Native Instruments Alicia’s Keys Softwareinstrument

4
SHARES
anzeige

Native Instruments Alicia’s Keys Softwareinstrument

Native Instruments hat soeben Alicia’s Keys angekündigt, eine neues Software-Instrument für R&B, Pop- und Soul-Stilistiken, das einen akustischen Flügel mit nach eigenen Aussagen herausragender Spielbarkeit und Authentizität nachbildet. Die Software wurde in enger Zusammenarbeit mit der bekannten Künstlerin Alicia Keys entwickelt, und von ihr als Hauptinstrument auf ihrem jüngsten Album und ihrer aktuellen Welt-Tournee eingesetzt.

Alicia’s Keys ist eine digitale Emulation des speziellen Yamaha „C3 Neo“-Flügels aus Alicia Keys’s eigenem Studio, der vom Sampling-Experten Thomas Scarbee in zweijähriger Detailarbeit aufgenommen und auf Basis von Native Instruments‘ leistungsfähiger KONTAKT 4-Plattform in ein vielseitiges Software-Instrument umgewandelt wurde.

Native Instruments Alicia's Keys

Native Instruments Alicia's Keys

Das Softwareinstrument basiert auf 17 GB hochauflösendem Sample-Material und auf der ausgefeilten Emulation aller wichtigen Aspekte des Piano-Klangs wie Key Release, Haltepedal-Funktionalität und Saitenresonanzen. Der integrierte Faltungshall bietet darüber hinaus authentische Raumklang-Simulationen vom Studioraum bis hin zu einem großen Konzertsaal. Die übersichtliche Benutzeroberfläche ermöglicht die gezielte Anpassung des Klangs an den spezifischen musikalischen Kontext und den persönlichen Spielstil.

 

Native Instruments Alicia’s Keys: Video

Hier ist ein Video von Native Instruments, in dem Alicia Keys den Entwicklungsprozess der Software erläutert.

 

Native Instruments Alicia’s Keys: Preis & Verfügbarkeit

Native Instruments Alicia’s Keys wird nach der Musikmesse 2010 in Frankfurt ab April 2010 für einen empfohlenen Verkaufspreis von EUR 99 verfügbar sein. Alicia’s Keys läßt sich mit dem kostenlosen KONTAKT PLAYER nutzen, und kann darüber hinaus auch zur detaillierten Klang-Editierung in den professionellen KONTAKT 4-Sampler geladen werden.

Mehr zum Thema:
      


Lesermeinungen (6)

zu 'Native Instruments Alicia’s Keys Softwareinstrument'

  • Koby   02. Mrz 2010   23:20 UhrAntworten

    nicht übel nicht übel.. die berliner geben gas.. :D gefällt mir.. wird wohl ein pflichtkauf sein.. :D

  • Burger   03. Mrz 2010   01:21 UhrAntworten

    wie geil das auch marketing-mässig ist... mal sehn wies klingt

  • Brownrecordz   03. Mrz 2010   02:24 UhrAntworten

    bin auch sehr gespannt vielleicht topt das ja the grand

  • jeffVienna   03. Mrz 2010   12:09 UhrAntworten

    Die Demos klingen schon mal gewaltig gut... das spielt klanglich in einer ganz eigenen Nische, eben der typische A.Keys Sound. Das braucht sich mit The Grand 3,... eigentlich gar nicht matchen, weil es einen sehr eigenständigen Sound hat. Und für 99 EUR durchaus für viele leistbar.

    Allerdings bezweifle ich, dass A.Keys ihr Album ausschließlich mit dem VSTi aufgenommen hat...

  • music4ever   31. Mrz 2010   20:59 UhrAntworten

    In meinem beyer DT770 klingt es zwar gut aber wohl durch das Netz nicht vollkommen überzeugend !
    Werde es beim Händler antesten .... abwarten!

  • Stean   21. Apr 2010   11:07 UhrAntworten

    schon wegen der rosa gui ein must-have^^

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN