Bowers & Wilkins P5 Wireless Testbericht

12
SHARES
Bowers & Wilkins P5 Wireless Testbericht

Um diesen adretten Kopfhörer geht es im Bowers & Wilkins P5 Wireless Testbericht auf delamar


anzeige


Was erwartet dich?

Der Bowers & Wilkins P5 Wireless ist ein ohraufliegender, geschlossen konstruierter Kopfhörer. Er ist für anspruchsvolle, Design-bewusste Musikhörer mit gehobenem Budget gedacht. Den Nutzer erwartet kabelloser Komfort per Bluetooth, zudem sind zwei Mikrofone integriert, so dass auch Anrufe per iPhone & Co. getätigt werden können.

Ausgepackt

Auf den ersten Blick macht der P5 Wireless einen sehr guten Eindruck. Das Retro-Design mit den leicht verspielten Drahtbügeln und den rechteckig geformten Ohrmuscheln wirkt schlicht, fällt aber gleichzeitig ins Auge. Die Verarbeitung überzeugt.

Aufgesetzt

Der P5 Wireless liegt fest auf den Ohren auf, ohne zu verrutschen, drückt aber an keiner Stelle. Horizontale und vertikale Gelenke ermöglichen eine komfortable Justierung der Ohrmuscheln. Die Ohrpolster sind aus »Memory foam« (Schaumstoff aus Formgedächtnispolymeren), so dass sie ihre Form auch bei häufigem Tragen beibehalten. Mit seinem Gewicht von 213 Gramm liegt der kompakt gestaltete Kopfhörer dabei völlig im Rahmen.

Angehört

Bowers & Wilkins P5 Wireless Testbericht

Klanglich bewegt sich das Modell in einem Übertragungsbereich von 10 Hz bis 20 kHz (ein Dezibel-Toleranzbereich wurde hierbei nicht angegeben). Auffällig ist der stets ausgeglichene Sound. Die Bässe sind auch bei niedriger Lautstärke präsent und knackig, ohne zu wummern oder verwaschen zu wirken. Mitten und Höhen sind sauber getrennt und werden ebenfalls sehr präzise und fein auflösend abgebildet.

Insgesamt lässt sich der Klang als weitestgehend neutral mit leichter, angenehmer Hifi-Färbung bezeichnen. Das Stereobild ist ausreichend weit, aber nicht übertrieben, und die räumliche Tiefenwirkung ist gut definiert.

Bluetooth & Kabelage

Da der P5 Wireless per Bluetooth mit iPhone & Co. verbunden werden kann, ist ein Betrieb per Kabel nicht nötig, aber dennoch möglich. Ein passendes 3-poliges Miniklinken-Kabel gehört zum Lieferumfang. Die dazugehörige Anschlussbuchse liegt verdeckt unter dem linken Ohrpolster, welches sich ganz einfach abnehmen lässt und dank eleganter Magnetfixierung immer wieder passgenau sitzt.

An der rechten Ohrmuschel befindet sich ein USB-Anschluss. Über diesen kann der integrierte Akku (mit einer Laufzeit von bis zu 17 Stunden) aufgeladen und die Firmware des Kopfhörers auf den neuesten Stand gebracht werden. Ein Ein-/Ausschalter sowie drei Tasten zur Steuerung der Musik beziehungsweise für Telefonate befinden sich ebenso an der rechten Ohrmuschel.

Fazit im Bowers & Wilkins P5 Wireless Testbericht

Der Bowers & Wilkins P5 Wireless verbindet ein durchdachtes Retro-Design mit zeitgemäßer Technik und einem erstklassigen Klang für anspruchsvolle Ohren. Die eigenständige Optik fällt sofort ins Auge und steht der Funktionalität kein bisschen im Weg. Vielmehr integriert der Kopfhörer diverse Features geschickt in sein Erscheinungsbild.

Als Beispiele seien die clever versteckte Anschlussbuchse für das Kabel und die Gelenke der Ohrmuscheln genannt, welche zunächst nur wie dekorative Highlights wirken. Ausgestattet mit Bluetooth und Freisprecheinrichtung für das iPhone, haben wir es hier mit einem rundum überzeugenden Kopfhörer für zu tun.


Mehr zum Thema:
  

EXZELLENT

Bowers & Wilkins P5 Wireless Testbericht am 25.03.2016

Produkt:      Bowers & Wilkins P5 Wireless
Hersteller:  

Preis:  399,00 Euro
UVP:    399,00 Euro

Kurzfazit

Ohraufliegender Kopfhörer mit Bluetooth. Der Bowers & Wilkins P5 Wireless bringt exquisiten Sound und moderne Technik für den mobilen Musikgenuss via Bluetooth unter einen Hut. Durch sein charakteristisches Design und ansprechenden Funktionsreichtum hebt er sich gekonnt von der Masse ab.

Für wen

Anspruchsvolle Musikhörer, die einen hochwertigen Kopfhörer für unterwegs suchen.

Wichtige Merkmale
  • Ohraufliegender Kopfhörer
  • Impedanz: 22 Ω (passiv)
  • Übertragungsbereich: 10-20.000 Hz
  • Bluetooth (aptX)
  • Freisprecheinrichtung für iPhone
  • Akkulaufzeit von bis zu 17 Stunden
  • Aufladbar per USB
  • Ohrpolster mit Memory-Foam
  • Gewicht: 213 g

 


Lesermeinungen (1)

zu 'Bowers & Wilkins P5 Wireless Testbericht: Edler Sound von der Leine gelassen'

  • Martin   13. Mai 2016   15:02 UhrAntworten

    Bowers & Wilkins ist super, die P5 aber leider nicht langlebig.

    Ich hab die "alten" P5 mit kabel hier, leider lößt sich das Leder auf und das leder oben auf dem Bügel sieht auch nicht mehr so schick aus.
    Der klang ist weiterhin nicht zu bemängeln. Wer geschlossene Kopfhörer mit angenehmen Klang sucht die auch zum mixen geeignet und dabei auch gut aussehen, ist hier richtig.

    Allerdings hatte ich mir für (damals 250€) mehr als 2 Jahre erhoft.
    Schade, das wird bei den neuen wahrscheinlich nicht anders sein.

Sag uns deine Meinung!

EMPFEHLUNGEN