IK Multimedia iKlip MINI Testbericht

7
SHARES
IK Multimedia iKlip MINI Testbericht

Da haben wir den Kandidaten für unseren IK Multimedia iKlip MINI Testbericht


anzeige


Was ist es?

Das IK Multimedia iKlip MINI ist eine Halterung für das iPhone und den iPod Touch, die sich an einem handelsüblichen Mikrofonstativ befestigen lässt. Dabei sollen das iPhone 3G, 3GS, 4 und 4S sowie der iPod der zweiten, dritten und vierten Generation sicheren Halt finden. Die Halterung lässt sich vertikal und horizontal ausgerichtet arretieren.

Die Vorrichtung eignet sich unter anderem gut in Kombination mit dem IK Multimedia iRig, da für dieses Gitarreninterface ein passender Clip zur Befestigung vorhanden ist. Zahlreiche weitere Nutzungen sind denkbar – da es mittlerweile Apps für jede Lebenslage gibt und deren Qualität stetig steigt, stehen dir viele Anwendungen offen, von Karaoke oder der Einblendung von Notenblättern und Tabulaturen über die Steuerung von diversen MIDI- oder OSC-fähigen Geräten bis hin zu VJ-Applikationen. Oder eben als Halter für dein Handy.

Das iKlip MINI lässt sich an jedem Mikrofonständer anbringen, der über ein Gestänge mit einem Durchmesser von 11 bis maximal 20 mm verfügt.

IK Multimedia iKlip MINI Testbericht

Da haben wir den Kandidaten für unseren IK Multimedia iKlip MINI Testbericht

 

IK Multimedia iKlip MINI Testbericht

Lieferumfang

In der Schachtel, in der die Hardware ausgeliefert wird, findet sich ein stabiles Pappgerüst, in dem die fünf Einzelteile des iKlip MINI gehalten werden. Gut, dass hier beim Transport nichts klappernd herumwirbeln kann, sondern alles gut befestigt an seinem Platz sitzt. Selbst die beiden Kunststoffschrauben sitzen stramm in den zwei Löchern, die durch das Pappgestell getrieben wurden.

Weiterhin im Lieferumfang enthalten: ein Kärtchen mit der Seriennummer (!) nebst Informationen zur Produktregistrierung auf der Website des Herstellers, ein Zettel mit der Mahnung zur sanften Behandlung deines iGadgets und die Aufbauanleitung für die Einzelteile.

 

Aufbau & Handhabung

Was die Montage an deinem Mikrofonständer betrifft, wirst Du die knappen Instruktionstexte, die unter anderem in deutscher Sprache vorliegen, wohl nicht benötigen, da die schematisierten Darstellungen selbsterklärend sind. Sie zeigen die Befestigung in vier Stellungen – für die vertikale und horizontale Lage des iPhone oder iPod touch, jeweils beim Anbringen am Ständer oder am Schwenkarm des verwendeten Mikrofonstativs.

Was mir gleich zu Beginn auffiel: Selbst alle Einzelteile zusammengezählt sind sehr leicht. Bei 150 Gramm dürfte es keinerlei Stabilitätsprobleme geben, auch wenn dein Mikrofonstativ nicht das stabilste sein sollte. Die Komponenten des IK Multimedia iKlip MINI sind aus Thermo-Kunststoff gefertigt. Ob zu diesem Fliegengewicht auch noch die nötige Robustheit kommt, wird sich im Verlauf unserer Praxistests zeigen.

Die Schraube fährt recht schwergängig durch das Gewinde des Grundmoduls, das am Gestänge befestigt wird. Zudem ist der Schraubenkopf nicht so ergonomisch geformt, wie ich es von anderen Geräten kenne. Ich hatte einige Mühe, den ersten Schritt der Montage halbwegs ohne Zwicken und Zwacken an den Fingern zu realisieren. Sobald dies geschafft ist, sitzt der erste Teil des iKlip MINI jedoch sehr, sehr fest – da gibt´s nichts zu rütteln.

Next step: Die Befestigung des Schlittens für das iPhone oder den iPod touch an dem lotrecht zur Befestigungsstange herausragenden Nippel. Diesen musst Du – pardon – durch die Lasche ziehen und anschließend mit der zweiten Schraube arretieren. Das geht schon etwas leichter als bei der ersten Schraube, aber noch immer nicht wirklich komfortabel. Andere Schraubenköpfe (z.B. mit Riffelung oder tieferen Kerben) hätten der Vorrichtung gutgetan.

Was wiederum positiv hervorsticht, ist der Umstand, dass der so befestigte Schlitten einerseits fest sitzt, aber andererseits bei Bedarf noch rotiert werden kann, ohne dass Du die Schraube wieder lockern müsstest. Das gilt sowohl für die relativ zum Grundmodul horizontale als auch die vertikale Orientierung des Schlittens. Fein.

IK Multimedia iKlip MINI Testbericht

Die vier grundlegenden Arten der Befestigung und Ausrichtung

Der zweite wichtige Aspekt in Sachen Stabilität ist, wie dein Apple-Gerät im Schlitten sitzt. Kurzum: Der Halt ist gut. Der ausziehbare, per Federwirkung zurückdrängende Schlitten sorgt für eine leichte Klemmwirkung auf die lange Seite des iGadgets. Aus der Umklammerung entfernen ließ es sich in meinem Test nur in der dafür vorgesehenen Richtung; um das Gerät anderweitig zu entfernen, müsstest Du schon ziemlich rabiat vorgehen. Auch gut: Die »Backen« sind dank des Kunststoffs weich genug und liegen relativ sanft auf, so dass dein iPhone oder iPod nicht ramponiert wird.

Wichtig: Während dein iPhone oder iPod Touch im IK Multimedia iKlip MINI steckt, sind der An/Aus-Schalter, die Tasten zur Verstellung der Lautstärke, der Miniklinkenausgang und der 30-polige Buchse an der Unterseite frei zugänglich. Gut so, aber das hätte ich auch nicht anders erwartet.


Mehr zum Thema:
  

GUT

IK Multimedia iKlip MINI Testbericht am 23.04.2012

Produkt:      IK Multimedia iKlip MINI
Hersteller:  

Preis:  28,00 Euro
UVP:    35,00 Euro

Kurzfazit

Zuverlässige Halterung für iGadgets. Mit dieser Vorrichtung kannst Du dein iPhone oder iPod touch bedenkenlos an einem Mikrofonstativ befestigen.

Für wen

Musiker, die ihre Performance am Mikrofon mit Apps unterstützen wollen

Wichtige Merkmale
  • Mikrofonstativ-Halterung für iPhone & iPod touch
  • Horizontale und vertikale Ausrichtung möglich
  • Rotierender Schlitten

 


Sag uns deine Meinung!

EMPFEHLUNGEN