Podcast #64: HipHop & Urban Music Producing Special

22
SHARES
anzeige

HipHop & Urban Music Producing Special Podcast #64

Klar, an HipHop und Urban Music geht schon lange kein Weg mehr vorbei. In der Zwischenzeit mag die Hochzeit vielleicht gerade erst vorbei sein. Doch die Einflüsse von HipHop sind in der kontemporanen Popmusik deutlich zu spüren. Wir haben uns daher drei Gäste aus der deutschen Szene eingeladen, die uns einiges über ihre Arbeitsweise, ihren Workflow und ihr Tonstudio erzählen. Zu Gast sind heute Produzent Florian Damm aus Hamburg sowie das Produzenten-Team Tobias Schmidt und Danial Großmann (aka Dirty Dasmo) aus Berlin.

Wir möchten auch heute wieder unseren Dank an alle delamari richten, die gestern so zahlreich im Live-Chat mit dabei waren und so fleissig unsere Show kommentiert haben. Vielen Dank und wir freuen uns schon auf die nächste Aufzeichnung!

Hier ist die Übersicht der heutigen Episode:

 

HipHop & Urban Music Producing Special

Die meiste Zeit reden wir natürlich über das Thema des Abends, die Musikproduktion von HipHop und Urban Music. Unsere Gäste arbeiten in diesem Bereich in Hamburg und Berlin und erzählen uns von ihrer Arbeit mit einschlägigen Künstlern. Wir sprechen unter anderem über die Zusammenarbeit mit MCs und Rappern und wie Du am besten deine Beats bauen kannst, um Gefallen zu finden.

Des Weiteren klären wir die Frage, ob eine Akai MPC dringend notwendig ist, um in dieser HipHop & Urban Music Szene zu bestehen. Es geht um die Arbeitsweise, den Workflow sowie die eingesetzte Musiksoftware bei unseren Gästen und warum sie ihre Arbeit so organisieren. Erfahre in dieser Episode, wie moderner HipHop produziert wird und wie unsere Gäste an das Arrangement herangehen. Wir sprechen über das Musikbusiness und die Bedeutung von Sound für den Erfolg deiner Beats.

Im weiteren Verlauf sprechen wir über das Thema Sampling und Samples, die Verwendung von Loops und One Shots und warum der 1210er inzwischen nur noch aus Nostalgiegründen Platz im Tonstudio findet. Es geht um erfolgreiches Networking in der HipHop-Szene online sowie offline und es gibt Tipps, wie Du die wichtigen Menschen kennen lernen kannst.

 

News: Kauf Sony Music das Label EMI?

Ein Interview in der Sonntagsausgabe der FAZ lässt vermuten, dass Branchenriese Sony Music demnächst das Label EMI kaufen könnte. Wir sprechen über die zunehmende Zentralisierung und Monopolisierung der Medienlandschaft in der Musikbranche und welche Bedeutung dies für die Qualität der Musik hat. Es geht um die wenigen restlichen Musikchannels und mehr.

 

Moby und der Heay Metal

Moby ist ein echtes Chamäleon, was seine Verwandlungskünste angeht. Ständig erfindet er sich neu und probiert neue Dinge aus. Erfolgreich und ohne sein Profil zu verwaschen. Wir sprechen heute über sein neuestes Projekt, eine Heavy Metal Band namens Diamonsnake, die er mit drei seiner Kollegen kürzlich gegründet hat. Wir sprechen über die acht Songs, die von der Band auf MySpace zu hören sind und die im Juni bevorstehende Tour.

 

MySpace weiter auf Verlustkurs

MySpace wehrt sich gegen den Untergang und lässt sich ständig neue Dinge einfallen, um die alten User des Social Networks bei der Stange zu halten. Und doch scheint der Riese nicht aus derm Straucheln herauszukommen. In den letzten drei Monaten hat die NewsCorp-Tochter 150 Millionen US-Dollar Verlust eingefahren. Und das in einem Konzern, dessen Gewinne eigentlich eine ganz andere Richtung aufweisen. Wir sprechen über den Untergang von MySpace, die penetrante Werbung auf dem Portal, die schönen Grafiken und die Probleme mit dem Datenschutz bei Mitbewerber Facebook.

 

Google verklagt kleines Independent Label

Ein kleines US-Blues-Label hatte vor einiger Zeit den Giganten Google mit einer Klage wegen Urheberrechtsverletzung übersät. Nachdem diese vom Independent-Label eingestellt wurde, schlägt der Konzern zurück und will die Sache mit einer Feststellungsklage geklärt wissen. Wir sprechen über Googles Motto “Do no evil” und wie sich dieser Rechtsstreit entwickeln könnte.

 

Tipp der Woche

Schräger Akkord gefällig? Erfahre, was ein Tristan-Akkord ist und was diesen Klang so besonders macht.

 

delamar Hörerfragen

Heute gibt es eine einzige Hörerfrage, um unseren Thema nicht zu viel Zeit zu nehmen. Wir besprechen, wie Du am besten mit einem Line6 Pod UX1 deine Gitarre aufnehmen kannst und ob hierzu noch ein weiteres Audio Interface benötigt wird.

 

Es ist eine wirklich spannende Episode des delamar Podcasts für Musiker und Musikbegeisterte geworden und Du hast hier die Möglichkeit eine Menge Tipps für deine Musikproduktion abzugreifen.

Ich wünsche dir viel Spass beim Hören und natürlich freuen wir uns auf dein Feedback über Email, Kommentar oder eines der Social Media Netzwerke wie Twitter, YouTube, MySpace oder Facebook.

HipHop & Urban Music Producing Special #64

Mehr zum Thema:
    


Lesermeinungen (5)

zu 'Podcast #64: HipHop & Urban Music Producing Special'

  • Superwaldi   12. Mai 2010   07:54 UhrAntworten

    Der iTunes Podcast bringt einen 3:59 Mintuten langen NDR Mitschnitt hervor.

    • Carlos (delamar)   13. Mai 2010   11:51 UhrAntworten

      @Superwaldi
      Wir haben das Problem inzwischen lösen können. Sorry für die Umstände

  • pAko   13. Mai 2010   11:43 UhrAntworten

    podcast hat mir sehr gut gefallen, sehr gerne mehr in der richtung, besonders hat mich gefreut, dass die eingeladeren gäste, obwohl ihr bei delamar sonst nicht so auf hip hop fixiert seit, zu den wenigen innovativen und künstlerisch eigenständigen deutschen produzenten gehörten

  • semih   25. Mai 2010   11:26 UhrAntworten

    wo kann ich mir das video ansehen?

  • Carlos (delamar)   25. Mai 2010   11:43 UhrAntworten

    Welches Video?

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN