Harley Benton TE-90FLT VW Testbericht

11
SHARES
Harley Benton TE-90FLT VW Testbericht

Wie gut kann eine Tele für 200 Euro sein? Nun, das erfährst Du im Harley Benton TE-90FLT VW Testbericht auf delamar ... in allen Details und mit Klangbeispielen


anzeige


Was ist es?

Bei der Harley Benton TE-90FLT VW handelt es sich um eine preiswerte E-Gitarre der Eigenmarke des Musikalienhändlers Thomann aus Treppendorf. Sie ist optisch an eine klassische Telecaster angelehnt, dementsprechend liegt die Mensur bei 648 Millimetern.

Der zweiteilige Eschekorpus wurde zugunsten weniger Gewichts gekammert. Auf diesen wurde ein Ahornhals geschraubt, auf dem ein Griffbrett aus Ahorn mit 22 Bünden zu finden ist.

Die Gitarre ist derzeit für 199 Euro bei Thomann zu kaufen. Das für unseren Test vorliegende Modell kommt in der Farbe Vintage White. Erhältlich ist die TE-90FLT noch in 4 weiteren Ausführungen, die sich nicht nur optisch, sondern auch hinsichtlich der Holzkompositionen unterscheiden.

 

Harley Benton TE-90FLT VW Testbericht

Hintergrund

Thomanns Hausmarke Harley Benton hat in der Vergangenheit gerade im Niedrigpreissegment begeistern und vor allem überraschen können. Noch vor einigen Jahren hätte vermutlich niemand gedacht, dass sich die fernöstlichen Qualitätsstandards im Instrumentenbau den europäischen und amerikanischen so sehr angleichen würden. Einsteigerinstrumente sind heutzutage bereits für unter 300 Euro oftmals fabelhaft verarbeitet.

Das heutige Testmodell Harley Benton TE-90FLT VW ist eines dieser vermeintlichen Einsteigerinstrumente. Für knapp 200 Euro soll dem Neuling, aber auch dem Fortgeschrittenen eine günstige Gitarre geboten werden, die den Einstieg ins Gitarrenspiel ermöglichen oder die bereits vorhandene Soundpalette erweitern soll.

Gewicht

Trotz des Chambering bringt diese E-Gitarre ein stolzes Gewicht auf die Waage. Mit ihren fast 4 Kilogramm ist die Telecaster nicht gerade rückenschonend, bewegt sich allerdings noch im Bereich des Erträglichen.

Lackierung

Das Kürzel VW steht bei unserem heutigen Testmodell für den Farbton „Vintage White“, also ein leicht cremefarbenes, rauchiges Weiß. Dieses zieht sich weitestgehend fehlerfrei über den gesamten Korpus, wobei am Hals-Korpus-Übergang einige kleinere Fehler zu finden sind – vermutlich ein Tribut an grobporiges Holz.

Scheinbar ist die Grundierung zu stark ins Holz eingezogen, sodass kleinere Löcher zu sehen sind. Das ist bei einer Gitarre in dieser Preiskategorie noch vollkommen akzeptabel.

Dank der ziemlich dicken Versiegelung mit Klarlack dürfte die beinahe makellose Optik selbst nach vielen Gigs noch erhalten bleiben.

Design der Harley Benton TE-90FLT

Ein reversed Headstock sowie das etwas verkleinerte Schlagbrett ergeben zusammen ein modernes und stimmiges Design, das zu gefallen weiß. Das Shaping auf der Hinterseite ist dem einer typischen Stratocaster nachempfunden und verbessert somit die Ergonomie enorm.

Korpus & Hals

Bei der Harley Benton TE-90FLT wurde auf die altbewährte Kombination aus Eschekorpus und geschraubtem Ahornhals gesetzt. Auf den geschraubten Hals aus kanadischem Ahorn ist ein schmales Ahorngriffbrett geleimt worden, was im günstigeren Preisbereich der gängigen Vorgehensweise entspricht. Sehr gelungen ist die Verarbeitung des Übergangs: Selbst bei genauerem Hinsehen sind weder Kanten im Holz, noch Beulen im Lack zu finden.

Auch die 22 Jumbo-Bundstäbchen glänzen durch ihre gute Verarbeitung und Abrichtung. Entlang des gesamten Halses sind keine herausstehenden Kanten zu finden und auch verspricht die gleiche Einbauhöhe schnarrfreie Bespielbarkeit, selbst bei sehr niedriger Saitenlage.

