Mackies Onyx-i Mixer und Pro Tools M-Powered 8: Universal Driver Upgrade

10
SHARES
anzeige

Mackies Onyx-i Mixer und Pro Tools M-Powered 8: Universal Driver Upgrade

Durch die weitreichende FireWire Integration, die studiotauglichen Micpres und den British-Style EQ vereinen die neuen Onyx-i Mixer analoges High-End Mixing mit den Vorzügen eines hochwertigen Computer-Interfaces.

Pro Tools M-Powered 8
User können das Mackie Universal Driver Upgrade für $49.99 USD auf der Herstellerseite herunterladen. Sobald der Treiber installiert ist, können User ihren Onyx 820i, 1220i, 1620i oder 1640i Mixer mit der Pro Tools M-Powered 8 Software nutzen.

John Boudreau, VP der LOUD Music Gear Group:

Es gehörte schon immer zu unseren wichtigsten Zielen, dass wir kompatible Recordingtools zu anderen Systemen anbieten können. Es startete mit der HUI und der Mackie Control Universal. Weiter geht es nun mit den neuen Mixern der Onyx-i Serie. Es werden sicherlich noch weitere Produkte folgen. Audio Engineers wollen ihren durch die analogen Mixer angeeigneten Arbeitsfluss auch mit einer DAW nicht ablegen. Die neuen Mackie Onyx-i Mixer machen dieses nun möglich!

Mackie Onyx-i 820i, 1220i, 1620i, 1640i Mixer: Preis & Verfügbarkeit

Die Mixer 820i, 1220i, 1620i, 1640i der Mackie Onyx-i Serie sind ab sofort bei autorisierten Mackie-Fachhändlern erhältlich. Mehr Informationen über diese Serie erhält man hier. Die Mixer der Onyx-i Serie sind ab Werk auch mit anderen DAWs kompatibel, wie z.B. mit Core Audio für Mac und PC.

Mehr zum Thema:
    


Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN