DIB-100 Testbericht überragend »Bestanden!« vermelden – insbesondere in Anbetracht des niedrigen Kaufpreises.


Mehr zum Thema:
      

EXZELLENT

IMG STAGELINE DIB-100 Testbericht am 12.10.2014

Produkt:      IMG STAGELINE DIB-100
Hersteller:  

Preis:  30,90 Euro
UVP:    35,90 Euro

Kurzfazit

Passive DI-Box. Das Gerät ist hervorragend verarbeitet, färbt den Klang nicht und arbeitet bei Bedarf mit einer sehr großzügigen Eingangsabschwächung von -40 dB.

Für wen

Musiker im Studio und auf der Bühne, die eine günstige, robuste DI-Box suchen.

Wichtige Merkmale
  • DI-Box
  • Eingang: 6,3 mm (asym., 50 kΩ)
  • Ausgänge: 6,3 mm (asym.) & XLR (sym., 600 Ω)
  • Ground Lift (Massetrennung) zuschaltbar
  • Signalabschwächung (-15 dB oder -40 dB) zuschaltbar
  • Übertragungsbereich: 15 - 30000 Hz, ±0 dB
  • Maße: 74 × 45 × 130 mm
  • Gewicht: 650 g

 


Sag uns deine Meinung!

EMPFEHLUNGEN