Cameo Superfly HP Testbericht

9
SHARES
Cameo Superfly HP Testbericht

Um diese farbenfrohe Gerätschaft geht es im Cameo Superfly HP Testbericht auf delamar


anzeige


Was erwartet dich?

Der Cameo Superfly HP ist ein LED-Effektlicht der Kategorie »Derby-Effekt«. Bei diesem wird das Licht durch mehrere rotierende Spiegel und Linsen gedreht bzw. gebrochen, so dass die sich im Raum verteilenden Lichtstrahlen entstehen.

Fünf je 10 Watt starke LEDs in den Farben rot, grün, blau, weiß und amber (gelb) sind an Bord. Bedenke jedoch, dass Du keine individuelle Farbmischung vornehmen kannst, da es sich eben nicht um RGBWA-LEDs handelt, sondern um fünf LEDs in RGBWA-Anordnung.

Die Ansteuerung geschieht über zwei oder fünf DMX-Kanäle. Wenn dir das zu kompliziert ist, kannst Du die vorprogrammierten Automatik-Programme oder den Sound-to-Light-Modus nutzen.

Cameo Superfly HP Video

Verarbeitung & Ausstattung

Zwar verfügt der Cameo Superfly HP über das eine oder andere kleine Spaltmaß, ist jedoch durchweg gut verarbeitet und durch sein Metallgehäuse ausreichend robust.

Derby-Effekte werden stets hängend an Traversen oder Stangen montiert, um die Bühne oder die Tanzfläche von oben mit den rotierenden Lichtstrahlen zu beleuchten. Der dafür notwendige universelle Montagebügel ist fest auf der Gehäuse-Oberseite angebracht und über gut greifbare Drehschrauben positionierbar; auch ein Sicherungsring ist vorhanden.

Cameo Superfly HP Testbericht

Die Rückseite des Cameo Superfly HP mit Strom- und DMX-Anschlüssen sowie Display + Menüsteuerung

Funktionen & Praxis

Wenn die Musiksteuerung gut funktioniert oder keine zur Musik abgestimmte Lichtshow gebraucht wird, kannst Du Derby-Effekte in der Regel sehr gut in den Automatikmodi laufen lassen. Entsprechend vielfältig sollten die vorprogrammierten Shows also sein. Das Gerät kann hier punkten, auch wenn ich mir noch etwas mehr Auswahl gewünscht hätte.

Wer seine eigene Lichtshow programmieren möchte, wählt selbstverständlich den 5-Kanal-DMX-Modus. Damit nimmst Du Einfluss auf die Farben und insgesamt 30 Farbkombinationen, die Geschwindigkeit der rotierenden Spiegel und Farbwechsel, das Stroboskop sowie die Helligkeit des gesamten Derby-Effekts.

Damit kannst Du schon einiges anstellen – Farb- und Strahlenqualität sowie Leuchtstärke des Cameo Superfly HP wissen zu überzeugen. Mit den fünf LEDs à 10 Watt kann er sich auch auf kleinen bis mittleren Bühnen bzw. Tanzflächen durchsetzen.

Fazit im Cameo Superfly HP Testbericht

Derby-Effekte haben nur eine Aufgabe: Lichtstrahlen effektvoll durch den Raum rotieren zu lassen. Dies erledigt der Cameo Superfly HP ohne Probleme sowie in guter bis sehr guter Licht- und Farbqualität. Mit der RGBWA-Anordnung hast Du zudem ausreichend Farbkombinationen zur Verfügung, um keine Langeweile aufkommen zu lassen. Auch der universelle Montagebügel ist ein potentieller Pluspunkt im Veranstaltungsalltag.

Eine Handvoll mehr Automatik-Programme wären wünschenswert. Letztlich macht das Gerät aber gerade im Hinblick auf das Preis-Leistungs-Verhältnis vieles richtig und wird sich in Zukunft an der einen oder anderen Traverse wiederfinden.


Mehr zum Thema:
      

GUT

Cameo Superfly HP Testbericht am 06.04.2015

Produkt:      Cameo Superfly HP
Hersteller:  

Preis:  185,00 Euro
UVP:    222,00 Euro

Kurzfazit

Derby-Effekt mit LEDs in RGBWA-Anordnung. Der Cameo Superfly HP lässt Lichtstrahlen effektvoll durch den Raum rotieren - in guter bis sehr guter Licht- und Farbqualität.

Für wen

Ausstatter kleinerer und mittlerer Veranstaltungen.

Wichtige Merkmale
  • Derby-Effekt
  • 5 LEDs à 10 Watt in RGBWA-Anordnung
  • Abstrahlwinkel: 150°
  • DMX mit 2 oder 5 Kanälen
  • Modi: Automatik, Musik, Slave
  • Maße (ohne Bügel): 360 x 225 x 300 mm
  • Gewicht: 6,1 kg

 


Sag uns deine Meinung!

EMPFEHLUNGEN