Harley Benton TE-90FLT VW Testbericht

Die Hardware der Harley Benton TE-90FLT VW ist einfach, aber vernünftig konstruiert.

Hardware

Relativ unspektakulär ist die Hardtail-Brücke mit Saitenführung durch den Korpus. Die Saitenreiter wurden mit einer dünnen Schicht Chrom überzogen, um Korrosion durch Handschweiß vorzubeugen. Auf der Rückseite wurden die Kanäle für die Saitenführung mit ordentlichen Metallösen versehen; somit wird das Holz auf lange Sicht geschützt.

Der Sattel aus künstlichem Knochenmaterial wurde wunderbar verarbeitet und eingesetzt. Zusammen mit zwei String-Trees, die der relativ hohen Saitenführung über der Kopfplatte entgegenwirken, ergibt sich ein insgesamt gut durchdachtes Konzept, das Stimmstabilität und leichtes Stimmen verspricht.

Mechaniken

Harley Benton TE-90FLT VW Testbericht

Verchromte Stimmmechaniken sind an der umgekehrten Kopfplatte zu finden. Dem geneigten Leser dürfte wohl bewusst sein, dass in dieser Preisklasse keine besonders genauen und feinfühligen Mechaniken zu erwarten sind.

Aufgrund der unbeweglichen Bridge sind keine großen Belastungen der Mechaniken zu erwarten, wodurch sie für alle üblichen Zwecke absolut ausreichend sein sollten.

Tonabnehmer & Potis

Ausgestattet wurde die Harley Benton TE-90FLT mit zwei Humbuckern des Typs Roswell FLT NI, die in Südkorea sehr günstig gefertigt werden. Ausgewählt werden die beiden Tonabnehmer über einen 3-Wege Toggle-Switch auf der Oberseite der vorderen Korpusfläche. Dieser wurde vorbildlich verarbeitet und verschraubt; kein Grund also, seine Langlebigkeit anzuzweifeln.

Sowohl Tone- als auch Volume-Poti lassen sich reibungslos drehen und machen einen grundsoliden Eindruck. Wer des Öfteren Volume-Swells macht und weiß, wie wichtig der Tonepoti ist, um sich im Bandgefüge durchzusetzen oder zurückzunehmen, wird über lange Zeit seine Freude daran haben.


Mehr zum Thema:
    

GUT

Harley Benton TE-90FLT VW Testbericht am 21.07.2016

Produkt:      Harley Benton TE-90FLT VW
Hersteller:  

Preis:  199,00 Euro
UVP:    199,00 Euro

Kurzfazit

Moderne, solide verarbeitete Telecaster zum kleinen Preis. Der Käufer erhält bei einem fabelhaften Preis-Leistungs-Verhältnis eine Gitarre, die noch die nächsten Jahrzehnte begeistern dürfte. Ordentlicher Klang und sehr gute Bespielbarkeit kommen hier nicht nur Einsteigern zugute.

Für wen

Telecaster E-Gitarre für den Rocker/Blueser mit kleinem Geldbeutel – für Einsteiger bis Fortgeschrittene.

Wichtige Merkmale
  • E-Gitarre im Telecaster-Stil
  • Korpus aus Esche, zweiteilig
  • Weight Relief: Kammern für weniger Gewicht
  • Hals: Ahorn, geschraubt
  • Griffbrett: Ahorn
  • 22 Bünde
  • Mensur: 648 mm
  • Sattelbreite
  • Umgekehrter Headstock
  • Chrom-Hardware & Mechaniken
  • Roswell FLT Alnico Humbucker

 


Lesermeinungen (2)

zu 'Harley Benton TE-90FLT VW Testbericht: Günstig & gut'

  • Wolfgang Becker   21. Jul 2016   22:29 UhrAntworten

    ... das mit dem Saitenzug ist Unsinn, zumindest wenn es um die jeweils freischwingende(n) Saite(n) geht.
    Der reversed headstock braucht für einen 10-er Satz (nur ein Beispiel) nicht mehr oder weniger Saitenzug um die Gitarre in eine korrekte Stimmung zu bringen.

  • Thomas Welk   22. Jul 2016   04:16 UhrAntworten

    Tja, schwer nachzuvollziehen woher dieses Unverständnis bzgl 'saitenzug' kommt. Was hat sich der Autor hier gedacht?

Sag uns deine Meinung!

EMPFEHLUNGEN