AKG K167 TIËSTO Testbericht


Was ist es?

Der AKG K167 TIËSTO ist ein dynamischer Kopfhörer in geschlossener Bauart, der vorrangig DJs interessieren dürfte. Die Polster sind ohrumschließend gestaltet, was unter anderem der Schallisolierung zugutekommt. Die Ohrmuscheln lassen sich nach innen und vorne einklappen, um den Transport zu erleichtern. Die Nennimpedanz beträgt 32 Ohm, während für den maximalen Schalldruck 112 dB SPL und für den Frequenzgang ein Bereich zwischen 15 Hz und 23 kHz angegeben werden.

Das fest an der linken Ohrmuschel installierte Spiralkabel weist in normalem Zustand 1,2 Meter Länge auf, während es voll ausgezogen 5,2 Meter misst. Der kleine Klinkenstecker ist vergoldet, genau wie der mitgelieferte Adapter auf 6,3 mm.

Der hier getestete Kopfhörer, welcher zum Straßenpreis von 249,- Euro zu haben ist, stellt das mittlere Modell einer Serie dar, die in Zusammenarbeit mit dem sehr erfolgreichen DJ und Produzenten TIËSTO entwickelt wurde.

AKG K167 TIËSTO Testbericht

Der Kandidat im AKG K167 TIËSTO Testbericht

 

AKG K167 TIËSTO Testbericht

Verarbeitung & Tragekomfort

Der Bügel und die Ohrmuscheln sind aus Kunststoff gefertigt. Die Komponenten sind sehr sauber konstruiert, auch hinterlassen die Haptik und Optik der Oberflächenstrukturen einen hochwertigen Eindruck. Das Drehgelenk ist nicht so massiv wie bei den meisten anderen DJ-Kopfhörern, doch das muss nichts heißen. Der Stutzen am Übergang zwischen Kabel und Ohrmuschel erscheint ausreichend robust.

Das Gewicht von 250 Gramm (ohne Kabel) ist nicht nur im Vergleich mit anderen Kopfhörern dieser Größe erfreulich gering, auch absolut gesehen wirkt das Gerät nie belastend. So ist auch langes Tragen angenehm möglich.

Wie bei den meisten DJ-Kopfhörern lassen sich die Ohrmuscheln nach innen einklappen. Darüber hinaus ist das Drehgelenk so beschaffen, dass Du die Muscheln um 90° nach vorne klappen kannst. Aus der Kombination dieser beiden Mechaniken und der Elastizität des Kopfbandes gibt es viele Möglichkeiten der Kompaktierung. So dürfte in jeder Situation ein platzsparender Transport gewährleistet sein.

Schade, dass das Kabel nicht abnehmbar ist. Wenn der AKG K167 TIËSTO nicht durch seine sonstigen Qualitäten weitestgehend überzeugen könnte (Spoiler!), würde ich daher vor einem möglichen Kauf deutlich länger zögern. Immerhin ist der Klangleiter gut ummantelt und der Stecker macht einen widerstandsfähigen Eindruck. Auch ist das Spiralkabel nicht so schwer wie bei den meisten anderen Kopfhörern mit ähnlich langen Kabeln, wodurch es nicht so stark durchhängt.

Der Bügel besteht wie so oft aus drei elastisch verbundenen Einzelteilen, um Flexibilität zu gewährleisten. Circa vier Zentimeter weit lassen sich die Ohrmuscheln herausziehen, zudem sind sie leicht nach hinten beweglich, um sich an alle Kopf- und Ohrformen anschmiegen zu können. Oberfläche und Füllung der Kunstlederpolster sind ausgesprochen kuschelig, sowohl bei den Ohrpolstern als auch am Bügel. Das Platzangebot bis zu den Membranen ist geräumig, so dass die Ohr (jedenfalls mittelgroße) nicht eingequetscht werden. Alles in allem habe ich einen sehr komfortablen Kopfhörer testen dürfen, bei dem sich auch Wärmeentwicklung und Anpressdruck in Grenzen halten.

Was die Praxistauglichkeit als DJ-Kopfhörer betrifft, ist einschränkend festzuhalten, dass ich den Komfort beim einseitigen Abhören als verbesserungswürdig empfand. Die nicht zum Lauschen genutzte Ohrmuschel drückt immer ein wenig am Hals, auch bei vollständig herausgezogenen Gabeln.

Sag uns deine Meinung!