Podcast #82: Unverzichtbare Tools zur Selbstvermarktung für Musiker

10
SHARES
anzeige

Musikmarketing: Unverzichtbare Tools zur Selbstvermarktung für Musiker #82

UMFRAGE

Herzlichen Dank an dich und alle delamari, die sich den delamar Podcast wöchentlich herunterladen und hören! Die Entwicklung der Hörerzahlen ist wirklich fantastisch und gerne möchten wir die Show noch besser für dich gestalten. Deswegen bist Du heute gefragt:

Wann soll der Live-Podcast montags aufgezeichnet werden?
1. 22 Uhr – wie gehabt, das Leben ist kein Ponyhof
2. 21 Uhr – dann komm ich auch mal vorbei!

Schreib uns deine Meinung in die Kommentare!

Es ist einfach mal wieder Zeit, sich dem Geschäftsteil des Musikerdaseins (es heisst nicht ohne Grund Musikbusiness) zu widmen. Und so handelt die aktuelle Folge eben vom Musikmarketing in eigener Sache, also der Selbstvermarktung für Musiker. In einer knappen Stunden sprechen wir über Stategien, Taktiken, Werkzeuge und Tools sowie kreative Ideen, um die eigene Musik an den Mann (oder die Frau) zu bringen.

Zu Gast ist heute Maria Kimberly Huehn, die sich mit ihrer Band Vernissage gerade mittendrin in der Selbstvermarktung befindet, auf dem Weg ein Label für die eigene Musik zu finden. Erfahre, wie ihre Band den Weg geplant hat und wie sie gedenken, ihn auch bis zum Ende zu gehen.

Natürlich sprechen wir auch über die im Internet verfügbaren Tools für Musiker wie MySpace, Facebook, Twitter oder YouTube. Erfahre, wie wichtig das Erstellen einer eigenen Band-Webseite ist und warum Du auch heute im Zeitalter von Jamba-TV nicht auf die Produktion von Videos für Plattformen wie YouTube verzichten kannst. Weiterhin geht es um die gewöhnlichen Pressematerialien wie Fotos, Pressemappe & Co.

Wo findest Du die Fans, die auch bereit sind, Geld für deine Musik auszugeben? Warum werden Videoportale wie YouTube immer wichtiger in der Zukunft, wenn Fernseher internetfähig werden? Was hat es mit dem Internetnirvana auf sich? Und welches sind die ersten Schritte auf deinem Weg? Wie und wo finde ich Netzwerk- und Kooperationspartner? Diese und andere Fragen versuchen wir in der aktuellen Folge des delamar Podcasts für Musiker und Musikbegeisterte zu klären.

 

Tools zur Selbstvermarktung für Musiker

Was am Ende in der aktuellen Folge etwas zu kurz gekommen ist, sind die Nennungen der vielen Online-Dienste, die dir in deinem Wirken und im Rahmen deines eigenen Musikmarketings auf die Sprünge helfen können. Daher habe ich dir eine lange Liste mit den Namen interessanter Dienste und Tools für Musiker zusammengestellt, die Du dir bei Gelegenheit mal anschauen und für dich evaluieren solltest.

  • Eigene Band-Webseite
  • YouTube
  • ustream
  • MySpace
  • Facebook
  • last.fm
  • Skype
  • Dropbox
  • Twitter
  • Google Docs
  • Bandcamp
  • artistdata
  • Rhapsody
  • Band Metrics
  • Zimbalam
  • bandstand
  • Slacker
  • Foursquare
  • Tunecore
  • Audiomagnet
  • DooLoad
  • Rebeat Digital
  • Pandora
  • Pitchfork
  • ReverbNation
  • SoundCloud
  • Veoh
  • Viddler
  • SevenLoad
  • MyVideo
  • Vimeo
  • Echonest
  • ping.fm

 

Es gibt natürlich auch noch folgende Themen in der heutigen Show:

Neue Audio Interfaces und ihre Features

Gerade in den letzten Wochen sind einige neue Audio Interfaces auf den Markt gekommen bzw. über die Gerüchteküche im Internet annonciert worden, die vor allem eine Frage aufwerfen: Wie häufig benötige ich denn ein neues Audio Interface und was machen die neuen Versionen so anders?
Erfahre in dieser Folge, was die Moderatoren des delamar Podcasts davon halten und ob Du dir tatsächlich regelmässig eine neue Hardware zulegen musst.

 

delamar Hörerfragen

In den delamar Hörerfragen geht es heute um eine wichtige Frage rund um die Musikproduktion: Warum bekomme ich Knackser, wenn ich meine 96 kHz Audiodateien in meiner DAW auf 44.1 kHz umrechnen lasse? Und: Wie kann ich das verhindern?

 

Zum Schluss noch ein Dankeschön an alle treuen Hörer des delamar Podcasts für Musiker und für das lange Ausharren in der Nacht während der Live-Aufzeichnung. Und eine Bitte: Wenn Du regelmässiger Hörer bist, dann schreib uns bitte jetzt deine Meinung zur Umfrage in die Kommentare (siehe oben), vielen Dank!

Herzlichen Dank auch an alle, die bei der letztwöchigen Umfrage sich so zahlreich und kreativ zurückgemeldet haben! DANKE!!! Und wenn dir die Show gefallen hat, dann schreib uns doch einen Kommentar oder drück den “gefällt mir” Button hier drunter.

Unverzichtbare Tools zur Selbstvermarktung für Musiker #82

Mehr zum Thema:
      


Lesermeinungen (1)

zu 'Podcast #82: Unverzichtbare Tools zur Selbstvermarktung für Musiker'

  • Phunkateer   14. Sep 2010   23:15 UhrAntworten

    Gute Folge!
    Zu der Liste der Dienste: Also eine grobe Kategorisierung wäre schon gut gewesen, schließlich macht ja Skype nun doch ein bißchen was anderes als TuneCore.
    Wie wär's, diese Liste bei einem der nächsten Podcasts einfach mal durchzusprechen und zu erklären was man von den einzelnen Diensten erwarten kann?
    Maria war ne schöne Auflockerung übrigens.
    Und, die Antwort auf alle Fragen: 42 ...äh...ich mein 22:00..

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN