Podcast #98: HipHop Producing Tipps mit phreQuincy

41
SHARES
anzeige

HipHop Producing Tipps mit phreQuincy im delamar Podcast #98

Ganz besonders haben wir uns über unseren heutigen Gast Quincy Jefferson, besser bekannt als phreQuincy, gefreut. Der Hamburger HipHop Produzent hat in der Vergangenheit schon mit Größen wie Young Buck, Sido, Samy Deluxe, G-Unit, Curse, Azad, Shuko, Bazz Sultan Hengzt oder Olli Banjo zusammengearbeitet. Für die mit dem französischem Rapper Booba entstandene Produktion hat phreQuincy sogar schon Platinstatus erreicht.

In diesem delamar Podcast dreht sich alles um HipHop Producing Tipps, Beat Making und das Musikmachen an sich. phreQuincy verrät uns das Geheimnis seines persönlichen Erfolgs und wohin er sich noch weiterentwickeln möchte. Erfahre auch seine Tipps in Sachen Musikbusiness und worauf es ankommt, wenn Du es im HipHop-Biz schaffen möchtest.

Wir möchten uns auch heute bei allen delamari bedanken, die sich gestern während der Live-Aufzeichnung zugeschaltet und so rege an der Gestaltung dieser Folge teilgenommen haben. Vielen Dank auch an alle delamari, die den Podcast so unfassbar stark haben anwachsen lassen und sich die neuen Folgen Woche für Woche herunterladen!

Natürlich gilt unser Dank auch unserem Special-Guest phreQuincy aka Quincy Jefferson aus Hamburg, der nicht nur ein unterhaltsamer Zeitgenosse ist, sondern auch ein wirklich spannendes Interview mit vielen Tipps und Tricls herausgehauen hat. Wir freuen uns schon auf das Rückspiel :)

Hier sind einige der Themen, die wir zusammen mit phreQuincy besprechen:

  • Welche Werkzeuge brauche ich, um gute Beats zu machen?
  • Welche Werkzeuge verwendet phreQuincy für seine Arbeit?
  • Welchen Audio Computer verwendet Quincy für seine Arbeit?
  • Wie wichtig sind loopbasierte Musikprogramme für den HipHop?
  • Vocal Arrangement für spannendere HipHop-Tracks
  • Beat Making: Wie man seine Musik nach eigenen Vorstellungen formt
  • Unterschiede zwischen East- und West-Coast HipHop und deren Bedeutung für den deutschen HipHop
  • Wie finde ich meinen eigenen Stil beim Beat Making?
  • Warum sind Beats Beats und nicht etwa Instrumentals?
  • Wie wichtig ist gutes Musik Equipment zum professionellen Musikmachen?
  • Welche Bedeutung hat eine HipHop-Lebenseinstellung für den Erfolg im Musikbusiness?

Es ist schwer, alle Themen, die wir in der knappen Stunde gesprochen haben, in einige Worte zusammenzufassen. Aber wenn ich nur einen einzigen Satz hätte, um diesen Podcast zu beschreiben, dann wäre es dieser: Hör dir diesen delamar Podcast auf jeden Fall und sofort an! :)

 

Kontakt zu phreQuincy aufnehmen?

Dass Quincy seine Worte mit dem Weitergeben von Ratschlägen und guten Tipps an den Nachwuchs ernst meint, kannst Du alleine schon daran sehen, dass er jungen Künstlern seine Meinung zu ihren Beats kundgeben und gegebenenfalls auch Kontakte zu bekannten Muskikern herstellen möchte. Das ist natürlich auch voll und ganz im Spirit von delamar und da sind wir gerne behilflich:

Wenn Du also deine Beats (nur als direkter Downloadlink!!!) an phreQuincy schicken möchtest, dann kannst Du das an folgende Email-Adresse tun: phrequincy//ät//delamar.de

So, und jetzt wünsche ich dir viel Spass beim Hören dieser Folge zum Thema HipHop-Producing & Beat Making!

HipHop Producing Tipps mit phreQuincy

Mehr zum Thema:
    


Lesermeinungen (3)

zu 'Podcast #98: HipHop Producing Tipps mit phreQuincy'

  • Phunkateer   05. Jan 2011   13:09 UhrAntworten

    Top Folge! Top Gast!

  • Micro Mantis   07. Jan 2011   18:09 UhrAntworten

    Ak´lso ich muss ehrlich sagen dass ALL eure Folgen einfach nur genial sind und absolut GOLDWERT! Hab lange so was vor allem deutschsprachig gesucht. Vielen Dank!

  • G CODE   09. Jan 2011   11:31 UhrAntworten

    Bitte macht noch mehr Interviews mit phreQuincy

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN