Rock am Fichtenwald mit ProAudio Technology

9
SHARES
Rock am Fichtenwald 2012 mit ProAudio Technology

Analoger FOH-Platz mit üppig bestücktem Siderack

anzeige

ProAudio Technology powers Rock am Fichtenwald

In der Saison 2012 waren die Lautsprechersysteme von ProAudio Technology auf einer Vielzahl unterschiedlicher Events und in unterschiedlichsten Konfigurationen im Einsatz. Vom Schlager, Klassik über Techno und Live-Hiphop bis hin zu Rock-Festivals – als Main-PA, Sidefi ll, Drumfi ll und Monitoring wurden die Systeme im harten Einsatz on the road in der Praxis auf Herz und Nieren getestet.

Eine dieser Veranstaltungen war das diesjährige Festival „Rock am Fichtenwald“ im schwäbischen Vöhringen, welches in diesem Jahr sein 20. jähriges Jubiläum feierte. Viele nationale und internationale Bands und Künstler wie Die Apokalyptischen Reiter, J.B.O, Freiwild, Clawfinger, Dog Eat Dog uvm. waren bereits zu Gast. Das Line Up war auch dieses Jahr nicht weniger hochkarätig: H-Blockx, Subway To Sally, Heaven Shall Burn und Exilia (um nur einen Teil zu nennen) gaben sich dieses Jahr die Ehre.

Rock am Fichtenwald 2012 mit ProAudio Technology

„Trotz angesagter Bands wollen wir das besondere Flair der Veranstaltung, was uns auch immer wieder von den Bands bestätigt wird, beibehalten. Natürlich haben wir auch schon darüber nachgedacht, alles größer zu machen, aber haben uns dagegen entschieden“, so die Verantwortlichen des Veranstalters.

Technisch ist das Festival seit Jahren in festen Händen und glänzt mit vielen technischen Finessen. Das Licht auf dem neuesten Stand der Technik, großzügig dimensionierte FOH- und Monitorplätze, und ein perfekt aufeinander abgestimmtes PA-System bilden eine solide Basis. Trotzdem wird es den Technikern nicht einfach gemacht. Das Festival findet in einem Zelt statt. Dadurch sind die Flughöhen für Ton und Licht begrenzt. Hinzu kommt, dass bei nahezu jeder Band die Bühnen-Show komplett umgebaut wird. Während die eine Band noch spielt, steht bereits die Backline, Podeste für Schlagzeuger, Pyro-Effekte und viel spezifische Peripherie rollbar für die nächste Band bereit.

Rock am Fichtenwald 2012 mit ProAudio Technology

Analoger FOH-Platz mit üppig bestücktem Siderack

Nachdem bereits im letzten Jahr die SW18 Subwoofer von ProAudio Technology mit den DELTA14.4-DSP Systemverstärkern als cardioides Bassarray überzeugen konnten, wurde das System in diesem Jahr mit den HT16 Horntops im Cluster und MT12 Multifunktionslautsprechern für das Nahfeld komplettiert. Insgesamt wurden als Main-PA 24 SW18 Subwoofer als cardioides Bassarray, acht HT16 Tops und zwei MT12 Multifunktionslautsprecher eingesetzt.

„Es ist schon erstaunlich, was die Subs und Tops im Rudel zu leisten imstande sind. Das System liefert eine überragende Dynamik über den gesamten Frequenzbereich, ohne dabei jemals angestrengt zu klingen. Dass wir für das gesamte PA-System samt Nahfeld nur drei DELTA14.4-DSP Amps gebraucht haben, geht dann schon fast ins Unglaubliche und setzt dem System die Krone auf,“ so der Systemtechniker vor Ort.

Mehr zum Thema:
    


Lesermeinungen (1)

zu 'Rock am Fichtenwald mit ProAudio Technology'

  • ArcticA   23. Sep 2012   19:56 UhrAntworten

    Hat nochjemand diese Verkaufsdudel-Musik der Toten Hosen, auf dem "kauf mich"-Album, beim Überfliegen im Kopf gehabt?

    ... is ja schlimm..

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN