Native Instruments Scarbee Vintage Keys: Emulation klassischer E-Pianos

8
SHARES
anzeige

Native Instruments Scarbee Vintage Keys

Hier ist, was der Hersteller über sein neues Produkt zu sagen hat:

Native Instruments hat soeben SCARBEE VINTAGE KEYS veröffentlicht, eine neue Reihe an Software-Instrumenten mit authentischen Emulationen klassischer E-Pianos zur Nutzung in KONTAKT 4 und dem kostenlosen KONTAKT PLAYER.

Basierend auf den beliebten Sample-Libraries von Scarbee, die zum Standard bei professionellen Produktionen weltweit geworden sind, ermöglicht es SCARBEE VINTAGE KEYS Musikern und Produzenten aller Stilrichtungen, die charismatischen Klänge dieser legendären Tasteninstrumente auf eine besonders effiziente und preisgünstige Weise in ihre Musik zu integrieren.

Native Instruments Scarbee Vintage Keys bietet die beliebtesten E-Pianos der 60er und 70 Jahre unter den Namen MARK I, A-200, CLAVINET und PIANET, allesamt basierend auf sorgfältigst aufgenommenem 24bit-Klangmaterial. Die Instrumente nutzen bis zu 16 Velocity-Ebenen pro Taste und eine spezielle „Horizontal Release Technology“, um das dynamische Klangverhalten der Originale besonders realistisch und subtil nachzubilden.

Jedes der vier Instrumente bietet außerdem eine eigene Multieffekt-Sektion mit bis zu 10 klassischen Effekt-Typen wie Phaser, Chorus und Reverb, die zusätzliche klangliche Bandbreite und Tiefe zum klassischen E-Piano-Sound beitragen.

 

Native Instruments Scarbee Vintage Keys: Preis & Verfügbarkeit

SCARBEE VINTAGE KEYS ist im DVD-Format für EUR 149 im NI Online Shop verfügbar. Die einzelnen Instrumente sind außerdem als Downloads für jeweils EUR 69 erhältlich.

Mehr zum Thema:
    


Lesermeinungen (1)

zu 'Native Instruments Scarbee Vintage Keys: Emulation klassischer E-Pianos'

  • Holger Engel   09. Jun 2013   22:56 UhrAntworten

    Hallo,

    Ich nutze das Plug-in gerne, Besonders das Wurli.
    Leider gibt es beim Rhodes ein gravierendes Problem: Eine Dynamikstufe eines Tons ist falsch gemapped.
    D.h. daß ab und zu ein Halbton daneben klingt. Das ist sehr peinlich bei Live- Gigs, im Studio nervig. So etwas müsste sofort ausgebessert werden.
    Der Vertrieb NI reagiert auf Anfrage weder per Antwort, noch per Update.
    Wie erreicht man den ursprünglichen Hersteller, damit der evt. Druck macht? Gruß, Holger.

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN