beyerdynamic T 5 p Testbericht

8
SHARES
beyerdynamic T 5 p Testbericht

Im beyerdynamic T 5 p Testbericht auf dem Prüfstand - ein Kopfhörer für mobilen Musikgenuss


anzeige


Was ist es?

Der beyerdynamic T 5 p ist ein dynamischer Kopfhörer in geschlossener, ohrumschließender Bauart. Es handelt sich um ein Modell der Spitzenklasse, das vor allem für den Einsatz an tragbaren Audiogeräten mit entsprechend niedrigem Output geeignet sein möchte.

Die Verheißung lautet also: edler Sound unterwegs mit Smartphones & Co. Um alles aus diesem Kopfhörer herauszuholen, empfiehlt sich ein hochwertiger tragbarer Audio-Player von Astell&Kern, Cowon oder dergleichen.

Wir testen hier die zweite Generation dieses Kopfhörers, die 2016 auf dem Markt erschienen ist. Diese ist zum Straßenpreis von 990,- Euro (inkl. MwSt. & Versandkosten) bei deutschen Fachhändlern für Musikalien erhältlich.

 

beyerdynamic T 5 p Testbericht

Verarbeitung & Tragekomfort

Das Design ist beyerdynamic durch und durch – mit klassischen runden Ohrmuscheln, einer großen Gabel und einem stattlich gepolsterten Bügel. Doch wurde dem Design hier ein edler Touch verliehen, ganz dem hohen Anspruch gemäß. Eine Selbstverständlichkeit: Die Verarbeitung ist bestens.

Auch der Tragekomfort stellt sich als hoch heraus, jedenfalls auf meinem Kopf und mit jeweils ca. 2 cm aus dem Bügel herausgezogenen Ohrmuscheln. In den geräumigen Muscheln des beyerdynamic T 5 p dürfte für jedes Ohr genug Platz sein, ohne dass man sich eingezwängt fühlt. Der Anpressdruck ist moderat.

Dank »Memory Foam« (Polsterfüllung aus Formgedächtnispolymeren) passt sich die Polsterform wunderbar an meine Kopfform an. Das proteinbeschichtete Kunstleder schmeichelt meiner Haut. Im Inneren bleibt es naturgemäß nicht ganz so kühl wie bei offen konstruierten Kopfhörern und/oder mit Velours-Polstern. Bemerkbar macht sich das aber höchstens mal im Sommer.

Verkabelung

Im Lieferumfang steckt ein stoffummanteltes Flachbandkabel. Sehr schön, denn das tendiert weniger zum Kabelsalat als glatte Kabel mit dem üblichen runden Querschnitt. Nach etwa drei Vierteln der Wegstrecke (Länge: 1,4 m) teilt es sich in zwei kleine, ebenfalls stoffummantelte, aber runde Kabelabschnitte, die in je einem kleinen vergoldeten Klinkenstecker münden. Die Zuführung ist also beidseitig gelöst.

beyerdynamic T 5 p Testbericht

Die hochwertige Verkabelung des beyerdynamic T 5 p

Schallisolierung & Leistung

Mit dem beyerdynamic T 5 p kannst Du dich von der Außenwelt abschotten – die Schallisolierung ist stark. Das heißt auch, dass Du auch bei leisen bis moderaten Lautstärken zum vollen Hörgenuss kommst.

Am anderen Ende der Lautstärkeskala wird das Kernversprechen des Herstellers eingehalten: Der Output ist sehr kräftig im Vergleich mit den meisten anderen Kopfhörern gehobener Klasse. So ist sichergestellt, dass Du deine Musik auf tragbaren Audiogeräten beinahe in Konzertlautstärke hören kannst. Gleichzeitig ist an potenten Ausgabegeräten nur wenig Verstärkung nötig, was noch ein Fünkchen mehr Klangqualität herausholt.

Klang des beyerdynamic T 5 p

Frequenzgang

Die Klangfarbe ist vergleichsweise nüchtern und unaufdringlich. Denn der Frequenzgang ist ausgewogen, also frei von nennenswerten Überbetonungen in Bässen, Mitten oder Höhen. Je nach Geschmack oder Hörgewohnheit durch andere Kopfhörer mag im ersten Moment sehr unspektakulär oder gar fad wirken. Sich davon leiten zu lassen, wäre jedoch ein kapitaler Trugschluss.

Ich würde sogar behaupten, dass dieser Kopfhörer deinen Geschmack ändern könnte, wenn Du zuvor eher auf einen »veredelten« Sound mit akzentuierten Bässen und Höhen aus warst. Denn die »feinstofflichen« Qualitäten des Sounds sind stark ausgebildet, wie ich in den nächsten Abschnitten beleuchten werde.

beyerdynamic T 5 p Testbericht

Angewinkelte Treiber

Zuvor aber noch ein Hinweis: Die Klangfarbe ändert sich ein Stück weit, wenn Du die Ohrmuscheln bei aufgesetztem Kopfhörer verschiebst. Sie sollten möglichst weit hinten (Richtung Hinterkopf) sitzen, denn sonst ist der Sound etwas arm an Höhen. Möglich, dass das an den ungewöhnlich stark angewinkelten Treibern liegt. Für mich ist das der einzige kleine Kritikpunkt am beyerdynamic T 5 p. Denn die Ohrmuschel rutscht im Laufe der Zeit durch kaum vermeidliche Kopfbewegungen oft wieder etwas nach vorne.

Raumklang

Das Stereopanorama ist für einen geschlossenen Kopfhörer sehr differenziert. Alle Klänge in einem (gut abgemischten) Musikstück sind deutlich separiert, also klar voneinander getrennt auf der virtuellen Bühne lokalisierbar.

Ebenso fein ist die Tiefenstaffelung – das weite Spannungsfeld zwischen nahen (»trocken«, höhenreich, laut) und entfernten (verhallt, dumpf, leise) Klängen. Alle sin allem wird ein toller Raumeindruck geschaffen, der nur von erstklassigen Modellen in halboffener oder offener Bauweise getoppt wird.

Impulstreue

beyerdynamic T 5 p Testbericht

Außerdem ist die sogenannte Impulstreue des beyerdynamic T 5 p erstklassig. Das heißt, dass alle perkussiven, schnell an- und abklingenden Audiosignale in superknackige, kompromisslos klar konturierte Klänge verwandelt werden.

Gerade Kick Drums und sonstige Bassimpulse sind dadurch höchst akkurat und eindringlich. Ein »Verschwimmen« ist nicht im Geringsten zu vernehmen. Insgesamt ist die Detailtreue sehr hoch und womöglich entdeckst Du so manches Stück aus deiner Musiksammlung ganz neu.


Mehr zum Thema:
    

SEHR GUT

beyerdynamic T 5 p Testbericht am 01.11.2016

Produkt:      beyerdynamic T 5 p
Hersteller:  

Preis:  990,00 Euro
UVP:    1.190,00 Euro

Kurzfazit

Geschlossener Kopfhörer für höchst anspruchsvolle Musikhörer an mobilen Geräten. Klanglich sehr fein und wie versprochen mit hohem Output – die Kerntugenden sind dem beyerdynamic T 5 p ohne Wenn und Aber zu Eigen. In Verarbeitung und Komfort konnte mich dieser ohrumschließende dynamische Kopfhörer ebenfalls überzeugen. Achtung: Das gute Stück sollte unbedingt mit hochwertigen Audioplayern verwendet werden … oder zumindest dem audiotechnisch feinsten Smartphone, das Du finden kannst.

Für wen

Hochanspruchsvolle Hörer, die unterwegs Musik genießen wollen … oder zuhause ganz ungebunden von Stereoanlage/DAC-Wandler & Co.

Wichtige Merkmale
  • Dynamischer Kopfhörer
  • Geschlossene, ohrumschließende Bauweise
  • Impedanz: 32 Ω
  • Übertragungsbereich: 5 - 50,000 Hz
  • Kennschalldruckpegel: 102 dB
  • Kabel & Stecker:
    • 1,4 m Länge
    • glatt, Flachband, textilummantelt
    • 3,5-mm-Klinkenstecker, schraubbarer Adapter auf 6,3 mm liegt bei
    • Stecker & Adapter vergoldet
  • Gewicht: 340 g (ohne Kabel)

 


Sag uns deine Meinung!

EMPFEHLUNGEN