Spartipp: SPL DrumXchanger zur Einführung um ein Viertel günstiger

1
SHARES
anzeige

Spartipp: SPL DrumXchanger zur Einführung um ein Viertel günstiger

In den 1990er Jahren erfand SPL das Bearbeiten der Dynamik von Audiosignalen mithilfe der Erkennung von Transienten. DrumXchanger macht sich diese Technologie zunutze, um Drums in einer Spur mit beliebigen Samples zu ersetzen – unabhängig von deren Lautstärke (auch die seichtesten Geisternoten werden erkannt), Sample-akkurat und ohne Phasenverschiebungen. Mit der hauseigenen Sample Library, bestehend aus drei Drum Sets mit Multilayer, können auch gleich die richtigen Klänge zur Ersetzung herangezogen werden.

Weitere Informationen findest Du in unserem Artikel und in einem Video von der Musikmesse.

SPL DrumXchanger: Preis & Verfügbarkeit

SPL DrumXchanger ist noch bis zum 20. Mai zu einem Einführungspreis von 296,31 € (inkl. Mehrwertsteuer) auf der Webseite des Herstellers erhältlich. Ein Upgrade des Plugins Transient Designer (auch in der UAD-Version) zum DrumXchanger kostet 177,31 € (inkl. Mehrwertsteuer).

Das Handbuch ist noch in Arbeit und wird in etwa zwei Wochen nachgereicht.

Windows: VST, RTAS
Mac: VST, RTAS, AU

Mehr zum Thema:
                


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN