Podcast #88: Bau einer Gesangskabine / Schallkabine

7
SHARES
anzeige

Bau einer Gesangskabine & Schallkabine in der Folge #88

Viele unserer Hörer und Leser betreiben ein so genanntes Homerecording-Tonstudio in der eigenen Wohnung. Und hier spielen die Nachbarn eine entscheidende Rolle – denn diese wollen wohl kaum nachts um drei durch laute Gitarrenklänge aus dem Schlaf gerissen werden. Umso wichtiger also, etwas dagegen zu tun: Der Bau einer Gesangskabine oder Schallkabine für andere Instrumente. In der aktuellen Folge besprechen wir die Grundlagen für den Eigenbau und wie Du damit den Lautstärkepegel deutlich minimieren kannst, um auch nachts noch ein Recording durchführen zu können.

Bevor ich gleich in die Details gehe, möchte ich mich bei allen delamari bedanken, die unseren Podcast hören und die immer zahlreichen am Montagabend zur Live-Aufzeichnung erscheinen. Es macht uns ganz besonders Spass, mit Publikum und diesem Feedback aufzuzeichnen. Wir freuen uns schon auf die kommende Show!

Einige Teile der Live-Aufzeichnung haben es aus unterschiedlichen Gründen nicht in die geschnittene Version geschafft – ein kleiner Vorteil für alle, die live zuhören.

 

Bau einer Gesangskabine oder Schallkabine

Vorneweg sei vielleicht verraten, dass ein so umfassendes Thema wie der Bau einer Gesangskabine mitnichten in einer einzigen Sendung erklärt werden kann – und zudem auch noch ohne visuelles Feedback. Vielmehr ging es um darum, die Grundlagen etwas anzureissen und dir einen Überblick zu verschaffen bzw. dir einige Optionen aufzuzeigen.

In diesem Zuge sprechen wir über den Aufbau einer solchen Gesangskabine und welche Materialien sich für den Bau anbieten. Erfahre auch, welche Vorteile eine professionelle Gesangskabine gegenüber der Marke Eigenbau bietet und wie viel beide Versionen kosten können. Hiermit kannst Du dir ein Bild davon machen, ob der Eigenbau überhaupt ein Thema für dich ist.

Mit dem Bau einer Gesangskabine ist es aber nicht getan, denn es kann Probleme beim Aufstellen geben. Wie die aussehen und was Du dagegen tun kannst, sowie eine Menge Informationen rund um Portabilität, Schallisolierung und auch Platzanforderungen erfährst Du in dieser Folge. Im Übrigen macht es auch Sinn, den Hausmeister des Gebäudes, in dem Du lebst, auf diese Sache anzusprechen.

Weitere Punkte, die wir ansprechen, sind: Einbau eines Fensters, ausreichende Belüftung und wie diese gestaltet werden kann, um den Schall nicht aus der Gesangskabine herauskommen zu lassen, wie Du deine Kabel am besten aus der Schallkabine in den Regieraum führst und weitere.

 

Kontrapunkt – Note gegen Note

In der aktuellen Folge werden gegenübergestellt und heftigst diskutiert: In-Ear Systeme vs. ohrumschliessende Kopfhörer.

 

Song der Woche

Mit seinem 9/4-Takt feiert unser Hörer Markus Lamek eine Premiere im delamar Podcast, das war bisher noch nicht da.

 

delamar Hörerfragen

Unisono oder Chorus? Was ist der Unterschied? Diese Fragen stellt sich auch unser Hörer Michael und so erörtern wir, was der Unterschied ist und wann Du welchen Effekt für deine Produktionen einsetzen kannst.

 

Die aktuelle Folge ist knappe 59 Minuten lang und bietet eine Menge Informationen, Tipps und Spass für dich. Ich hoffe, Du hast genausoviel Freude beim Hören, wie wir bei der Aufnahme hatten.

Bau einer Gesangskabine, Schallkabine #88

Mehr zum Thema:
      


Lesermeinungen (4)

zu 'Podcast #88: Bau einer Gesangskabine / Schallkabine'

  • Marcel   27. Okt 2010   12:46 UhrAntworten

    Hi habe mir die folge noch nicht angehört, da ich dies gemütlich Freitag bei meinem stupieden Nebenjob mache, aber ich möchte jedem hier den Tipp zu einem Forum geben wo alles nach dem Motto "Do it Your Self" läuft. Es wäre vieleicht auch mal eine Idee den Betreiber dieses Forums zu Podcast ein zu laden, da dieser anscheinent was von Akustik und Selbstbau versteht.

    Na gut dann mal frohes schaffen an alle.

    Stay tuned und schöne Grüße aus Kiel

  • Marcel   27. Okt 2010   13:15 UhrAntworten

    Ach so sorry hier dann auch mal der Link

    http://www.carookee.com/forum/MikasMietshaus

  • Mario   31. Okt 2010   12:05 UhrAntworten

    Hi :)))

    Von wegen Stan Bush singt "Camouflage" ... Da hat sich Maria leider geirrt *g* Sondern Stan Ridgway war das, der den Song sang, welcher übrigens in den 1980ern wochenlang Platz 1 der deutschen Charts war. Stan Bush war mir aber zu dieser Zeit auch ein Begriff...

  • MH   01. Dez 2010   11:31 UhrAntworten

    Endlich mal ein brauchbarer Beitrag zum Bau einer Gesangskabiene

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN