Heavyocity AEON – Kontakt Library für moderne Kompositionen

9
SHARES
Heavyocity AEON

anzeige

Kontakt Library: Heavyocity AEON

As Nachfolger der Percussion Libraries von Evolve und Damage wurde Heavyocity AEON über einen Zeitraum von 18 Monaten entwickelt. Das Ganze ist in eine rhythmische und eine melodische Komponente aufgeteilt. Erstere basiert auf über 10.000 Samples (27+ GB, komprimiert auf 13 GB auf dem Datenträger) – AEON Rhythmic bietet mehr als 330 melodische Loops (per Beat-Slicing geschnipselt), die nahtlos miteinander kombiniert werden können, um komplexe Phrasen zu erstellen. AEON Melodic enhält hingegen 315 Multisamples – darunter gut 130 organische Klänge, über 160 Synthies und hybride Presets sowie 39 »signature AEON Hits«. Die Presets mit den Single Loops können detailliert bearbeitet und neugeformt werden.

Heavyocity AEON

Heavyocity AEON

Fortgeschrittene Trigger-Effekte stehen zur Verfügung, der aus den oben erwähnten Vorgängerprodukten bekannte Punish-Drehregler ist auch an Bord. Mit dem Loop Mutator für die Rhythmen kannst Du die Klangschleifen sequenzieren und neu zusammensetzen. Für die melodischen Patches steht ein Arpeggiator bereit.

Mit dem kostenlos erhältlichen Native Instruments Kontakt 5 Player bzw. der Vollversion von Kontakt kannst Du dich hier austoben.

Heavyocity AEON: Preis & Verfügbarkeit

Heavyocity AEON ist für 399,- US$ exklusiv über die Website des Herstellers erhältlich. Bis zum 30. April können Besitzer von Evolve, Evolve Mutations, Evolve Mutations 2, Evolve Mutations Bundle, Damage oder Komplete Ultimate 8/9 das Produkt für 349,- US$ ergattern.

Die Komponenten sind auch separat zu haben: AEON Melodic für 299,- US$ und AEON Rhythmic für 199,- US$.

Mehr zum Thema:
        

Feinste elektronische Drum Samples


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN